Premiere

1 Bild

Teuflisches Verwirrspiel: Kriminaltheater gibt „Revanche“

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 2 Tagen | 17 mal gelesen

Berlin: Berliner Kriminaltheater | Friedrichshain. "Sie schlafen mit meiner Frau und wollen sie heiraten?" "Mit Ihrer Erlaubnis natürlich."Was so britisch-korrekt beginnt, wird später zu einer Auseinandersetzung auf Leben und Tod. Es geht eben nicht nur um Manieren, sondern um "Revanche". Das gleichnamige Stück von Anthony Shaffer hat am 2. März Premiere im Berliner Kriminaltheater in der Palisadenstraße 48. Andrew, erfolgreicher Krimischriftsteller, wird mit...

1 Bild

Verliebt in einen Roboter als deutsche Erstaufführung am Schlosspark Theater

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 2 Tagen | 40 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Theater | Steglitz. Was passiert, wenn künstliche Intelligenzen unser Leben beeinflussen? Und was, wenn ein Roboter etwas tut, wofür er gar nicht programmiert ist – sich verliebt? Welche Folgen dies haben kann, zeigt die deutsche Erstaufführung von „Fehler im System“ am Schlosspark Theater. Im Zentrum der Komödie steht Emma, die ihren Freund Oliver endlich vor die Tür gesetzt hat. Doch kurz darauf steht er wieder da und sondert...

3 Bilder

Zehn Jahre Theater mit Fix & Fertig: Premiere im Kulturhaus Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | vor 2 Tagen | 14 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Reinickendorf. Seit zehn Jahren ist der Reinickendorfer Regisseur Leonard Drescher auf Berliner Bühnen mit seiner Truppe „Fix & Fertig“ unterwegs. Ihre Komödien handeln immer von der Spannung zwischen Kunst und kommerziellen Medien.Aktuell wird gerappt. Fünf Frauen singen in strengen Rhythmen und ebenso strengen Reimen von ihren Träumen, die nicht in Erfüllung gehen, und von einer Welt, die besser sein könnte, als sie ist. In...

1 Bild

Premiere des Grips-Stücks „Laura war hier“ von Milena Baisch

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 19.02.2017 | 91 mal gelesen

Berlin: Grips-Theater | Hansaviertel. Volles Haus am Hansaplatz: Am 9. Februar feierte „Laura war hier“ von Milena Baisch Welturaufführung im Grips-Theater.Das Stück für Menschen ab fünf Jahre ist die zweite Arbeit Baischs für das Kinder- und Jugendtheater. Thema sind Familien. Laura ist ein sechsjähriges Mädchen. Sie lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter in einem Berliner Mietshaus. Es gibt viele Nachbarn und ganz unterschiedliche Lebensentwürfe,...

Theaterprojekt im Kiezladen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kiezladen Mittelhof | Zehlendorf. Premiere in der Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte: Am Donnertag, 23. Februar, 20 Uhr, findet im Kiezladen der Villa Mittelhof erstmals die Veranstaltung „Community Playback Theater – Gut leben im sozialen Raum“ statt. Interessierte Anwohner sind eingeladen, Themen, Fragen, Ideen oder Probleme aus Kiez und Gesellschaft gemeinsam mit dem Playbacktheater Prisma spielerisch zu gestalten. Der Eintritt ist frei,...

Performance nach Gedicht

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 15.02.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Vierte Welt | Kreuzberg. Das Gedicht "Crossing Half of China to sleep with You" der chinesischen Lyrikerin Yu Xiuhua bildet die Vorlage für die Choreografie von Christoph Winkler und des Performers Naishi Wang. Sie hat am Mittwoch, 22. Februar, Premiere in der "Vierten Welt", Adalbertstraße 96. Weitere Vorstellungen gibt es am 24. und 25. Februar. Beginn ist immer um 20 Uhr. Die Karten kosten zwischen drei und 17 Euro. Tickets unter...

1 Bild

Musicalrevue " Die Nacht der Wünsche"

Jan Lipp
Jan Lipp | Friedrichshain | am 13.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Spielort | Perry Chickers e.V. präsentiert: "Die Nacht der Wünche" Im Dunkel der Silvesternacht sind zwei böse Hexer verzweifelt. Es sind die letzten Stunden des Jahres und noch lange nicht sind alle schrecklichen Taten vollbracht, wie einst in ihrem Vertrag mit der Unterwelt vereinbart. Noch dazu erhalten sie Besuch von einer höllischen Steuereintreiberin, die genüsslich die Pfändung der beiden verlorenen Seelen vorbereitet. Das...

Viel Theater auf hoher See

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 01.02.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Theater Nikolassee | Zehlendorf. Das Theater Nikolassee hat ein neues Stück auf die Bühne gebracht. Premiere für „Leinen los und voll daneben“ ist am Sonnabend, 11. Februar, 19 Uhr im Kirchweg 6. Zum Inhalt: Der Schnelldampfer Columbus geht anno 1924 auf große Fahrt von Bremerhaven nach New York. An Bord sind viele wichtige Leute, darunter ein verliebter Kapitän und ein bestechlicher Offizier, vor Hochstaplern und Abzockern wird gewarnt. Weitere...

3 Bilder

Einfache Wahrheiten: RambaZamba zeigt eine neue Inszenierung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 26.01.2017 | 83 mal gelesen

Berlin: Theater Ramba-Zamba | Prenzlauer Berg. RambaZamba startet mit einer Premiere ins neue Jahr. Das Theater, in dem Schauspieler mit und ohne Handicap gemeinsam auf der Bühne stehen, zeigt das Stück „König UBU featuring Craque“. Inszeniert hat dieses Stück Jacob Höhne frei nach einer Vorlage von Alfred Jarry. Ende vergangenen Jahres feierte das RambaZamba-Ensemble gerade seinen 25. Geburtstag. Nun wirft es mit einem „betagten“ Stück einen Blick auf...

Crazy’s zeigen Wege zum Glück

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.01.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Zilleklub | Moabit. Crazy's nennen sie sich und sie sind die berühmt-berüchtigte Theatergruppe des Zilleklubs. Am 27. Januar um 17 Uhr hebt sich in der Rathenower Straße 17 im Großen Saal des Zilleklubs der Vorhang zu ihrer dritten großen Premiere: „Zillenovela – Wege zum Glück?!“. Der Eintritt ist frei. Die jungen Schauspieler freuen sich über zahlreiches Publikum. KEN

1 Bild

Das hässliche Entlein im FFM

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 18.01.2017 | 58 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn.Das FFM-Theater-Ensemble feiert am Sonntag, 29. Januar, Premiere mit dem Stück „Das hässliche Entlein“. Regisseurin Birgit Letze-Funke hat das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen bearbeitet und neu inszeniert. Die Vorstellung im Arndt-Bause-Saal des Freizeitforums, Marzahner Promenade 55, beginnt um 16 Uhr. Weitere Aufführungen finden in den Winterferien statt. Das Stück ist in der Zeit von Dienstag bis...

Eintritt frei zum Vollkontakt

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 10.01.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Spandauer Volkstheater Varianta | Spandau. Unter dem Titel „Vollkontakt“ feiern zwölf Arbeitsuchende aus Spandau Premiere mit einem selbst entwickelten Stück zum Thema Liebe. Los geht es am Mittwoch, 18. Januar, um 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) im Spandauer Volkstheater Varianta, Carl-Schurz-Straße 59. Zur Vorbereitung haben die Teilnehmer mit der Theaterpädagogin Gudrun Grimpe Schreibwerkstätten und Improvisationen durchlaufen. Das Arbeitsmarktprojekt wird...

1 Bild

Der Lessing-Klassiker „Minna von Barnhelm“ feiert Premiere im Schlosspark Theater

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 06.01.2017 | 142 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Theater | Steglitz. Auf der Probebühne des Schlosspark Theaters geht es derzeit preußisch-korrekt zu. Die Premiere von Lessings Lustspiel „Minna von Barnhelm“ steht in Kürze bevor. Dafür wird der preußische Ehrenkodex einstudiert. Der Klassiker von Gottholm Ephraim Lessing, der 1767 uraufgeführt wurde, gilt als eine der bedeutendsten Komödien der deutschen Literaturgeschichte und ist noch heute eines der meist gespielten Schauspiele in...

Premiere in der Theaterwerkstatt

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 05.12.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Jugendtheaterwerkstatt Spandau | Falkenhagener Feld. In der Jugendtheaterwerkstatt Spandau, Gelsenkircher Straße 20, hat am Sonntag, 11. Dezember, um 16 Uhr die Inszenierung "WerWoherWasWohin" Premiere. Inspiriert durch Stefan Boonens Kinderbuch "Ein Mädchen, sieben Pfannkuchen und ein roter Koffer", haben 30 junge theater-, tanz- und musikbegeisterte Kinder ihre eigene Geschichte entwickelt: Es stürmt so heftig, dass kein Dach mehr hält, kein Baum gerade...

2 Bilder

In der Truhe liegt die Macht: Neue Inszenierung im Spandauer Volkstheater Varianta

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 28.11.2016 | 65 mal gelesen

Berlin: Spandauer Volkstheater Varianta | Spandau. Manchmal braucht es nur wenige Kleinigkeiten, um eine ganze Welt zu schaffen. Dem Spandauer Volkstheater Varianta genügen dafür drei Schauspieler mit Musikinstrumenten.Der Abend beginnt mit zwei Truhen, genauer gesagt, mit Särgen, in denen sich aber einiges tut. Der schon lange verblichene bayerische Ministerpräsident Franz-Josef Strauß (CSU) und der im vergangenen Jahr verstorbene SPD-Grande Helmut Schmidt berappeln...

2 Bilder

Doppeltes Debüt bei „Harold und Maude“ im Schlosspark Theater

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 18.11.2016 | 101 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Theater | Steglitz. Eines der ungewöhnlichsten und liebenswertesten Liebespaare der Literatur steht ab 26. November auf der Bühne des Schlosspark Theaters: „Harold und Maude“. Die Hauptrollen spielen das Berliner Boulevard-Urgestein Anita Kupsch und der 18-jährige Johannes Hallervorden. Beide feiern mit der Vorstellung in Berlin ein Debüt. Das Theaterstück nach dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1971 beschreibt eine ganz besondere...

3 Bilder

Neuentdeckung eines Autors: Jura Soyfer starb im Konzentrationslager an Typhus

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 31.10.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Der russische Schriftsteller Jura Soyfer hatte ein kurzes Leben. Mit der Inszenierung seines Stückes „guck oder der Weltuntergang“ entreißt ihn das Magma-Theater Spandau dem Vergessen. Die Diagnose ist ungünstig. Die Erde hat Menschenbefall. Es geht ihr nicht gut, und sie könnte auch noch andere Planeten anstecken. Die Sonne ist sauer, und die planetarische Konferenz sendet den Kometen Konrad zur Erde, um sie richtig...

1 Bild

In der Truhe liegt die Macht: Neue Premiere des Theaters Varianta

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 31.10.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: Spandauer Volkstheater Varianta | Spandau. „In der Truhe liegt die Macht“ heißt die neue Inszenierung des Spandauer Theaters Varianta.Nach Ausflügen in die jüngere und jüngste Vergangenheit widmen sich die Theaterleute der Gegenwart. Und der möchten die Akteure ab und zu entfliehen. Wie sonst käme ein Spandauer Theater auf den Untertitel „Wo bitte, geht der nächste Zug nach Spindlersfeld?“ Im Stück geht es um den Lateinlehrer Hajo Kleinfeld (Heinz Klever) und...

Nächste Premiere im Thikwa

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.10.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Theater Thikwa | Kreuzberg. Im Rahmen der Jubiläumswochen zum 25. Geburtstag gibt es am Mittwoch, 2. November, im Integrationstheater Thikwa, Fidicinstraße 40, eine weitere Premiere. Unter dem Titel "BioFiction – Wo endet das wirkliche Leben?" geht es um Lebenserfahrungen behinderter Menschen. Die Produktion entstand in Kooperation mit dem Theaterstudio Kroog II aus Moskau. Die russischen und deutschen Darsteller agieren als Tänzer, Sänger...

1 Bild

Keine Angst vorm Älterwerden

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 23.10.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Theater | Steglitz. Der ehemalige Intendant des Theaters des Westens, Helmut Baumann, bringt gemeinsam mit der Schauspielerin und Sängerin Daniela Ziegler ein neues Program auf die Bühne des Schlosspark-Theaters. „Alles halb so schlimm! Alt sein für Anfänger“ ist ein Abend mit Gedichten und Prosastücken, Gesang und Tanz. Zur Grundlagen wurden Gedichte der österreichischen Autorin Lida Winiewicz zum Thema Älterwerden genommen. Der...

1 Bild

Veganer trifft auf Fleischfresser: Deutsche Erstaufführung am Schlosspark Theater

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 14.10.2016 | 102 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Theater | Steglitz. „Einfach tierisch“ geht es ab Oktober auf der Bühne des Schlosspark Theaters zu. In der gleichnamigen Komödie treffen zwei Familien aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein können. In der Hauptrolle als Staranwältin Jacqueline von Klickel ist Marion Kracht zu erleben. Der TV-Star spielt zum ersten Mal auf der Bühne des Schlosspark Theaters und verkörpert eine taffe Anwältin, die Luxus, Geld und auch ihre...

1 Bild

Eine Kiste ohne Leiche: Elektra zeigt Kriminalgroteske im Kulturhaus

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 29.09.2016 | 34 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Die Privat-Theater-Gesellschaft Elektra feiert am 7. Oktober um 20 Uhr Premiere mit der Kriminalgroteske in drei Akten von Dieter Bauer "Nicht in jeder Kiste liegt ’ne Leiche" im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6.Mama Manderscheid hat es nicht leicht mit ihren Männern. Sohn Manfred geht ihr auf den Wecker, weil er – arbeitswillig, aber arbeitslos – zu Hause herumlungert. Ehemann Heinz plagt eine fatale Neigung zu...

Musical Cats im Fontane-Haus

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 26.09.2016 | 134 mal gelesen

Berlin: Fontane-Haus | Märkisches Viertel. Für ihr siebtes Musical im Fontane-Haus, Königshorster Straße 6, hat sich die Musikschule Reinickendorf Andrew Lloyd Webbers Erfolgsmusical „Cats“ ausgesucht. Insgesamt sind rund 150 Mitwirkende dabei. Premiere ist am 6. Oktober um 19 Uhr. Weitere Vorstellungen sind am 7. Oktober um 19 Uhr sowie am 8. Oktober um 16 Uhr. Die Vorstellung am 9. Oktober um 16 Uhr steht ganz im Zeichen des 40. Geburtstages des...

1 Bild

Täuschung und Verwirrung: Premiere im Kulturhaus

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 24.09.2016 | 57 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Regelmäßig münden die Schauspielkurse von Leonard Drescher an der Volkshochschule Spandau in fertige Inszenierungen. Dieses Mal geht es ins Lügen-Paradies.Mehrere Schauspielerinnen treffen in der Tragikomödie „Lügen-Paradies“ über die Kunst der Täuschung und Verwirrung aufeinander. Unter anderem geht es darum, dass Männer nur die Wahrheit ertragen können, wenn die Frauen lügen. Wie das funktioniert, und wie die...

Theaterstück über Heimatsuche

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.09.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Theater O-Tonart | Schöneberg. Das Theaterstück „Netze“ von und mit Veronica Compagnone, Sophie Maria Ammann und Davide di Palo (Schauspiel) sowie Rachel Maio (Cello) feiert am 22. September 19.30 Uhr im Theater O-Tonart, Kulmer Straße 20A, Premiere. Es handelt von einer Reise, die aus erfahrener Gewalt, Ungerechtigkeiten, Träumen und Hoffnungen von Frauen besteht. Die weiblichen Stimmen verflechten sich. Sie erzählen von den Erfahrungen der...