Premiere

1 Bild

Schlosspark Theater zeigt im Sommer die Komödie „Funny Money“

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 15.06.2017 | 85 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Theater | Steglitz. Auch in diesem Jahr spielt das Schlosspark Theater die Sommermonate ohne Pause durch. Donnerstags bis sonntags gibt es ein unterhaltsames Programm. Und im Juli und August gilt wie in den zurückliegenden Jahren: Für Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt frei. Am 17. Juni startet die Steglitzer Bühne mit einer Premiere in den Sommer. Auch dieses Mal steht das Schlosspark Theater wieder unter dem Zeichen des...

1 Bild

Thikwas Schöpfung

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 01.06.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Theater Thikwa | Kreuzberg. Am Mittwoch, 7. Juni, hat in der Fidicinstraße 40 die neue Thikwa-Produktion "ur.kunft" Premiere. Das Integrationstheater beschäftigt sich in der Aufführung mit Anfängen und Ursprüngen: Urknall oder Gottes Schöpfung? Und wer war zuerst da: die Henne oder das Ei? Weitere Vorstellungen gibt es vom 8. bis 10. sowie vom 14. bis 17. Juni. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Kartenreservierung unter   61 20 26 20. Weitere...

1 Bild

Alle außer das Einhorn: Grips-Theater zeigt Stück zu Cybermobbing

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 01.06.2017 | 86 mal gelesen

Berlin: Grips-Theater | Hansaviertel. Annähernd 13 Prozent der Schüler in Deutschland sind schon einmal Opfer von Mobbing im Internet geworden. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste Studie des Bündnisses gegen Cybermobbing. Und das Grips-Theater trifft wieder einmal den Nerv der Zeit. „Alle außer das Einhorn“ ist sein Stück zu dem ernsten Thema.Wenn sie den Einhorntag – laut der Zeitung "Die Welt" ist das Einhorn ein bei Bloggern, auf Twitter oder...

1 Bild

Die Murkelbühne verabschiedet sich mit einem großen Spektakel aus Prenzlauer Berg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.05.2017 | 85 mal gelesen

Berlin: Kinder- und Jugendtheater Murkelbühne | Prenzlauer Berg. Das Kinder- und Jugendtheater Murkelbühne bereitet sich auf seinen Abschied von Prenzlauer Berg vor. Zum Ende der Spielzeit im Sommer wird es in die Theaterkapelle, Boxhagener Straße 99, ziehen. Die Räume werden dort zurzeit so ausgebaut, dass in ihnen künftig Kinder und Jugendliche proben und auf einer Bühne ihre Stücke zeigen können. Der Ausbau laufe zwar auf vollen Touren, aber noch benötige man weitere...

1 Bild

Sieben Schauspieler und die Welt als Monster: Ionescos "Nashörner" im Atrium

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 04.05.2017 | 51 mal gelesen

Berlin: Jugendkunstschule Atrium | Märkisches Viertel. Die Regisseurin Nina Behrendt feiert mit ihrer Inszenierung der „Nashörner“ von Eugène Ionesco in der Jugendkunstschule Atrium, Senftenberger Ring 97, Premiere am 11. Mai um 19.30 Uhr.In dem Stück des französischen Dichters verwandeln sich Menschen in die im Titel erwähnten Nashörner. Doch nicht jeder bemerkt das. Die Regisseurin Nina Behrendt geht im Atrium mit sieben Schauspielern in 13 Rollen der Frage...

1 Bild

Abhängigkeit und Freiheit: Ramba Zamba zeigt das Stück „Schwestern“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.05.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Theater Ramba-Zamba | Prenzlauer Berg. Im Theater Ramba Zamba hat am 5. Mai ein neues Stück Premiere. Das Ensemble, in dem Schauspieler mit und ohne Handicap gemeinsam auf der Bühne stehen, zeigt um 19 Uhr die Inszenierung „Schwestern“.Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Die drei Schwestern haben ganz unterschiedliche Sehnsüchte. Aber sie sind voneinander abhängig, was sie gefangen hält. Sie sehen sich mit ihren Schwestern...

Der dicke Hund im Kulturhaus: Neue Komödie von Elektra

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 25.04.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Die Privattheatergesellschaft Elektra führt Sabine Drösslers Komödie "Ach, du dicker Hund" auf. Am Freitag, 28. April, um 20 Uhr ist Premiere im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6.Im Zentrum der Inszenierung steht der erfolgreiche Eisenwarenhändler Anton Meier, der so sehr in seinem Beruf aufgeht, dass er Frau und Tochter vernachlässigt. Die erteilen ihm nach der Beerdigung einer Tante eine Lektion. Sie gaukeln ihm...

Premiere: Piraten, Piraten

DAS WEITE THEATER
DAS WEITE THEATER | Fennpfuhl | am 20.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: DAS WEITE THEATER | Piraten lieben ihre Freiheit! Und Piratinnen auch! Gefangengenommen werden, herrje, das geht gar nicht! Zum Glück gibt es die furchtlose und starke Piratenkapitänin, die einige Tricks und noch mehr Mut auf Lager hat. Hinein in das kämpferische und turbulente Abenteuer einer Rettung mit wunderbar wilden Wendungen auf hoher See. REGIE Björn Langhans SPIEL Christine Müller, Martin Karl

1 Bild

„Leichte Küsse“ im Kulturhaus: Neue Produktion des Magma-Theaters

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 14.04.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. „Leichte Küsse“ heißt die neue Produktion des Magma-Theaters Spandau, die am 21. April um 20 Uhr im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, Premiere hat.Eine Tochter sucht einen neuen Mann für ihre Mutter. Sie organisiert einen Abend mit Freunden und Bekannten. Doch dann gibt es Ärger mit dem Vermieter, einen merkwürdigen Diebstahl, Verwechslung und Chaos.Autor Christian Engels, der zusammen mit Ines Skibbe zudem Regie...

1 Bild

"Ick hab so´n Appetit uff ´ne Bulette oder Bier is ooch Stulle!" Premiere!!!

Carla Pitt
Carla Pitt | Köpenick | am 27.03.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Zilles Stubentheater | Altberliner Küche mit Humor, Musik und Feuer Der Berliner lebt nicht nur vom Brot allein. Sollte er gerade nichts zu beißen haben, kommt ihm der Humor nicht abhanden. Ein musikalischer Theaterabend mit der Schauspielerin Petra Pavel und dem Pianisten Peter A. Rodekuhr. Das Programm startet in beherzter Mundart, in denen Altberliner Floskeln - einem Schlagabtausch gleichend - in Szene gesetzt sind. Das Lied "Ick...

Der zertanzte Alexanderplatz: Ramba Zamba zeigt ein Märchen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 26.03.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Kulturbrauerei | Prenzlauer Berg. Im Theater Ramba Zamba hat am 5. April um 16 Uhr ein neues Stück Premiere. Das Ensemble, in dem Schauspieler mit und ohne Handicap auf der Bühne stehen, zeigt „Der zertanzte Alexanderplatz“.In diesem Märchen geht es um sechs Mädchen, deren größtes Glück es ist zu tanzen – und das täglich auf dem Alexanderplatz. Doch dann ziehen ihre Familien um. Die Tanzschuhe werden in Kisten verpackt. Das lustige Leben ist...

1 Bild

Der Traumzauberbaum und das blaue Ypsilon - BERLIN-PREMIERE

Laura Künzel
Laura Künzel | Charlottenburg | am 13.03.2017 | 81 mal gelesen

Berlin: Universität der Künste | „Der Trauzauberbaum und das blaue Ypsilon“ heißt die neue Show des REINHARD LAKOMY-Ensembles. Lesen und Schreiben ist durch nichts zu ersetzen. Alles was der Mensch heute weiß und kann hat damit zu tun. Aber was ist, wenn auf einmal ein Buchstabe fehlt? Was wird dann aus den Geschichtenliedern und Märchen? Das erzählt die neue Bühnenshow. Zur Berlin-Premiere am 18.03.2017 in der Universität der Künste Berlin gibt es...

2 Bilder

Zimmertheater Steglitz bringt die große Kunst des Ehekriegs auf die Bühne

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 09.03.2017 | 198 mal gelesen

Berlin: Zimmertheater Steglitz | Steglitz. Am kleinsten Theater der Stadt steht am 17. März eine turbulente Premiere auf dem Programm. Elisabeth Engstler setzt den Bestseller von Daniel Glattauer „Die Wunderübung“ in Szene und verwandelt das Zimmertheater in einen Therapieraum, in dem es mehr als turbulent zu geht.Joana und Valentin versuchen ihre verkorkste Beziehung zu kitten. Ein Paartherapeut soll helfen, doch der bekommt die beiden Streithähne einfach...

Frustrierte Versammlung

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.02.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Theaterforum Kreuzberg | Kreuzberg. Am Freitag, 3. März, hat im Theaterforum Kreuzberg, Eisenbahnstraße 21, die hauseigene Produktion "Sprichwörterabend" des Lyrikers und Theaterautors Georges Schehadé Premiere. Im Mittelpunkt des Werks steht eine Gruppe von Menschen, die sich jedes Jahr im Winter in einem einsam gelegenen Haus zu einer nächtlichen Versammlung trifft. Alle sind eigentlich vom Leben frustriert, glauben aber immer noch, die Welt retten...

1 Bild

Teuflisches Verwirrspiel: Kriminaltheater gibt „Revanche“

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.02.2017 | 48 mal gelesen

Berlin: Berliner Kriminaltheater | Friedrichshain. "Sie schlafen mit meiner Frau und wollen sie heiraten?" "Mit Ihrer Erlaubnis natürlich."Was so britisch-korrekt beginnt, wird später zu einer Auseinandersetzung auf Leben und Tod. Es geht eben nicht nur um Manieren, sondern um "Revanche". Das gleichnamige Stück von Anthony Shaffer hat am 2. März Premiere im Berliner Kriminaltheater in der Palisadenstraße 48. Andrew, erfolgreicher Krimischriftsteller, wird mit...

1 Bild

Verliebt in einen Roboter als deutsche Erstaufführung am Schlosspark Theater

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 24.02.2017 | 259 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Theater | Steglitz. Was passiert, wenn künstliche Intelligenzen unser Leben beeinflussen? Und was, wenn ein Roboter etwas tut, wofür er gar nicht programmiert ist – sich verliebt? Welche Folgen dies haben kann, zeigt die deutsche Erstaufführung von „Fehler im System“ am Schlosspark Theater. Im Zentrum der Komödie steht Emma, die ihren Freund Oliver endlich vor die Tür gesetzt hat. Doch kurz darauf steht er wieder da und sondert...

3 Bilder

Zehn Jahre Theater mit Fix & Fertig: Premiere im Kulturhaus Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 24.02.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Reinickendorf. Seit zehn Jahren ist der Reinickendorfer Regisseur Leonard Drescher auf Berliner Bühnen mit seiner Truppe „Fix & Fertig“ unterwegs. Ihre Komödien handeln immer von der Spannung zwischen Kunst und kommerziellen Medien.Aktuell wird gerappt. Fünf Frauen singen in strengen Rhythmen und ebenso strengen Reimen von ihren Träumen, die nicht in Erfüllung gehen, und von einer Welt, die besser sein könnte, als sie ist. In...

1 Bild

Premiere des Grips-Stücks „Laura war hier“ von Milena Baisch

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 19.02.2017 | 126 mal gelesen

Berlin: Grips-Theater | Hansaviertel. Volles Haus am Hansaplatz: Am 9. Februar feierte „Laura war hier“ von Milena Baisch Welturaufführung im Grips-Theater.Das Stück für Menschen ab fünf Jahre ist die zweite Arbeit Baischs für das Kinder- und Jugendtheater. Thema sind Familien. Laura ist ein sechsjähriges Mädchen. Sie lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter in einem Berliner Mietshaus. Es gibt viele Nachbarn und ganz unterschiedliche Lebensentwürfe,...

Theaterprojekt im Kiezladen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kiezladen Mittelhof | Zehlendorf. Premiere in der Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte: Am Donnertag, 23. Februar, 20 Uhr, findet im Kiezladen der Villa Mittelhof erstmals die Veranstaltung „Community Playback Theater – Gut leben im sozialen Raum“ statt. Interessierte Anwohner sind eingeladen, Themen, Fragen, Ideen oder Probleme aus Kiez und Gesellschaft gemeinsam mit dem Playbacktheater Prisma spielerisch zu gestalten. Der Eintritt ist frei,...

Performance nach Gedicht

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 15.02.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Vierte Welt | Kreuzberg. Das Gedicht "Crossing Half of China to sleep with You" der chinesischen Lyrikerin Yu Xiuhua bildet die Vorlage für die Choreografie von Christoph Winkler und des Performers Naishi Wang. Sie hat am Mittwoch, 22. Februar, Premiere in der "Vierten Welt", Adalbertstraße 96. Weitere Vorstellungen gibt es am 24. und 25. Februar. Beginn ist immer um 20 Uhr. Die Karten kosten zwischen drei und 17 Euro. Tickets unter...

1 Bild

Musicalrevue " Die Nacht der Wünsche"

Jan Lipp
Jan Lipp | Friedrichshain | am 13.02.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Spielort | Perry Chickers e.V. präsentiert: "Die Nacht der Wünche" Im Dunkel der Silvesternacht sind zwei böse Hexer verzweifelt. Es sind die letzten Stunden des Jahres und noch lange nicht sind alle schrecklichen Taten vollbracht, wie einst in ihrem Vertrag mit der Unterwelt vereinbart. Noch dazu erhalten sie Besuch von einer höllischen Steuereintreiberin, die genüsslich die Pfändung der beiden verlorenen Seelen vorbereitet. Das...

Viel Theater auf hoher See

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 01.02.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Theater Nikolassee | Zehlendorf. Das Theater Nikolassee hat ein neues Stück auf die Bühne gebracht. Premiere für „Leinen los und voll daneben“ ist am Sonnabend, 11. Februar, 19 Uhr im Kirchweg 6. Zum Inhalt: Der Schnelldampfer Columbus geht anno 1924 auf große Fahrt von Bremerhaven nach New York. An Bord sind viele wichtige Leute, darunter ein verliebter Kapitän und ein bestechlicher Offizier, vor Hochstaplern und Abzockern wird gewarnt. Weitere...

3 Bilder

Einfache Wahrheiten: RambaZamba zeigt eine neue Inszenierung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 26.01.2017 | 149 mal gelesen

Berlin: Theater Ramba-Zamba | Prenzlauer Berg. RambaZamba startet mit einer Premiere ins neue Jahr. Das Theater, in dem Schauspieler mit und ohne Handicap gemeinsam auf der Bühne stehen, zeigt das Stück „König UBU featuring Craque“. Inszeniert hat dieses Stück Jacob Höhne frei nach einer Vorlage von Alfred Jarry. Ende vergangenen Jahres feierte das RambaZamba-Ensemble gerade seinen 25. Geburtstag. Nun wirft es mit einem „betagten“ Stück einen Blick auf...

Crazy’s zeigen Wege zum Glück

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 24.01.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Zilleklub | Moabit. Crazy's nennen sie sich und sie sind die berühmt-berüchtigte Theatergruppe des Zilleklubs. Am 27. Januar um 17 Uhr hebt sich in der Rathenower Straße 17 im Großen Saal des Zilleklubs der Vorhang zu ihrer dritten großen Premiere: „Zillenovela – Wege zum Glück?!“. Der Eintritt ist frei. Die jungen Schauspieler freuen sich über zahlreiches Publikum. KEN

1 Bild

Das hässliche Entlein im FFM

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 18.01.2017 | 70 mal gelesen

Berlin: Freizeitforum Marzahn | Marzahn.Das FFM-Theater-Ensemble feiert am Sonntag, 29. Januar, Premiere mit dem Stück „Das hässliche Entlein“. Regisseurin Birgit Letze-Funke hat das bekannte Märchen von Hans Christian Andersen bearbeitet und neu inszeniert. Die Vorstellung im Arndt-Bause-Saal des Freizeitforums, Marzahner Promenade 55, beginnt um 16 Uhr. Weitere Aufführungen finden in den Winterferien statt. Das Stück ist in der Zeit von Dienstag bis...