Schiller

Junges Theater spielt Wallensteins Tod

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 20.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. Das YAS Junges Schlosspark Theater ist am Dienstag, 27. Juni, 19.30 Uhr, wieder im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, zu erleben. Auf dem Spielplan steht dieses Mal der Klassiker „Wallensteins Tod“.Schillers Drama behandelt den Dreißigjährigen Krieg. Wallenstein, der gewiefte Feldherr mit melancholischen Zügen, ist im Konflikt zwischen Moral, Politik, politischer Absicht und militärischer Notwendigkeit. Angesichts...

YAS führt Wallstein auf

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 22.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. Das Ensemble des „YAS – Junges Schlosspark Theater“ hat sich der Inszenierung von deutschen Klassikern verschrieben. Am Dienstag, 29. November, 19.30 Uhr, führen die jungen Laienschauspieler Schillers „Wallenstein“ im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, auf. Das Stück thematisiert den Dreißigjährigen Krieg, ist ein Politthriller und bis heute hochaktuell. Die Karten kosten 15 Euro, neun Euro für Schüler und...

Schillers Räuber in Neukölln

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Mitte | am 30.07.2015 | 40 mal gelesen

Neukölln. Eine Neufassung von Friedrich Schillers Drama "Die Räuber" ist kostenlos im Internet unter Audible.de erhältlich. Der Clou: Das zeitlose Stück wurde als Hörspiel in Sprache und Setting nach Neukölln verlegt. Als Sprecher mit von der Partie sind unter anderem 16 Musiker der Gruppen Jupiter Jones, Beatsteaks, Knorkator, Ohrbooten, Der Fall Böse und Gleis 8. Der Trailer zum Hörspiel ist auf youtube zu finden.sus

1 Bild

Literaturclub vom Efeuweg gewinnt Engagementpreis

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 18.08.2014 | 65 mal gelesen

Gropiusstadt. Unter Leitung der Lehrerin Anja Chrzanowski gibt es an der Liebig-Schule seit sechs Jahren einen Literaturclub, dem Schüler der Klassenstufe sieben bis zehn angehören. Für ihr bemerkenswertes Engagement wurde die Gruppe jetzt erneut ausgezeichnet.Es war ein Zufall, der Anja Chrzanowski vor sechs Jahren auf die Idee brachte. "Einer meiner Schüler hatte überhaupt keine Ahnung, wer Goethe und Schiller ist",...

2 Bilder

Theatergruppe des OSZ Ruth Cohn modernisiert Schiller

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.06.2014 | 60 mal gelesen

Charlottenburg. Soldatinnen mit Flecktarn-Kopftuch, Panzerfahrten vor den Toren Berlins und Filmsequenzen mitten im Drama: Schauspielernde Schüler setzen in ihrer "Wallenstein"-Version eigene Akzente. Unter der Regie von Anna-Katharina Schröder blicken sie auf eine Welt, die der Kriegslust nicht müde wird.Im Panzer statt zu Pferde, in Tarndruck-Uniformen statt in ritterlichen Gewändern, aber trotzdem immer dicht an Schillers...