Soziales Wohnen

3 Bilder

Welche Rolle spielt Bezirksbürgermeisterin Frau Herrmann bei dem umstrittenen Großbauprojekt in der Blücherstraße?

Berlin: Blücherstr. 26 | Das Projekt in der Blücherstr. 26 war schon mehrmals Thema in der Berliner Woche. Seit Beginn betont die Initiative für den Kiezerhalt, dass sie die geplanten sozialen Nutzungen begrüßt, so bereits im Sommer 2015 bei ihrem allerersten offiziellen Termin in der Sprechstunde von Frau Herrmann. Was kritisiert wird, ist eine überproportionale Verdichtung und städtebauliche Defizite in der Planung, auch mit Blick auf die...

Soziales Wohnen in der Hauptstadt 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 06.02.2016 | 158 mal gelesen

Berlin: TSV Spandau 1860 Restaurant und Tanzsportzentrum | Spandau. Der 11. Mieter- und Verbraucherstammtisch des Alternativen Mieter- und Verbaucherschutzbundes ist am 17. Februar um 19.30 Uhr im Restaurant des TSV Spandau 1860, Askanierring 150, dem Thema "Neuausrichtung der sozialen Wohnraumversorgung in Berlin" gewidmet. Die Grünen-Abgeordnete Katrin Schmidberger, Sprecherin für Mieten und soziale Stadt ihrer Fraktion, hält ein Kurzreferat und beantwortet danach Fragen der...

1 Bild

Verkauf Kruppstraße 14a vorbereitet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 08.06.2015 | 492 mal gelesen

Moabit. Das Grundstück Kruppstraße 14a soll verkauft werden. Dafür muss zunächst arrondiert ("abgerundet") werden.Das Areal befindet sich im Besitz des Landes Berlin. Es ist geplant, den bisherigen Eingang in den Fritz-Schloß-Park sowie die Feuerwehrzufahrt zum Gelände der benachbarten Filiale der Kurt-Tucholsky-Grundschule mit ihren Vorschulklassen zu verlegen. Letztere wird gerne als Verbindungsweg zwischen der Kruppstraße...

Gewobag übernimmt weitere 600 Wohnungen in Haselhorst

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 01.12.2014 | 515 mal gelesen

Haselhorst. Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag übernimmt zum Jahresende 600 weitere Wohnungen in Haselhorst. Schon jetzt besitzt sie in dem Ortsteil 3300 Wohnungen.Der Verkauf von Gebäuden an der Gartenfelder Straße und der Küsterstraße wurde bisher noch nicht bekannt gegeben, aber von Gewobag-Sprecherin Dr. Gabriele Mittag bestätigt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Nachricht vom Kauf...