Thomas Jäkel

Wortgewandt im Wortgewand

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 11.06.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Kulturcafé Moos Garten | Lankwkitz. Zu einer Lesung der besonderen Art laden Dirk Lausch und Thomas Jäkel am Sonntag, 18. Juni, 16 Uhr, ein. Im Moosgarten Kulturcafé, Lorenzstraße 63, bieten sie einzigartigen Mix aus Lesung und Improvisationstheater. Sie sind wortgewandt im Wortgewandt – oder kurz: Einer liest, der andere spinnt. Dirk Lausch liest aus dem Stand alles, was man ihm vorlegt. Egal ob Kurzgeschichte, Gedicht, Horoskop, Steuererklärung...

1 Bild

Ein Stück über Flucht und Vertreibung auf der Bühne der Brotfabrik

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 30.04.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. „Akim rennt“ ist der Titel eines Theaterstücks zum Thema Flucht und Vertreibung, das die Brotfabrik-Bühne am 4. und 5. Mai zeigt.„Das ist zwar ein Stück für Kinder ab sechs Jahre. Es ist aber auch für Erwachsene geeignet, und kommt auch bei ihnen sehr gut an“, sagt Thomas Jäkel, der gemeinsam mit Sarah Mehlfeld Regie führt. Entstanden ist das Stück nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Claude K. Dubois.In Akims...

1 Bild

Die Brotfabrik lädt zum Improvisationsheater-Marathon am 22. April ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 10.04.2017 | 94 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Die Brotfabrik am Caligariplatz veranstaltet den inzwischen fünften Berliner Impro Marathon.Alle, die sich vom Improvisationstheater angezogen fühlen, sind dazu vom 22. April um 18 Uhr bis 23. April um 4 Uhr willkommen. „22 Improvisationstheatergruppen präsentieren bei diesem Marathon das größte Ein-Tages-Impro-Festival Europas“, sagt Nils Foerster, der Leiter der Brotfabrik-Bühne. „So viele Gruppen waren noch nie...

Impro-Lesung im Zimmertheater

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Zimmertheater Steglitz | Steglitz. Das Zimmertheater, Bornstraße 17 veranstaltet am Sonnabend, 5. November, 19 Uhr, eine Lesung als Impro-Abend. die Besucher sollen Romane, Kurzgeschichten, aber auch Schlager- oder Werbetexte, SMS oder Einkaufszettel mitbringen. Dirk Lausch liest daraus vor und sein Duo-Partner Thomas Jäkel spinnt daraus eigene Geschichten. Karten für den Impro-Abend kosten 15 Euro, ermäßigt neun Euro und sind erhältlich unter...

1 Bild

Lesung trifft Impro: Geschichten vom Einkaufszettel

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 24.10.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Kulturcafé Moos Garten | Lankwitz. Freunde improvisierter Lesungen und erlesener Impro sind am 3. November im Kulturcafé Moosgarten, Lorenzstraße 63, richtig. Um 19 Uhr beginnen Thomas Jäkel und Dirk Lausch mit einer improvisierten Lesung. Dazu ist auch das Publikum gefragt und auch ein bisschen Vorbereitung vonnöten. Zur Veranstaltung sollte jeder etwas mitbringen, was sich vorlesen lässt. Das können Romane, Kurzgeschichten, Schlagertexte,...

1 Bild

„Theater ohne Probe“ zeigt sein neues Programm

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 29.09.2016 | 23 mal gelesen

Berlin: Kirchliches Begegnungszentrum KBZ | Karow. Mit dem Programm „Wortgewandt im Wortgewand!“ gastiert das „Theater ohne Probe“ in Karow.Zu dieser Inszenierung lädt der Karower Kulturförderverein Phoenix am 7. Oktober um 19.30 Uhr ein. Im Saal des Kirchlichen Begegnungszentrums (KBZ) in der Achillesstraße 53 sind der Schauspieler Thomas Jäkel mit seiner Improvisationskunst und der Sprecher Dirk Lausch mit seiner markanten Stimme zu Gast. Bei dieser Show ist das...

Wortgewandt im Wortgewand

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 04.02.2016 | 27 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. Der Stimmspieler-Schausprecher Dirk Lausch und der Improvisationsschauspieler und Regisseur Thomas Jäkel sind am 12. Februar 19 Uhr mit ihrem „Theater ohne Probe“ zu Gast im Kultur-Café des Nachbarschaftshauses Friedenau, Holsteinische Straße 30. Der Beitrag des Publikums: Es bringt alles Erdenkliche an Lesestoff zur Vorstellung mit, Romane, Kurzgeschichten, Schlagertexte, Werbeanzeigen, Liebesgedichte, SMS,...

1 Bild

Satirischer Streifzug durch den Alltag mit Dirk Lausch

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 04.05.2015 | 187 mal gelesen

Berlin: Markuskirche | Steglitz. "Warum denn so ernst...?" ist die Lesung übertitelt, mit der Vorleser Dirk Lausch zu einem satirischen Streifzug durch die abenteuerliche Welt des Alltags einlädt. Der Berliner huldigt bekannten Meistern der bösen Zunge.Zu den Autoren, aus deren Werken Lausch in der Markuskirche am 8. Mai liest, zählen Erich Kästner, Kurt Tucholsky, Axel Hacke, Horst Evers. Angesichts des historischen Datums der Lesung werden neben...

Lieblingsbücher im Mittelpunkt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.04.2014 | 18 mal gelesen

Schöneberg.Am 23. April feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte den Unesco-Welttag des Buchs. Das tun auch Improvisationsschauspieler Thomas Jäkel und "Stimmspieler und Schausprecher" Dirk Lausch um 19 Uhr im "Medienpoint Schöneberg", Crellestraße 9. "Theater ohne Probe: Wortgewandt im Wortgewand: Lieblingsbücher" heißt ihr Programm bei freiem Eintritt. Das Publikums ist aufgefordert,...