Die 23. Brandenburger Landpartie vom 10. und 11. Juni 2017

Am 10. und 11. Juni macht die 23. Brandenburger Landpartie Lust auf Brandenburg. (Foto: Christian Hahn)

Endlich wieder Land sehen: Fast 250 Betriebe - von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof - öffnen ihre Türen für die Besucher.

Spargel, Erdbeeren, ofenfrisches Brot und handgemachter Kuchen, alte Traktoren, hochmoderne Mähdrescher, flauschige Kaninchen und beeindruckendes Milchvieh, Stallführungen, Traktorfahrten, Gespräche, Kutsch- und Radtouren: Es gibt viele Gründe auf’s Land zu fahren. Am 10. und 11. Juni macht die 23. Brandenburger Landpartie Lust auf Brandenburg.

Fast 250 Betriebe – Bauernhöfe, Agrarunternehmen, Fischerei- und Forstbetriebe, Gärtnereien und Reiterhöfe – sind auf Gäste aus Nah und Fern eingestellt. Sowohl Besucher als auch Gastgeber schätzen die direkte Begegnung im ländlichen Brandenburg, wo die regionalen Spezialitäten heranwachsen, verarbeitet und in Landgasthöfen und zahlreichen Hofläden und -cafés zum Genießen oder zum Mitnehmen angeboten werden. Auch die 23. Brandenburger Landpartie steht unter dem Motto "Brandenburg entdecken, erleben und genießen". Ställe und Gärten, Höfe und Fischereibetriebe bieten Interessierten einen Blick hinter die Kulissen des Landlebens.

„Mehr als 100.000 Besucher nutzten in den vergangenen Jahren die Brandenburger Landpartie für ihre persönliche Entdeckungstour zwischen Prignitz und Lausitz“, so Dennis Kummer, Fachbereichsleiter beim Agrarverband pro agro, der die Brandenburger Landpartie koordiniert. Die Tradition der Brandenburger Landpartie gibt es seit 1994 in Brandenburg. Die Besucher können direkt vor Ort Traditionen erleben und regionale Produkte genießen. „Landwirtschaft zum Anfassen, das macht den Reiz unseres Landes aus“, so Dennis Kummer.

Zentrale Eröffnungsveranstaltung

auf dem 10. Rosenblütenfest des Rosenhofes Flemming, Karlstein 5, 17337 Uckerland OT Karlstein, www.rosenhof-flemming.de.

Sonnabend, 10.Juni ab 10 Uhr

• Begrüßung der Besucher

• Eröffnung der Brandenburger Landpartie durch Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger

• Moderation und Live-Musik „Po-Saune“ im Rosengarten mit Helmuth Henneberg
(bekannt durch rbb-Garten Zeit)

Sonnabend und Sonntag ganztägig

• regionale Betriebe & Aussteller

• Wahl und Kür am Sonntag der schönsten Rose mit Preisverleihung

• Kaninchen-Ausstellung

• Blasmusik mit Frühshoppen am Sonntag

• Modenschau und Attraktionen für Kinder

• Rosenschau und Schaugarten

Alle Informationen zu den Teilnehmern der diesjährigen Landpartie wie Angebote, Öffnungszeiten und Anreisedaten finden Sie unter www.brandenburger-landpartie.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.