Weißensee - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Händler helfen Händlern

Berlin. Der Handelsverband Berlin-Brandenburg (HBB) will mit der Aktion „Kaufleute helfen Kaufleuten“ Standbetreiber und Schausteller vor dem Aus retten, die wegen bereits zahlreich abgesagter oder wie in Brandenburg verbotener Weihnachtsmärkte keinen Job haben. Weil sie nichts verkaufen können, kämpfen sie ums Überleben. „Viele Unternehmen aus Handel und Gastronomie sehen wie die Schausteller auf den Weihnachtsmärkten schweren Zeiten entgegen, da das Weihnachtsgeschäft letztlich die wichtigste...

  • Mitte
  • 04.12.21
  • 31× gelesen

Stadtplan zum Fairen Handel

Berlin. Das Aktionsbündnis Fairer Handel Berlin, das sich für die Förderung des Fairen Handels einsetzt, hat zur Weihnachtszeit einen „fairen Stadtplan“ entwickelt. Dort sind berlinweit faire Standorte aufgelistet, an denen man einkaufen, genießen oder sich engagieren kann. Unter fairem Handel versteht man, dass den Erzeugern für die gehandelten Produkte ein fairer Preis bezahlt wird. In dem Stadtplan, den es auch in einer mobilen Version fürs Handy gibt, sind Einzelgeschäfte und Handelsketten...

  • Mitte
  • 03.12.21
  • 34× gelesen

Geschenkidee noch gesucht?

Berlin. Die Feiertage stehen vor der Tür – und alle Jahre wieder ist kreatives Schenken gefragt. Suchen Sie noch Ideen für den Gabentisch? Im Morgenpost-Shop könnten Sie fündig werden: Geschenke für Genießer, Kunstfreunde, Kreative, Spiel- und Literaturbegeisterte. Lassen Sie sich inspirieren und bestellen Sie Ihre Geschenke auf shop.morgenpost.de. Ob ausgewählte Bücher, erlesene Genussartikel oder besondere Geschenkideen – im Morgenpost-Shop finden Sie eine Vielzahl von regionalen Produkten...

  • Weißensee
  • 01.12.21
  • 14× gelesen
Anzeige
Marktleiterin Anita Hannemann und ihr Team freuen sich die Kundschaft im neu gestalteten EDEKA Filiale am Antonplatz begrüßen zu können.
18 Bilder

Umbauarbeiten sind abgeschlossen
EDEKA-Markt am Antonplatz strahlt in neuem Glanz

Die Umbauarbeiten im EDEKA-Markt am Antonplatz in der Bizetstraße 25-27 sind nach insgesamt vier Wochen beendet. Dabei wurde der Vollsortimenter modernisiert und zukunftsfähig aufgestellt. Am 25. November öffnete der EDEKA-Markt endlich wieder seine Türen und bietet seinen Kunden ein neues Einkaufserlebnis mit Wohlfühlambiente. „Wir freuen uns, unsere Kunden wieder begrüßen zu können. Sie werden begeistert sein von der Frische und Vielfalt, dem großen Sortiment und der modernen Atmosphäre, die...

  • Weißensee
  • 25.11.21
  • 210× gelesen
 Kreislaufwirtschaft leicht gemacht, dass ist ein Ziel von „Berlin tauscht“.
4 Bilder

Experiment Kreislaufwirtschaft
Pilotprojekt „Berlin tauscht“ von GreenCircle will nachhaltiges Konsumverhalten fördern

Nachhaltig leben, Ressourcen schonen und das gängige Konsumverhalten ändern, das sind Ziele, die immer mehr an Bedeutung gewinnen. Mit dem Experiment „Berlin tauscht“ hat die GreenCircle GmbH einen ganz konkreten Schritt in diese Richtung gewagt. „Früher habe ich daran mitgewirkt, Unternehmen mit aufzubauen, die ständig neue Produkte vermarkten“, sagt Friedrich Köser. „Das war zwar spannend, jedoch blieben dabei Nachhaltigkeit und Umwelt-aspekte auf der Strecke.“ Und so gründete der studierte...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.11.21
  • 96× gelesen
Schlüsselübergabe für die Tiny Houses durch Sabine Wendt vom Stadtvermarkter visitBerlin (links) und Staatssekretär Christian Rickerts (rechts) an „Nachtbürgermeister“ Bastian Finke sowie die Bürgermeister Cerstin Richter-Kotowski und Michael Grunst.

Rollende Kieztreffs
Berlinwerber von visitBerlin übergeben drei Bezirken jeweils ein Tiny House

Die Stadtmarketingagentur visitBerlin hat drei Bezirken mobile Mini-Häuser als temporäre Touristeninformationen geschenkt. Zwei dieser sogenannten Tiny Houses auf Anhängern sind schon in zwei Bezirken unterwegs. Jetzt spendiert visitBerlin ein weiteres Häuschen auf Rädern für die bezirkliche Tourismuswerbung. Die Bürgermeister von Tempelhof-Schöneberg, Lichtenberg und Steglitz-Zehlendorf haben nun dauerhaft die Schlüssel für die jeweils 20 000 Euro teuren Minipavillons bekommen. Die...

  • Schöneberg
  • 10.11.21
  • 76× gelesen
Anzeige
Marktleiter René Kiebert und sein Team freuen sich, die Kunden im neu gestalteten EDEKA-Filiale in der Ostseestraße 107 begrüßen zu können.
21 Bilder

Modernisierung abgeschlossen
EDEKA-Markt an der Ostseestraße zukunftsfähig aufgestellt

Die Umbauarbeiten im EDEKA an der Ostseestraße sind nach zweieinhalb Wochen abgeschlossen. Dabei wurde der Vollsortimenter modernisiert und zukunftsfähig aufgestellt. Seit 4. November hat der Markt endlich wieder seine Türen geöffnet und bietet nun seinen Kunden ein neues Einkaufserlebnis mit Wohlfühlambiente. „Wir freuen uns, unsere Kunden wieder begrüßen zu können. Sie werden begeistert sein von der Frische und Vielfalt, dem großen Sortiment und der modernen Atmosphäre, die der neue Markt...

  • Prenzlauer Berg
  • 05.11.21
  • 282× gelesen

Nachfrage auf Rekordniveau

Berlin. Die Wirtschaft kommt wieder in Schwung, die Nachfrage nach Arbeitskräften ist auf ein Rekordniveau gestiegen. Der regionale Stellenindex der Arbeitsagentur Berlin-Brandenburg (BA-X regional) hat im Oktober 2021 mit 150 Punkten ein neues Allzeithoch erreicht. Der BA-X ist ein Indikator für die saisonunabhängige Nachfrage nach Arbeitskräften. Im Oktober 2020 lag der Wert infolge der Pandemie auf einem unterdurchschnittlichen Niveau (125). Mitarbeiter werden in fast allen Branchen gesucht...

  • Mitte
  • 04.11.21
  • 35× gelesen

Minipavillons übergeben

Berlin. Die Stadtmarketingagentur visitBerlin macht in den Bezirken Werbung für Tourismus. Um die bezirkseigenen Tourismuskonzepte voranzutreiben, haben Wirtschaftsstaatssekretär Christian Rickerts und Sabine Wendt von visitBerlin den drei Bürgermeistern von Lichtenberg, Steglitz-Zehlendorf und Tempelhof-Schöneberg je ein Tiny House übergeben. Diese mobilen Minipavillons können künftig für Veranstaltungen oder als temporäre Touristennformationen genutzt werden. Ziel im aktuellen Berliner...

  • Schöneberg
  • 04.11.21
  • 31× gelesen

Senat fördert Kongresse

Berlin. Der im Frühjahr durch die Senatswirtschaftsverwaltung aufgesetzte Kongressfonds wird ausgeweitet. Veranstalter von Tagungen und Kongressen können eine Förderung für Kongresse, die bis zum 30. September 2022 stattfinden, beantragen. Der Senat will mit dem zehn Millionen Euro schweren Fonds „den Restart der Veranstaltungsbranche“ unterstützen, heißt es. Veranstalter können einen Zuschuss von bis zu 60 Euro pro Teilnehmer bei Fachveranstaltungen bekommen. Die maximale Fördersumme pro Event...

  • Mitte
  • 01.11.21
  • 22× gelesen
  • 1

Wenn Corona mitspielt
Senat genehmigt zwei verkaufsoffene Sonntage im Advent

Der Senat hat die berlinweite Sonntagöffnung am zweiten und vierten Advent genehmigt – aber auch nur, wenn Corona es zulässt. Laut Berliner Ladenöffnungsgesetz sind jährlich acht Ausnahmen vom Sonntagsverkaufsverbot möglich, wenn „öffentliches Interesse“ besteht. Doch in diesem Jahr gab es wegen der Corona-Lockdowns und aufgrund ausgefallener Großveranstaltungen noch gar keinen verkaufsoffenen Sonntag. Handelsverbandschef Nils Busch-Petersen, für den das Ladenöffnungsgesetz ohnehin abgeschafft...

  • Mitte
  • 07.10.21
  • 125× gelesen
Der neue IHK-Chef Daniel-Jan Girl bei der Vollversammlung am 14. September.

Digitalunternehmer wird neuer Chef
Daniel-Jan Girl überraschend zum IHK-Präsidenten gewählt

Der 40-jährige Internetunternehmer Daniel-Jan Girl ist neuer Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK). Die Vollversammlung der IHK wählte ihn in geheimer Abstimmung mit 46 Jastimmen. Die Wahl gilt als Überraschung, weil die scheidende IHK-Präsidentin Beatrice Kramm den Vizepräsidenten Tobias Weber als Nachfolger vorgeschlagen hatte. Weber bekam bei der Wahl nur 21 Stimmen. Die Filmproduzentin Beatrice Kramm hatte im Juni angekündigt, für eine zweite Amtszeit für den Ehrenamtsjob als...

  • Mitte
  • 20.09.21
  • 297× gelesen

Senat feiert Dax-Aufsteiger
Onlinefirmen Zalando und Hello Fresh jetzt im größten Börsenindex

Mit den Corona-Profiteuren Zalando und Hello Fresh sind zwei weitere Berliner Unternehmen in den Deutschen Aktienindex (Dax) aufgestiegen. Im nunmehr auf die 40 größten börsennotierten deutschen Unternehmen erweiterten Leitindex (bisher 30 Firmen) sind nun fünf Dax-Unternehmen mit Sitz in Berlin. Der Online-Versandhändler Zalando und der Kochboxenversender Hello Fresh folgen dem Essenlieferdienst Delivery Hero in die höchste Börsenliga. Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen und Siemens Energy...

  • Mitte
  • 09.09.21
  • 131× gelesen

Neu eröffnet
Marktschwärmer-Wochenmarkt

Marktschwärmer-Wochenmarkt: Am 17. August eröffnete der Markt in der Brotfabrik. Das Modell versteht sich als Mischung aus Vorbestellung im Internet und Abholung von regionalen Lebensmitteln. Caligariplatz 1, 13086 Berlin, Marktzeit: Di 18-19.30 Uhr, https://marktschwaermer.de/de-DE/assemblies/13230 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Weißensee
  • 24.08.21
  • 25× gelesen
Im Alexa hat im Dezember ein Upcycling-Atelier der Stadtmission eröffnet. Am 3. und 4. September gibt es dort die erste große Finissage. Danach geht’s in dem Laden neben Spielemax weiter.
3 Bilder

Einkaufstempel suchen neue Konzepte
Online-Handel und Corona-Krise stellen die Shoppingcenter der Stadt vor große Herausforderungen

Der Online-Handel macht es den großen Einkaufszentren seit Jahren schwer. Dann kam auch noch die Corona-Pandemie hinzu. Nun kämpfen die Center mit neuen Konzepten ums Überleben. Leer stehende Läden, zugeklebte Schaufenster, wenige Kunden in den Gängen. In der Mall of Berlin am Leipziger Platz stehen etwa 40 von 260 Geschäfte leer. Auch in anderen Centern wie dem Boulevard Berlin in Steglitz oder dem Alexa gibt es Leerstand. Vor allem die Konsumtempel in der Innenstadt, die viele Touristen als...

  • Mitte
  • 22.08.21
  • 525× gelesen
Anzeige
Neue EnBW E-Ladesäulen bei HELLWEG: Elektroautos können jetzt am HELLWEG Bau- und Gartenmarkt an der Roelkestraße108n einfach und vor allem schnell geladen werden – mit 100 Prozent Ökostrom.

Ökostrom laden bei HELLWEG
Neue EnBW E-Ladestation am HELLWEG Bau- und Gartenmarkt

Am HELLWEG Bau- und Gartenmarkt an der Roelckestraße 108 steht Kunden ab sofort eine neue Ultraschnellladestation für E-Autos zur Verfügung, betrieben vom Energieunternehmen EnBW. Die 4 hochmodernen Ladepunkte haben eine Leistung von bis zu 300 Kilowatt. „Der Ladevorgang ist ganz einfach: E-Fahrzeug anstecken, bequem einkaufen gehen und – je nach Fahrzeugtyp – innerhalb von nur fünf Minuten bis zu 100 Kilometer Reichweite laden“, erläutert HELLWEG Marktleiter Daniel Pappelbaum und hebt hervor:...

  • Weißensee
  • 04.08.21
  • 93× gelesen
Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Florian Pronold (SPD) war dieser Tage in der Tischlerei des Vereins Baufachfrau bei einer handwerklichen Tätigkeit zu beobachten. Er verschraubte unter Anleitung der Baufachfrau-Projektleiterinnen Maren Teichert und Ilka Holtorf einen Pflanzkasten.
4 Bilder

Qualifiziert für nachhaltiges Bauen
Umweltministerium fördert innovatives Bildungsprojekt des Vereins Baufachfrau Berlin

Der Verein Baufachfrau Berlin startet in diesem Jahr sein neues Modellprojekt „cLabs – change now“. Dessen Umsetzung wird vom Bundesumweltministerium gefördert. Mit ihrem Qualifizierungsprojekt QLab machten sich die Baufachfrauen bereits bundesweit einen Namen. Über zehn Tage, verteilt auf einen ganzen Monat, können sich arbeitssuchende Frauen über eine Tätigkeit in einem nachhaltigen Berufsfeld informieren. Zum einen werden in den QLabs praktische handwerkliche Fertigkeiten in der Werkstatt...

  • Weißensee
  • 29.06.21
  • 91× gelesen

Knapp 100 neue Hotels
Trotz Corona-Krise sind in Berlin Projekte mit Zigtausend Betten in der Planung

Trotz massiver Umsatzeinbrüche von bis zu 75 Prozent wegen Corona gibt es in den Bezirken Pläne und Anträge für 98 Hotels und Hostels mit über 11.000 Betten. Das geht aus der Antwort von Wirtschaftsstaatssekretär Christian Rickerts auf eine Anfrage der Abgeordneten Katrin Schmidberger (Grüne) zum Thema „Geplante Hotelneubauten in Berlin“ hervor. Die Zahl der geplanten neuen Betten ist voraussichtlich viel höher, weil in der Auflistung der Senatswirtschaftsverwaltung bei etlichen Neubauprojekten...

  • Mitte
  • 19.06.21
  • 283× gelesen
„Jubeljette“ Christa Hohnhäuser (Mitte) musste wie schon 2020 das Internationale Drehorgelfest auf dem Kurfürstendamm absagen, weil das Bezirksamt das Volksfest nicht genehmigt.
3 Bilder

Weiter Corona-Sperre für Rummel
Schausteller laufen Sturm gegen die anhaltende „Ungleichbehandlung“ ihrer Branche

Deutschland und Berlin machen sich locker. Kinos, Schwimmbäder, Theater, Hotels oder Restaurants öffnen. Nur die Karussells dürfen sich nicht drehen. Jahrmärkte und Volksfeste sind laut Corona-Verordnung weiterhin verboten. Seit 17 Monaten ist die Schaustellerbranche im Lockdown – so lange wie kaum ein anderes Gewerbe. Die Familienbetriebe warten sehnsüchtig auf den Neustart, wollen endlich Geld verdienen. Um zu überleben, versuchen viele Schausteller, sich mit anderen Tätigkeiten über Wasser...

  • Wedding
  • 11.06.21
  • 239× gelesen

Kongresse probehalber
Bei drei Pilotveranstaltungen soll digitaler Impfnachweis getestet werden

Mit drei Pilotprojekten will Berlin im Juni sichere Geschäftsveranstaltungen testen. Beim Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit im CityCube der Messe Berlin (15. bis 17. Juni), beim Greentech Festival im Kraftwerk (16. bis 18. Juni) und beim Tag der Industrie in der Verti Music Hall (21. bis 23. Juni) dürfen jeweils bis zu 500 Teilnehmer dabei sein. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) will bei den Pilotprojekten Erfahrungen sammeln und „zeigen, wie Veranstaltungen und Tagungen sicherer...

  • Mitte
  • 07.06.21
  • 70× gelesen

Monopoly mit Mietern
Konzern Vonovia will Deutsche Wohnen übernehmen

Geplatzter Mietendeckel, Enteignungsforderungen, Druck auf Wohnungsunternehmen – in der Mieterstadt Berlin sind bezahlbare Mieten und Wohnungsbau großes Thema im Wahlkampf. Jetzt will Deutschlands Wohnungsriese Vonovia im dritten Versuch den ebenfalls börsennotierten Berliner Konzern Deutsche Wohnen schlucken. Mit 500.000 Wohnungen wäre Vonovia dann Europas größter Konzern für Wohnimmobilien. Der Bochumer Gigant will 18 Milliarden Euro für die Deutsche Wohnen hinlegen und hätte mit 150.000...

  • Mitte
  • 31.05.21
  • 437× gelesen
  • 1
In Kursen hilft Frauenalia bei der beruflichen Orientierung – derzeit vor allem digital.
6 Bilder

Potenziale nutzbar machen
Frauenalia unterstützt seit fünf Jahren Einwanderinnen beim beruflichen Neuanfang in Deutschland

Das Logo erinnert zunächst an eine Blume mit bunten Blättern. Darstellen soll es jedoch das, was das lateinische Wort Alia eigentlich bedeutet: Frauenalia – eine Gemeinschaft von Frauen. Das gemeinnützige Unternehmen unterstützt hauptsächlich akademische Einwanderinnen, die in Deutschland beruflich Fuß fassen wollen. „Als ich mich nach der Geburt meines Sohnes aus familiären Gründen beruflich verändern musste, habe ich gemerkt, dass es gerade für Einwanderinnen wenige Hilfsangebote im Bereich...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.05.21
  • 216× gelesen
Dieses Bild zeigt die Berliner Allee im Bereich des heutigen Antonplatzes Anfang des vergangenen Jahrhunderts.
5 Bilder

Wie der Antonplatz zu seinem Namen kam
Ein Bummel durch die Geschichte der Berliner Allee

Sie ist die zentrale Straße durch den Ortsteil: die Berliner Allee. Und sie hat eine wechselvolle Geschichte. Mit ihren etwa 3,5 Kilometern ist sie eine der längsten Straßen im Bezirk. Angelegt wurde die heutige Berliner Allee bereits im 14. Jahrhundert. Genutzt wurde sie als Handelsweg zwischen den Städten Berlin und Bernau sowie für den Fernhandel in Richtung Nordosten. Sie führt seitdem von der ehemaligen Berliner Stadtgrenze an der heutigen Ecke Lehder- und Gürtelstraße vorbei am Weißen See...

  • Weißensee
  • 22.05.21
  • 352× gelesen
Die Berliner Wasserbetriebe suchen noch zahlreiche Auszubildende – zum Beispiel für Wasserversorgungstechnik.
2 Bilder

Wasserbetriebe suchen noch Lehrlinge
Schulabgänger können sich noch bis zum 6. Juni für technische Berufe bewerben

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben kurz vor Ausbildungsstart im September noch freie Plätze für Azubis. Bis zu 100 junge Menschen können bei dem Landesunternehmen eine Ausbildung beginnen. Zu den jährlich 80 Ausbildungsplätzen kommen diesmal bis zu zwölf Plätze des hauseigenen Qualifizierungsprogramms für geflüchtete Jugendliche „mit schwierigen Bildungsbiografien“ hinzu. Außerdem gibt es erneut acht zusätzliche Ausbildungsplätze für junge Menschen, die wegen der Corona-Pandemie ihre...

  • Mitte
  • 20.05.21
  • 125× gelesen

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.