Anzeige

Mit Schirm und Kaffekanne in den Kiez: Projekt bietet Weiterbildung und Informationen an

Wo: Bürgerhaus Altglienicke, Ortolfstraße 184, 12524 Berlin auf Karte anzeigen
Das Projekt Kiezband/Hallo Kosmos hat im Bürgerhaus an der Ortolfstraße seinen Sitz.
Das Projekt Kiezband/Hallo Kosmos hat im Bürgerhaus an der Ortolfstraße seinen Sitz. (Foto: Ralf Drescher)

Altglienicke. Seit Kurzem gibt es das Projekt Kiezband/Hallo Kosmos, das vor allem mit Fortbildungsangeboten um die Bewohner des Kosmosviertel wirbt – aber nicht nur.

Wenn Marion Krippner, Holger Wiegandt und Lea Sporer ihren roten Schirm aufspannen und die Thermoskanne aufstellen, sind Besucher willkommen. Regelmäßig sind sie damit direkt vor Ort und ersparen Anwohnern den Weg ins Bürgerhaus Altglienicke, wo das Projekt seinen Sitz hat. Seit Mai unterstützen die drei Mitarbeiter der der WeTek Berlin, eines gemeinnützigen Bildungsträgers, das örtliche Quartiersmanagement in dessen Auftrag.

„Im Vordergrund stehen dabei Informationsangebote. Anwohner wollten wissen, wie man eine Veranstaltung organisiert oder dafür Werbeflyer gestaltet und druckt. Wir geben aber auch Unterstützung bei Flohmärkten, Tauschbörsen und anderen Anwohneraktivitäten“, erzählt Holger Wiegandt. Wenn die drei in einem der Innenhöfe zwischen den fast 30 Jahre alten Plattenbauten Schirm, Tisch, Thermoskanne und Kaffeebecher aufbauen, dauert es nur wenige Minuten, bis die ersten Besucher erscheinen. Bis zu 20 Anwohner, besonders viele, wenn das mobile „Kiezcafé“ neben einem Spielplatz steht, kommen dann.

Der erste Anwohnerwunsch wird in wenigen Wochen erfüllt. Am 9. Dezember gibt es am Bürgerhaus in der Ortolfstraße einen Weihnachtsmarkt mit Bühnenprogramm, Bastelangeboten und – auf Wunsch von russischstämmigen Anwohnern – mit einem Besuch von Väterchen Frost.

Es soll aber auch Fortbildungen für Arbeitslose geben, in denen kostenlos Computerwissen vermittelt wird oder die Grundlagen als Veranstaltungstechniker erlernt werden können. Gesucht werden noch Mitstreiter, die sich ehrenamtlich in einer Kiezredaktion einbringen und sich dort als Texter oder Fotograf betätigen wollen.

Das Projekt Kiezband/Hallo Kosmos erreicht man in der Ortolfstraße 184 dienstags bis donnerstags von 11 bis 13 Uhr und von 15 bis 18.30 Uhr. Kontakt auch unter kosmos@wetek.de oder  93 67 46 54. RD

Das Projekt Kiezband/Hallo Kosmos hat im Bürgerhaus an der Ortolfstraße seinen Sitz.
Holger Wiegand: "Wir gehen mit Weiterbildungsangeboten auf die Kiezbewohner zu."
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt