Kosmosviertel

Beiträge zum Thema Kosmosviertel

Bildung
Die Stadtteilbibliothek im Bürgerhaus Altglienicke verfügt über insgesamt 25 000 Medien.

Mehr Arbeitsplätze, neue Technik
Stadtteilbibliothek im Bürgerhaus Altglienicke soll moderner werden

Die Stadtteilbibliothek im Bürgerhaus Altglienicke in der Ortolfstraße 182 wird in den kommenden Jahren moderner. Möglich ist dies durch Fördermittel aus dem Programm „Bibliotheken im Stadtteil II“ der Senatskulturverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Im Rahmen des Projekts „Kiez-Bibliothek verbindet“ („KiBi“) fließen bis Januar 2023 insgesamt 200 000 Euro in die Bibliothek. Sie soll damit zu einem modernen, attraktiven und kooperativen...

  • Altglienicke
  • 14.01.21
  • 136× gelesen
Soziales

Neues Angebot im Kosmosviertel

Altglienicke. Mit dem „kosmosSTUDIO“ in Trägerschaft der WeTeK Berlin gGmbH ist im Kosmosviertel ein neues Projekt gestartet. Dafür konnten jüngst neue Räume in der Ortolfstraße 200 bezogen werden. Ziel des Projekts ist, sowohl die Bildungssituation im Kiez als auch das nachbarschaftliche Zusammenleben zu fördern. Verbessert werden soll unter anderem die Ausstattung von Räumlichkeiten und Werkstätten im Kiez. Außerdem sollen offene Nachbarschaftsangebote geschaffen und betreut werden....

  • Altglienicke
  • 03.11.20
  • 58× gelesen
Umwelt

Diskussion im Kosmosviertel

Altglienicke. Der zentrale Grünzug im Kosmosviertel wird mit Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ neu konzipiert. Als nächsten Schritt des mehrstufigen Beteiligungsverfahrens der Anwohner findet am Dienstag, 18. August, ab 18 Uhr eine Podiumsdiskussion im Kiezladen WaMa, Ortolfstraße 206 B, statt. Im Rahmen der bereits erfolgten Videopräsentation des Vorentwurfs sind Anmerkungen und Nachfragen von Anwohnern eingegangen. Offene Fragen sollen nun durch das Grünflächenamt,...

  • Altglienicke
  • 07.08.20
  • 32× gelesen
Soziales

Infopoint für Alleinerziehende in Altglienicke

Altglienicke. Der Infopoint für Alleinerziehende hat in größeren Räumlichkeiten im Bürgerhaus Altglienicke, Ortolfstraße 182, sein Beratungsangebot ausgeweitet. Dieses steht nach einer kurzzeitigen Schließung wegen der Pandemie wieder voll zur Verfügung. Hauptansprechpartnerin in der Anlaufstelle im Kosmosviertel ist Sozialarbeiterin Marion Killet. Etwa mit Fragen zum Jobcenter, Unterhalt, Kindergeld, bei Erziehungsfragen, Problemen mit Alkohol und Drogen oder auch bei Gewalt in der Beziehung...

  • Schöneberg
  • 01.08.20
  • 59× gelesen
Umwelt

Bürger können Anregungen und Ideen einbringen
Pläne für zentralen Grünzug im Kosmosviertel online einsehen

Der zentrale Grünzug im Kosmosviertel wird bis Ende 2023 mit Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ qualifiziert. Als nächster Schritt werden der Prozess und erste Planungsergebnisse online vorgestellt. Das Planungsteam freut sich über Anregungen. Die Vorentwurfspräsentation kann wegen der Kontakteinschränkungen nicht stattfinden. Die Landschaftsarchitekten des Büros hochC haben in Kooperation mit dem Quartiersmanagement und dem Straßen- und Grünflächenamt eine digitale...

  • Altglienicke
  • 11.06.20
  • 172× gelesen
Soziales

Nähwerkstatt sucht Mitstreiter

Altglienicke. In den vergangenen Wochen hat der Kiezladen WaMa im Kosmosviertel 400 Sets mit Material für 2000 Mund-Nase-Masken ausgegeben, nun sollen vor Ort selbst Masken gefertigt werden. Der Bezirk Treptow-Köpenick hat im Rahmen der FEIN-Mittel für Nachbarschaften 500 Euro für Stoff und Haltebänder zur Verfügung gestellt, eine Nähmaschine stellt das Bürgerhaus Altglienicke. Nun werden noch Ehrenamtliche gesucht – mit Nähmaschinenkenntnissen –, die Masken fertigen. Wer den Kiezladen WaMa in...

  • Altglienicke
  • 04.06.20
  • 56× gelesen
Blaulicht

Gefährliche Drohung
Streit auf Spielplatz eskaliert

Am 17. Mai kam es auf einem Spielplatz an der Ortolfstraße im Kosmosviertel zu einer Auseinandersetzung. Gegen 13.30 Uhr soll eine 44-jährige Frau dort einen 39-Jährigen rassistisch beleidigt haben. Laut Zeugenaussagen soll der Mann daraufhin in ein Streitgespräch mit der Frau geraten sein. Hinzu kam der 29-jährige Lebensgefährte der Frau, der eine später als Spielzeugpistole identifizierte Waffe aus dem Auto der Frau geholt und damit den 39-Jährigen bedroht haben soll. Währenddessen soll die...

  • Altglienicke
  • 19.05.20
  • 165× gelesen
Soziales

Kinderbücher und Spiele im Verleih

Altglienicke. Die Coronapandemie mit Kontakteinschränkungen und Heimbeschulung sorgt auch in vielen Familien im Kosmosviertel für Belastungen. Das Familienzentrum Kosmosviertel, Ortolfstraße 164, bietet ab sofort einen kostenlosen Verleih von Kinderbüchern und Spielen an. Welche Spiele ausgeliehen werden können, erfahren Eltern im Internet oder im Schaukasten des Familienzentrums, der Onlinekatalog enthält auch Altersempfehlungen. Auskünfte bei Koordinator Marcus Heidrich unter Telefon...

  • Altglienicke
  • 05.05.20
  • 41× gelesen
Soziales

Masken-Nähsets vorerst vergriffen

Altglienicke. Die über den Kiezladen WaMa und das Quartiersmanagement Kosmosviertel angebotenen Nähsets für Mund-Nasen-Masken (Berliner Woche berichtete) sind vorerst vergriffen. Innerhalb weniger Tage wurden 200 Tüten mit Material für 1000 Masken kostenlos abgegeben. Derzeit bemühen sich die örtlichen Akteure um neues Stoffmaterial, um weitere Sets herstellen zu können. RD

  • Altglienicke
  • 04.05.20
  • 64× gelesen
Soziales

(Achtung) Die angebotenen Masken sind bereits vergriffen!
Nähsets für Gesichtsmasken

Altglienicke. Vor allem an Einwohner des Kosmosviertels richtet sich ein Angebot des BENN-Teams im Kosmosviertel. Dort wurden Nähsets zur Fertigung von Gesichtsmasken zusammengestellt. Ein Beutel enthält das Zubehör für die Fertigung von fünf einfachen Mund-Nasen-Masken und eine Nähanleitung. Die Herstellung kann mit der Nähmaschine oder auch von Hand mit Nadel und Faden erfolgen. Die Nähsets werden kostenlos abgegeben: und zwar im Kiezladen WaMa in der Ortolfstraße 206B werktags von 11 bis 15...

  • Altglienicke
  • 30.04.20
  • 85× gelesen
Soziales

Beratung per Telefon und E-Mail

Treptow-Köpenick. Auch für Hilfs-und Beratungsangebote für Frauen gelten jetzt erschwerte Bedingungen. Die Beratungen finden überwiegend nur noch telefonisch oder über elektronische Post per Mail statt. So ist die Beratungsstelle für von Gewalt betroffene Frauen wochentags von 8 bis 16 Uhr unter Telefon 0162/491 65 45 zu erreichen oder rund um die Uhr unter frauenberatung-tk@stiftung-spi.de. Der Infopoint für Alleinerziehende im Kosmosviertel ist unter Telefon 0176/55 48 96 62 oder...

  • Treptow-Köpenick
  • 02.04.20
  • 46× gelesen
Soziales
Neben dem traditionellen Zirkuszelt wurde ein Trainingskomplex errichtet.

Ein neues Haus für „Cabuwazi“
Trainingshalle für 2,35 Millionen Euro errichtet

Seit ein paar Monaten steht neben dem „Cabuwazi“-Zelt am Rand des Kosmosviertels ein gelb-ockerfarbener Gebäudekomplex. Ende 2019 wurde der Trainingskomplex fertig. Seitdem haben die Kinder, die im chaotisch bunten Wandercircus – dafür steht Cabuwazi – ihre Freizeit verbringen, deutlich bessere Trainingsbedingungen. Es entstanden zwei jeweils 100 Quadratmeter große Trainingshallen für Hochseilartistik, verbunden durch einen zweigeschossigen Mitteltrakt. Hier sind Sanitär- und Umkleideräume, ein...

  • Altglienicke
  • 26.03.20
  • 139× gelesen
Soziales

Nachbarn helfen ihren Nachbarn

Altglienicke. Immer mehr Menschen finden, dass man in diesen Zeiten seinem Nachbarn unter die Arme greifen sollte. Für das Projekt „Nachbarschaftshilfe Kosmosviertel“ sucht das Quartiersmanagement jetzt Paten und Helfer. Es geht darum, eine Art Patenschaft über Menschen zu übernehmen, zum Beispiel bei Besorgungen zu helfen. Das Helfernetzwerk ist noch im Aufbau. Wer mitmachen möchte, meldet sich am Besten unter Telefon 77 32 01 96 oder nachbarschaftshilfe@kosmosviertel.de. Aktuelle...

  • Altglienicke
  • 19.03.20
  • 127× gelesen
Kultur
Holger Wiegand sucht Mitstreiter für den "KulturRat" des Kosmosviertels.
2 Bilder

Mehr Abwechslung ins Kosmosviertel
Holger Wiegand sucht Mitstreiter für den „KulturRat“

Das Kosmosviertel, rund 30 Jahre alt und als letztes Plattenbauwohngebiet im Osten Berlins entstanden, hat rund 5600 Einwohner, aber kaum kulturelle Angebote. Das soll sich ändern. Mit Einkaufsmöglichkeiten, darunter ein großes Edeka-Center, ist das Gebiet gut ausgestattet. Für Kinder und Jugendliche gibt es den Zirkus Cabuwazi und den Abenteuerspielplatz Waslala. „Anwohner wünschen aber auch immer wieder kulturelle Angebote und möchten sich dafür auch selbst einbringen. Von einem Anwohner...

  • Altglienicke
  • 05.03.20
  • 144× gelesen
Umwelt

Grünzug neu gestaltet
Workshops im Kosmosviertel

Der zentrale Grünzug im Kosmosviertel soll neu gestaltet werden. Bei der Ideenfindung sind Anwohner gefragt. Bei einem Kiezrundgang im November standen Fragen wie Pflege, Sicherheit, Spiel und Sport sowie Ökologie im Mittelpunkt. Vorschläge der beteiligten Anwohner wurden von einem Landschaftsarchitektenbüro festgehalten und inzwischen aufbereitet. Sie sind die Grundlage für drei Workshops in den nächsten Wochen. Die Mitarbeit von Kindern und Familien ist am 28. Januar von 15 bis 17 Uhr im...

  • Altglienicke
  • 09.01.20
  • 51× gelesen
Bauen
Der Ankauf des Kosmosviertels wurde von Opposition und Steuerzahlerbund wegen zu hoher Kosten kritisiert.

Bezirk verzichtet auf Vorkaufsrecht
Kein Interesse an der Plesser Straße 11 bei kommunalen Vermietern

Das Wohnhaus Plesser Straße 11 wird nicht durch ein kommunales Wohnungsunternehmen angekauft. Kurz vor Weihnachten hat das Bezirksamt auf das Vorkaufsrecht verzichtet. Da das Haus vom privaten Besitzer veräußert werden soll und sich im Geltungsbereich einer sozialen Erhaltungsverordnung – Milieuschutzgebiet – befindet, hatte der Bezirk den Kauf durch Wohnungsunternehmen des Landes Berlin geprüft. Dafür wurden Degewo und Stadt und Land angefragt. Bei beiden fielen die Rückmeldungen negativ aus....

  • Alt-Treptow
  • 20.12.19
  • 349× gelesen
  • 1
Soziales

Beratung im Kosmosviertel

Altglienicke. Seit April sind rund 1800 Wohnungen im Kosmosviertel wieder in kommunaler Hand. Für Fragen ihrer Mieter hat die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land jetzt eine Telefonhotline eingerichtet. Dort erfahren Mieter alles, was sie im Zusammenhang mit der Rekommunalisierung ihrer Wohnungen wissen müssen: Telefon 68 92 60 01. Eine allgemeine soziale Beratung bietet das Quartiersmanagement Kosmosviertel wieder am 25. November von 16 bis 18 Uhr im WAMA, Ortolfstraße 206b, an. RD

  • Altglienicke
  • 15.11.19
  • 39× gelesen
Politik
Die rund 1800 Wohnungen im Kosmosviertel sollen 250 Millionen Euro gekostet haben.

Zu viel Geld für 1800 Wohnungen
Schwarzbuch der Steuerzahler kritisiert Rückkauf des Kosmosviertels

Die Nachricht Anfang des Jahres kam bei rund 4000 Mietern im Kosmosviertel gut an: Das Land Berlin hatte die um 1990 fertiggestellten Wohnungen von einem privaten Vermieter zurückgekauft. Jetzt kommt allerdings Kritik vom Bund der Steuerzahler. „Zwischen Venus und Saturn – Berlin zahlt astronomischen Preis für Kosmosviertel“ titelte die Interessenvertretung in ihrem aktuellen Schwarzbuch, mit dem vermeintliche Steuerverschwendung angeprangert wird. „Im Februar 2019 kaufte eine landeseigene...

  • Altglienicke
  • 07.11.19
  • 750× gelesen
  • 1
Kultur

Geld für Kultur im Kosmosviertel

Altglienicke. Im Kosmosviertel soll mit Hilfe des Projekts „Kulturförderung und -koordination“ das Engagement der Nachbarschaft gefördert werden. Menschen sollen interessenbezogen zusammengebracht und darin bestärkt werden, ihre Ideen in Bezug auf Kultur- und Freizeitangebote umzusetzen. Ziel ist es, im Kosmosviertel bedarfsgerechte Angebote zu fördern. Sie können sich an unterschiedliche Zielgruppen richten, sollen ein breites Spektrum abdecken und sich zentral an den Interessen der Menschen...

  • Altglienicke
  • 20.06.19
  • 97× gelesen
Soziales
Platzleiterin Annette Hübner in der neuen Kinderküche.
3 Bilder

Ein neues Haus für „Waslala“
Projekt am Rand des Kosmosviertels mit 950 000 Euro gefördert

Was kann man mit rund einer Million Euro machen? An der Venusstraße können Sie es sehen. Zum Beispiel ein neues Hauptgebäude für den Abenteuerspielplatz „Waslala“ errichten. Stolz führt Platzleiterin Annette Hübner durch den Neubau. Im Holzgebäude finden zwei große Gruppenräume, eine Kinderküche, Wirtschaftsräume und ein Büro Platz. Außerdem noch die sogenannte Reiterschleuse für Kinder, die die vier Ponys der Einrichtung betreuen und auch reiten. Die Bauvorbereitung wurde mit 50 000 Euro im...

  • Altglienicke
  • 05.06.19
  • 466× gelesen
Soziales

Ihre Blutspende ist gefragt

Altglienicke. Das Deutsche Rote Kreuz sucht dringend Blutspender. Diese müssen gesund und mindestens 18 Jahre alt sein, Erstspender maximal 64 Jahre. Der nächste Termin ist am 12. Juni von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Schule am Pegasuseck, Pegasuseck 5. Bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder unter Telefon 0800/119 49 11. RD

  • Altglienicke
  • 02.06.19
  • 11× gelesen
Bildung

Bibliothek ist wieder offen

Altglienicke. Die Stadtteilbibliothek im Bürgerhaus Altglienicke ist ab sofort wieder geöffnet. Mitte Mai hatte das Bezirksamt berichtet, dass die Bibliothek kurzfristig geschlossen bleiben muss. Nun stehen in der Ortolfstraße 182 zu den Öffnungszeiten wieder Bücher und Medien zur Ausleihe zur Verfügung: Montag und Donnerstag von 13 bis 19 Uhr, Dienstag und Freitag von 11 bis 17 Uhr. Informationen unter Telefon 902 97 67 22. RD

  • Altglienicke
  • 28.05.19
  • 20× gelesen
Bauen

Umfeldgestaltung erst ab 2021

Altglienicke. Das Umfeld des neu eröffneten Einkaufszentrums an der Siriusstraße wird erst 2021 neu gestaltet. Das wurde jetzt in einem Zwischenbericht an die Bezirksverordneten bekannt. Laut Bezirk wurde das Umfeld bisher nur zur Verkehrssicherung provisorisch hergestellt. Für die Neugestaltung hat der Bezirk einen Fördermittelantrag bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen eingereicht. Bis zum Frühjahr 2021 sollen gemeinsam mit Anwohnern Pläne entwickelt werden. RD

  • Altglienicke
  • 13.04.19
  • 72× gelesen
WirtschaftAnzeige
Marktleiter Patrick Amthor und sein Team freuen sich, die Kunden des Kosmosviertels im neuen EDEKA Center zu begrüßen.
31 Bilder

Neuer Stern im Kosmosviertel
EDEKA eröffnet E-Center in der Siriusstraße in Altglienicke

Im Kosmosviertel leuchtet jetzt ein neuer Stern: Mit der Eröffnung des neu gebauten EDEKA Centers an der Siriusstraße gibt es in dem Ortsteil eine moderne, attraktive Einkaufsmöglichkeit mit Wohlfühlambiente. Neben umfangreichem Sortiment und tollen Serviceleistungen sorgt auch die Gestaltung für ein Heimatgefühl im Kiez. Passend zum Kosmosviertel, empfängt ein „schwebender“ Astronaut die Kunden am Eingang. Das Café „Sternschnuppe“ lädt zum Genießen und Verweilen ein. Noch bis zum 16. März...

  • Altglienicke
  • 15.03.19
  • 5.430× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.