Péter Esterházy liest aus "Esti"

Dahlem. Der Schriftsteller Péter Esterhazy liest am Montag, 11. März um 19.30 Uhr im Museum Dahlem in der Lansstraße 8 aus seinem neuen Werk "Esti". Sein zweites Ich - Kornel Esti - schlägt Haken und Kapriolen, taucht ab - bis alles, jede Begebenheit, jeder Gedanke die Form von Kornél Esti annimmt. Esti kann eine Studentin in skandalös kurzen Röcken sein, die Jungfrau Maria oder auch ein betender Karpfen. Damit beschreibt Péter Esterházy seinen eigenen Lebenslauf. Joachim Scholl vom Deutschlandradio unterhält sich mit dem Autor. Der Eintritt beträgt zwölf (ermäßigt acht) Euro. Weitere Informationen 841 90 20.

Martinus Schmidt / mst

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen