Anzeige
  • 1. April 2016, 08:31 Uhr
  • 12× gelesen
  • 0

HTW zieht weg, Super-Schulcampus entsteht

12. April 2016 um 19:30
HTW, 10318, Berlin

Karlshorst. Die Hochschule für Technik und Wirtschaft plant, den Standort an der Treskowallee zu verlassen. Hier soll ein Super-Schulcampus entstehen.

Die Pläne von Senat und Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) werden am 12. April um 19.30 Uhr im Audimax der HTW in der Treskowallee 8 vom Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel (SPD), dem HTW-Präsidenten Klaus Semlinger und der Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) vorgestellt.

Die HTW plant, ihren Standort in Karlshorst zu räumen und gleichzeitig den Standort in Oberschöneweide zu erweitern. Im Gegenzug soll auf dem frei werdenden Areal an der Treskowallee ein neuer Super-Schulcampus entstehen. "Unsere Campus-Lösung beinhaltet nicht nur eine neue Grundschule, sondern auch eine Integrierte Sekundarschule, möglicherweise auch ein Oberstufenzentrum sowie eine zusätzliche Erweiterung des benachbarten Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums", sagt Senator Andreas Geisel gegenüber der Berliner Woche. "Wir haben einen dramatischen Anstieg der Kinderzahlen gerade im Süden von Lichtenberg und müssen unsere Pläne schnell umsetzen", so Geisel weiter. Die Pläne sollen in einem Zeitrahmen zwischen fünf und acht Jahren realisiert werden. KW

Autor: Karolina Wrobel
aus Lichtenberg
Anzeige