Anzeige
  • 18. Februar 2017, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Wie die Stasi entstanden ist

23. Februar 2017 um 19:00
Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, 10318, Berlin

Karlshorst. Die sowjetische Geheimpolizei (MGB) leitete die DDR-Staatssicherheit seit deren Gründung an. Experten aus Moskau und Deutschland beleuchten diese Gründungsphase am 23. Februar bei einer Podiumsdiskussion im Deutsch-Russischen Museum Karlshorst in der Zwieseler Straße 4. Unter dem Titel "Lehrzeiten – die Stasi unter Anleitung des MGB" geben sie Aufschluss darüber, wie die Stasi vom sowjetischen Geheimdienst angeleitet wurde. Es referiert der Historiker Nikita Petrov von "Memorial" aus Moskau, der internationalen Gesellschaft für historische Aufklärung, Menschenrechte und soziale Fürsorge. Daneben sprechen Dr. Ann-Kathrin Reichardt von der Stasi-Unterlagenbehörde und Dr. Ines Reich, Leiterin der Gedenk- und Bildungsstätte Leistikowstraße Potsdam. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. KW

Autor: Karolina Wrobel
aus Lichtenberg
Anzeige