Anzeige
  • 23. Januar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Briefmarken aus Ost und West

27. Januar 2016 um 17:00
Kunsthaus Flora, 12623, Berlin

Mahlsdorf. Die Ausstellung „Verbundenheit bleibt ungeteilt“ wird am Mittwoch, 27. Januar, um 17 Uhr im Kunsthaus Flora, Florastraße 113, eröffnet. Sie zeigt auf 25 großformatigen Tafeln stark vergrößerte Briefmarkeneditionen aus der Zeit der deutschen Teilung. Sie sind gleichen Themen aus der deutschen Geschichte und Kultur gewidmet. Kurator der Wanderausstellung ist der Hobbyhistoriker Wilhelm K.H. Schmidt aus Premnitz. Er widmete die Ausstellung dem 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung. Die Ausstellung ist bis zum 26. Februar im Kunsthaus Flora, Florastraße 113, Mo bis Do 8-18 Uhr, Fr 8-16 Uhr zu sehen. hari

Autor: Harald Ritter
aus Marzahn
Anzeige