Anzeige
  • 17. Oktober 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Wilhelm Busch in Wort und Ton

25. Oktober 2015 um 11:00
Alte Dorfschule Rudow, 12355, Berlin

Rudow. In seiner Sonntagsmatinee präsentiert die Alte Dorfschule Rudow am 25. Oktober von 11 bis 13 Uhr eine Rezitation mit Musik. Unter dem Titel „Man ist ja von Natur kein Engel“ zeichnen Rosa Tennenbaum und Jonathan Tennenbaum am Klavier gemeinsam ein Porträt des dichtenden Malers Wilhelm Busch, den seine freche, vor 150 Jahren erschienene Bildergeschichte von Max und Moritz und seine schrulligen Reime zum Erzieher der Nation machten. Der Eintritt zur Dorfschule in Alt-Rudow 60 beträgt sechs Euro. Um Anmeldung wird gebeten bis Freitag, 12 Uhr, unter anmeldung@dorfschule-rudow.de oder  66 06 83 10. Infos unter www.kulturverein.dorfschule-rudow.de. SB

Autor: Sylvia Baumeister
aus Neukölln
Anzeige