Rudow - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Zum Girls’ Day im Bundestag

Neukölln. Der SPD-Abgeordnete Fritz Felgentreu lädt drei Neuköllner Mädchen ein, den Girls’Days am 26. März im Bundestag zu verbringen und ihm und seinem Team über die Schulter zu schauen. Bewerberinnen sollten mindestens 15 Jahre alt sein und sich für Politik interessieren. Sie schicken bis zum 11. März eine E-Mail mit einer kurzen Begründung, warum sie dabei sein möchte an neukoelln@fritz-felgentreu.de. sus

  • Neukölln
  • 28.02.20
  • 17× gelesen
Auf dem Ausstellungsplakat ist Familien Chraplewski mit Freunden im Garten ihres Hauses am Koppelweg abgebildet. Rechts unten Kurt, der sich mit seinen Eltern zwei Jahre auf dem Dachboden versteckte.
2 Bilder

Ausgestoßen und verfolgt
Ausstellung in den Arcaden und der Bibliothek erinnert an Schicksale von Neuköllner Juden

Am 27. Januar 1945 wurde Auschwitz befreit, die Nazis ermordeten dort mehr als eine Million Menschen. Anlässlich des Jahrestags hat das Museum Neukölln die Ausstellung „Ausgestoßen und verfolgt – Die jüdische Bevölkerung während des Nationalsozialismus in Neukölln“ entwickelt. Sie ist bis Ende April zu sehen. Von 1933 bis 1945 wird der zeitliche Bogen gespannt – von der alltäglichen Ausgrenzung bis zur Deportation in Vernichtungslager. Parallel zu den persönlichen Erfahrungen sind für jedes...

  • Neukölln
  • 10.02.20
  • 138× gelesen
  •  1

Geld für sechs Projekte
Programm gegen Extremismus, für Demokratie

Sechs Organisationen bekommen in diesem Jahr rund 1,3 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Demokratie fördern“. Damit soll ihre Arbeit gegen Extremismus und für eine vielfältige Gesellschaft unterstützt werden. Das größte deutsche Programm zur Demokratieförderung gibt es seit fünf Jahren und es ist europaweit einzigartig. Nach und nach ist die Summe, die verteilt wird, von 40 auf 115,5 Millionen Euro gestiegen. Mehr als 5000 Projekte in der ganzen Bundesrepublik profitieren davon. Wer...

  • Neukölln
  • 06.02.20
  • 88× gelesen

Volkshochschule Neukölln: Programm ist da

Neukölln. Das Programm der Volkshochschule (VHS) fürs erste Halbjahr 2020 ist erschienen. Es liegt kostenlos in vielen bezirklichen Einrichtungen aus, zum Beispiel im Haus der Bildung, Boddinstraße 34. In digitaler Form ist es unter www.vhs-neukoelln.de zu finden. sus

  • Neukölln
  • 06.01.20
  • 33× gelesen

Infos in Oberschulen
Tage der offenen Tür für Eltern von Sechstklässlern

Im Februar müssen Sechstklässler für eine weiterführende Schule angemeldet werden. Damit Eltern und Kindern sich informieren können, bieten viele Schulen Tage der offenen Tür an. Wir bieten einen Überblick der Termine bis zum 15. Januar. Sofern nicht anders erwähnt, handelt es sich um Integrierte Sekundarschulen. Freitag, 10. Januar: Evangelische Schule, Mainzer Straße 47, 15.30 bis 18 Uhr; Heinrich-Mann-Schule, Gerlinger Straße 22, 15 bis 18 Uhr. Sonnabend, 11. Januar:...

  • Neukölln
  • 03.01.20
  • 100× gelesen

Anmeldedaten für die weiterführenden Schulen

Berlin. Der Anmeldezeitraum für den Übergang in die 7. Klasse an weiterführenden Schulen ist vom 17. bis 26. Februar 2020. In dieser Zeit melden die Eltern ihr Kind in der "Erstwunschschule" an. Sie geben dazu auch einen Zweit- und Drittwunsch an. Bei der Anmeldung müssen der Anmeldebogen und die Förderprognose abgegeben werden, die die Grundschulen bis zum 31. Januar 2020 an die Schüler herausgeben. Der Anmeldezeitraum für den Übergang in die 5. Klasse an weiterführenden Schulen ist zwischen...

  • Charlottenburg
  • 02.01.20
  • 192× gelesen
  •  1

Broschüre erschienen
Welche Schule ist die richtige?

Im Februar müssen Eltern von Sechstklässlern ihre Kinder für eine weiterführende Schule anmelden. Orientierung verspricht ein neues Heft, das kürzlich erschienen ist. In der Broschüre „Neukölln macht Oberschule“ finden alle Interessierte Porträts sämtlicher 33 Bildungseinrichtungen. Das sind zwölf Integrierte Sekundarschulen, darunter vier Gemeinschaftsschulen, sechs Gymnasien, acht Schulen mit sonderpädagogischem Schwerpunkt, vier Privatschulen und drei Oberstufenzentren. Hier dürfte für...

  • Neukölln
  • 31.12.19
  • 54× gelesen

Stadt, Land, Flucht?!
Medien-Workshop im Bundestag

„Stadt, Land, Flucht?! – Lebens- und Wohnräume heute und in Zukunft“: Um dieses Thema geht es im März bei einem Workshop im Bundestag. Der SPD-Abgeordnete Fritz Felgentreu möchte, das auch junge Neuköllner dabei sind. Die Jugendlichen sollten zwischen 16 und 20 Jahren alt, an Medien interessiert sein und womöglich sogar Journalist werden wollen. Eine Woche lang, vom 21. bis 28. März wartet ein abwechslungsreiches Programm auf sie. Unter anderem werden sie in einer Redaktion hospitieren, eine...

  • Bezirk Neukölln
  • 21.12.19
  • 42× gelesen

Countdown für Bürgerbegehren läuft
Neuköllner Initiative möchte die Schulreinigung wieder in öffentlicher Hand sehen

Die Bürgerinitiative „Schule in Not“ möchte ein Bürgerbegehren auf den Weg bringen: Das Bezirksamt soll wieder Reinigungskräfte fest anstellen, statt die Schulreinigung an Fremdfirmen zu vergeben. Bis Jahresende sollen 10 000 Menschen für das Begehren unterzeichnet haben, es fehlen noch über 1000. „Wir waren in den letzten Wochen viel auf Weihnachtsmärkten unterwegs und sammeln weiter“, so Philipp Dehne, Mitgründer von „Schule in Not“. Er ruft dazu auf, ausgefüllte Listen bis spätestens 31....

  • Neukölln
  • 13.12.19
  • 52× gelesen

Gegen Diskriminierung
Dritte "Schule der Vielfalt" in Neukölln

Die Clayschule ist die dritte „Schule der Vielfalt“ im Bezirk. Am 28. November wurde am Bildhauerweg 9 ein Schild mit der Aufschrift: „Come in – Wir sind offen: lesbisch, schwul, bi, hetero, trans*, inter*, cis, queer“ enthüllt. Damit signalisiert die Rudower Integrierte Sekundarschule, dass sie sich gegen Diskriminierungen, besonders wegen sexueller Orientierung und  Geschlechtsidentität, starkmacht. „Der Mut, sich als Schulgemeinschaft dazu zu bekennen, verdient meine Anerkennung“, sagt...

  • Rudow
  • 10.12.19
  • 100× gelesen
Dr. Uwe Schneider hat mit dem Jugendforschungsschiff "Cormoran einen außerschulischen Lernort geschaffen.
5 Bilder

Unterricht aufs Wasser verlegt
Zum Tag des Ehrenamtes am 4. Dezember erhält Dr. Uwe Schneider den Bundesverdienstorden

Morgennebel liegt über dem Tegeler See. Und auch die Namensgeber sind schon da und putzen ihr Gefieder auf den Dalben, als Dr. Uwe Schneider das Tor zum Steg öffnet, an dem sein Schiff, die „Cormoran“, samt Beiboot vertäut liegt. „Als wir 2010 den Verein „Das Schiff“ gründeten und dieses Boot kauften, war der Kormoran der Vogel des Jahres“, erklärt Dr. Schneider. Zu diesem Zeitpunkt hatte der gelernte Kunsthistoriker die Freude an seinem Schreibtischjob an der Uni verloren. Am Rhein...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.12.19
  • 202× gelesen

Fokus von Messe „Auf in die Welt“ liegt auf Kanada
Wo soll's nach der Schule hingehen?

Internat im Ausland, Schüleraustausch, Gap Year oder Work and Travel – die Möglichkeiten für junge Menschen sind aktuell nahezu grenzenlos. Dabei den Überblick zu behalten, ist bisweilen schwierig. Helfen kann die "Auf in die Welt"-Messe der Stiftung Völkerverständigung am 30. November. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf Kanada. Die Botschaft Kanadas am Leipziger Platz 17 wird am 30. November Veranstaltungsort der diesjährigen "Auf in die Welt"-Messe der Stiftung...

  • Mitte
  • 26.11.19
  • 130× gelesen

100 Aussteller auf der Pflegemesse JobMedi
Mehr Chancen dank Vereinheitlichung

Es tut sich was in der Pflege! In der Branche voller Herausforderungen gibt es eine fundamentale Veränderung. Unter anderem darüber wird auf der 9. JOBMEDI am 29. und 30. November umfassend berichtet. Das Bundeskabinett hat bereits 2018 eine Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Pflegeberufe beschlossen. Diese tritt am 1. Januar 2020 in Kraft. Kernpunkt ist die generalistische Pflegeausbildung. Diese beinhaltet, dass die bisherigen Ausbildungen der Altenpflege, der...

  • Westend
  • 26.11.19
  • 89× gelesen

Berlins Bibliotheken machen eine Woche zu

Berlin. Vom 17. bis 24. November sind alle Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) geschlossen. Auch der Online-Katalog kann nicht angeboten werden, allerdings sind die digitalen Angebote für Bibliotheksausweisinhaber zugänglich. In dieser Woche plant der VÖBB einen gigantischen Datenumzug. Zeitgleich will der VÖBB seinen Katalog www.voebb.de, auf dem die Medien des Verbundes recherchiert und gebucht werden können und die Nutzer ihre Bibliothekskonten verwalten, mit neuen Funktionalitäten...

  • Charlottenburg
  • 11.11.19
  • 134× gelesen

Wohin geht es als nächstes?
Eltern und Schüler können sich auf zwei Messen in Neukölln über Schulangebote informieren

Wie soll es für mein Kind nach der Grundschule weitergehen? Um Mütter, Väter und Schülern bei der Entscheidung zu helfen, gibt es Bildungsmessen im Norden und im Süden Neuköllns. Angesprochen sind Sechstklässler und ihre Eltern, aber auch alle anderen Interessierten. Eine Anmeldung nicht notwendig. Veranstalter sind die Bildungsverbünde Schillerkiez und Gropiusstadt. Grundsätzlich gibt es drei Wahlmöglichkeiten. Das Gymnasium endet mit dem Abitur. In der Integrierten Sekundarschule (ISS),...

  • Neukölln
  • 08.11.19
  • 68× gelesen

Ferien für alle gleichzeitig
Bildungssenatorin Sandra Scheeres plädiert für Annäherung der Termine

Wir nähern uns dem Winter. Also wird es Zeit, über den Sommer zu sprechen. Darüber, wann die großen Ferien stattfinden sollen. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) ist das ein Anliegen. Sie findet, die bisherigen Regelungen in der Sommerzeit müssten verändert werden. Für Berlin im Speziellen, aber auch bundesweit im Allgemeinen. In Berlin will sie die Schüler künftig nicht vor Anfang Juli in die Ferien schicken. Ihr Hauptargument: Jedes Schuljahr sollte ungefähr gleich lang sein. Vor...

  • Mitte
  • 28.10.19
  • 379× gelesen
  •  1
  •  2

Morgenpost vor Ort
Schulpolitik in Berlin: Podiumsdiskussion am 7. November 2019

Schulbau und Schulplätze in Berlin sind Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion der Berliner Morgenpost am 7. November. Zentrales Thema ist die Schulpolitik in Berlin, insbesondere die Organisation des Neubaus, der Sanierung und Instandhaltung von Schulen. Ist die Verteilung der Aufgaben auf Bezirke, Senatsverwaltung und die Wohnungsbaugesellschaft Howoge sinnvoll? Wie viele Schulplätze fehlen in den kommenden Jahren wirklich? Wo sind Schulen überfüllt? Finden sich überhaupt Baufirmen,...

  • Charlottenburg
  • 27.10.19
  • 387× gelesen

Wie plant man ein Kulturprojekt?
ImPuls ebnet Weg in den Beruf

Lernen, wie ein Kulturprojekt auf die Beine gestellt wird: Der Verein ImPuls bietet kostenlose Kurse zur berufsvorbereitenden Qualifizierung an. Sie dauern drei Monate und wenden sich an Arbeitssuchende zwischen 25 und 63 Jahren. Das Ganze nennt sich „KIK Kultur - Integration – Kompetenz“. Die Teilnehmer organisieren in kleinen Teams eine Veranstaltung ihrer Wahl: Konzert, Ausstellung, Stadtspaziergang – je nach Interesse. Dabei werden sie von erfahrenen Kulturmanagerinnen angeleitet. Am...

  • Gropiusstadt
  • 06.09.19
  • 65× gelesen

"Cooler als Gangster zu werden"
Ausbildung von 90 ehrenamtlichen "Peer Helpern" beginnt

Die zweite Generation an „Peer Helpern“ geht demnächst an den Start. Das teilt Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) mit. Fast 400 000 Euro fließen in den nächsten drei Jahren in das erfolgreiche Projekt. Unter einer „Peer Group“ versteht man eine Gruppe ähnlich alter Kinder oder Jugendlicher, die gemeinsame Interessen teilen. In Neukölln arbeiten seit einigen Jahren 13- bis 21-jährige Helfer ehrenamtlich, zum Beispiel in der Kinderwelt am Feld, in der Zwicke und in Einrichtungen des...

  • Bezirk Neukölln
  • 02.09.19
  • 90× gelesen

Neukölln hat genügend Schulplätze
Für Abc-Schützen sieht es jedoch nicht überall gut aus

Seit Jahren legt das Bezirksamt seinen Schwerpunkt auf Bildung. Das scheint sich auszuzahlen. Wie Senatorin Sandra Scheeres (SPD) am 13. August bei einer Pressekonferenz bekannt gab, ist Neukölln in Sachen Schulplatzversorgung stadtweit der Spitzenreiter. Laut einer Modellrechnung des Senats wird Neukölln auch im Schuljahr 2021/22 genügend Plätze für Grund- und Sekundarschüler sowie Gymnasiasten haben. Nur für zwei andere Bezirke können sich über diese positive Prognose freuen. An den...

  • Neukölln
  • 20.08.19
  • 78× gelesen

Zum Rudower Spionagetunnel

Neukölln. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club veranstaltet am Sonntag, 4. August, eine geführte Fahrradtour, die an die Teilung Berlins, die Maueröffnung und den Spionagetunnel in Rudow erinnert. Unter dem Motto „Trabi- und Mauergeschichten“ geht es um 11 Uhr am S-Bahnhof Buckower Chaussee los. Die Rundfahrt ist 30 Kilometer lang und führt bis Selchow und zurück. Gegen 17 Uhr endet der Ausflug. Die Kosten betragen sechs, ermäßigt drei Euro. Anmeldungen gehen an Detlef Gärtner, und zwar unter...

  • Rudow
  • 30.07.19
  • 21× gelesen

Neues Semester startet im August
Volkshochschulprogramm ist da / Reihe zum Mauerfall-Jubiläum in Neukölln

Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) ist gerade erschienen. Es gilt von August bis Dezember. Neben dem üblichen großen Angebot an Sprach-, Bildungs-, Kultur- und Gesundheitskursen finden sich auch einige Jubiläen, die es zu feiern gilt. Erst einmal eine bedauerliche Nachricht: Bernd R. Müller nimmt seinen Hut. Vor 40 Jahren hat er als Dozent angefangen, seit einem Jahrzehnt ist er VHS-Direktor. Mit dem neuen Lehrplan verlässt er das Haus. Sein Nachfolger ist Uwe Krzewina. Müller wird...

  • Neukölln
  • 23.07.19
  • 172× gelesen
  •  1
  •  1
So sehen Spitzenschüler aus: Bürgermeister Martin Hikel und Bildungsstadträtin Karin Korte (Mitte) begrüßten die besten Abiturienten des Bezirks.

Mit Bestnoten und festen Zukunftsplänen
Empfang im Rathaus: Acht Abiturienten tragen sich ins Goldene Buch ein

Zehn junge Neuköllner Frauen und Männer haben ihr Abitur mit 1,0 oder 1,1 bestanden. Acht von ihnen folgten am 21. Juni der Einladung von Bürgermeister Martin Hikel und Bildungsstadträtin Karin Korte (beide SPD) und kamen ins Rathaus. Die Einser-Absolventen sind in unterschiedlichen Ortsteilen zur Schule gegangen: im Hannah-Arendt-Gymnasium in Rudow, im Albert-Einstein-Gymnasium in Britz sowie im Albrecht-Dürer-Gymnasium und in der Evangelischen Schule im Norden des Bezirks....

  • Bezirk Neukölln
  • 27.06.19
  • 205× gelesen

Zeppelin-Absturz in Johannisthal

Rudow. Am 17. Oktober 1913 explodierte ein Zeppelin über dem Flugplatz Johannisthal. An dieses schlimme Ereignis erinnert der Rudower Heimatverein. Am Sonntag, 19. Mai, um 14 steht eine Powerpoint-Vortrag mit dem Titel „Luftschiffunglück LZ 18“ auf dem Programm. Wer in der Dorfschule, Alt-Rudow 60, dabei sein möchte, melde sich an unter 917 00 34 97 oder per E-Mail an heimatverein-rudow@online.de. Der Eintritt ist frei, Spenden sind gern gesehen. sus

  • Rudow
  • 11.05.19
  • 280× gelesen

Beiträge zu Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.