Mit Tempo 110 über die Dahme
ADAC-Motorbootrennen am 29. und 30. Juni 2019

Am letzten Juniwochenende dröhnen in Grünau wieder die Rennmotoren. Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club (ADAC) lädt zum 26. Internationalen Motorbootrennen ein.

Am Start sind am 29. und 30. Juni über 40 Piloten aus vier Ländern. Sie tragen gleich mehrere Meisterschaften aus. Erstmals vertreten ist die Klasse P 750 Thunder Cats, die zu Deutschen Meisterschaft antritt. Gefahren wird in Zweiterteams mit Katamaran-Schlauchbooten, die auf der Dahme vor Grünau Tempo 110 erreichen. Für Grünau seit Jahren ein Muss ist die historische Rennbootklasse Formel R 1000. Hier steht die Europameisterschaft an.

Los geht es am Sonnabend ab 10.15 Uhr mit freiem Training, 15 Uhr starten die offiziellen Rennen. Am Sonntag geht es um 10 Uhr mit den Rennen los, es folgt eine Pause von 12 bis 14 Uhr (Sonntagsruhe). Gegen 18 Uhr ist die Siegerehrung geplant. Der Eintritt kostet am Sonnabend fünf, ermäßigt drei Euro, und am Sonntag sind acht, ermäßigt fünf Euro zu zahlen.Die Rennen finden auf der historischen Sportanlage der Olympischen Spiele von 1936 statt, Regattastraße 191. Da die S-Bahn zwischen Grünau und Baumschulenweg derzeit unterbrochen ist, empfiehlt sich die Anfahrt mit der Straßenbahn 68, Haltestelle Regattatribünen. Parkplätze sind Mangelware.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen