Turbulente Zeiten: Berliner AK hofft noch auf den sportlichen Höhenflug in dieser Saison

Der Berliner AK – hier Maurice Trapp (rot-weiß) beim 3:2-Erfolg gegen Union Fürstenwalde – ist alles andere als optimal in die neue Saison der Regionalliga gestartet.
  • Der Berliner AK – hier Maurice Trapp (rot-weiß) beim 3:2-Erfolg gegen Union Fürstenwalde – ist alles andere als optimal in die neue Saison der Regionalliga gestartet.
  • Foto: Michael Nittel
  • hochgeladen von Michael Nittel

Moabit. Die neue Fußballsaison ist gerade einmal acht Wochen alt. Und schon hat der Berliner AK zahlreiche Schlagzeilen produziert. Nur eines hat bis dato noch nicht geklappt: Das Team konnte bislang noch nicht an den sportlichen Höhenflug der Vorsaison anknüpfen.

Zur Erinnerung: Nur zwei Tore hatten dem BAK in der zurückliegenden Spielzeit in der Fußball-Regionalliga gefehlt, um mit dem Aufstieg in die 3. Liga den größten Erfolg der Vereinsgeschichte perfekt zu machen. Der FSV Zwickau stieg auf, – der BAK schaute in die Röhre. Und wer nun dachte, der BAK setze auf Kontinuität, um in dieser Saison einen neuen Anlauf zu nehmen, irrt: Zahlreiche Spieler, darunter die Leistungsträger Corbin Ong, Christian Skoda, Zafer Yelen und Ömer Akyörük, verließen den Klub. Nicht weniger als 19 Spieler wurden verpflichtet, darunter namhafte Kicker wie Francky Sembolo, Sofien Chahed und Eke Uzoma. Nicht zuletzt aufgrund dieser Verpflichtungen war der BAK als einer der Mitfavoriten in die Saison gegangen. Dabei wird aber auch wieder der eine der andere Euro aus der Tasche von Präsident Mehmet Ali Han geflossen sein.

Über den Bauunternehmer und Mäzen, der den Klub einst vor dem finanziellen Ruin rettete, wird oft gesagt: Er gibt das Geld, er bestimmt die Regeln. Dies musste auch der Erfolgscoach der Vorsaison, Steffen Baumgart, nach nur vier Spieltagen unliebsam erfahren: Aufgrund des schwachen Saisonstarts trennte man sich von dem äußerst beliebten ehemaligen Bundesligaspieler, der noch im Sommer zu Berlins Trainer des Jahres im Amateurbereich gewählt worden war. Jörg Goslar, zuletzt Trainer bei Wacker Nordhausen, übernahm. Mehr als ein Platz im Tabellenmittelfeld ist bis dato aber noch nicht dabei herausgekommen.

Doch damit nicht genug: Es ist kein Geheimnis, dass eine gute Jugendarbeit, das Heranführen von Talenten aus dem eigenen Nachwuchs für den mittelfristigen Erfolg eines Vereins unabdingbar ist. Zwar stieg die B-Jugend des BAK im Sommer in die Regionalliga auf, allerdings stiegen die A-Junioren in die Verbandsliga ab. Entsprechend verließen zahlreiche BAK-Talente Moabit, um bei anderen Berliner Klubs höherklassig zu spielen. Ein Resultat dessen: Kein einziger Nachwuchsspieler rückte in den Kader der 1. Herren auf.

Doch noch viel dramatischer ist, dass die 2. Herren, in allen Vereinen eigentlich immer die Mannschaft, in der talentierte Jugendspieler an den Herrenbereich herangeführt werden, in der letzten Saison aus der Landesliga abgestiegen war und noch vor dem ersten Spiel der neuen Saison komplett vom Spielbetrieb zurückgezogen wurde. Damit fehlt dem BAK nun quasi der wichtigste Teil der Leiter, nämlich die Sprosse, um talentierte Kicker an den viel robusteren Herrenfußball heranzuführen und zu binden.

Nicht zuletzt bekleckerten sich die BAK-Verantwortlichen auch an ganz anderer Stelle nicht mit Ruhm: Auf einer im Sommer einberufenen Pressekonferenz war eine Kooperation zwischen dem BAK und den Frauenfußballern vom 1. FC Lübars verkündet worden. Ab der Saison 2017/2018 sollte das Team als Berliner AK in der 2. Bundesliga antreten. Dass die Verhandlungen nur wenige Wochen später scheiterten, wurde dann eher kleinlaut verkündet.

Und so kann man nur hoffen, dass Coach Goslar und sein sehr talentiertes Team doch noch die Kurve kriegen und auch in dieser Saison eine richtig gute Rolle spielen werden. Alles andere als ein sportlicher Höhenflug des BAK – undenkbar. min

Autor:

Michael Nittel aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 441× gelesen
KulturAnzeige
Truck Stop tritt am 10. Dezember im Fontane-Haus auf.
Aktion

"Schöne Bescherung" im Countrystyle
Gewinnen Sie Tickets für das Konzert von Truck Stop

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Winter 2021 wieder auf Weihnachtstournee. Am 10. Dezember bringen sie im Fontane-Haus Hits wie "Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n", "Der wilde, wilde Westen“, "Take it easy altes Haus", „Arizona, Arizona“ und „Großstadtrevier“. Echte Typen mit Cowboyhut geben Gas Unverwechselbar seit vielen Jahrzehnten: Die „Cowboys der Nation“ sind erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Sie hängen die Cowboyhüte noch...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.11.21
  • 434× gelesen
WirtschaftAnzeige

Parfümerie Gabriel
Trends in Ihrer Parfümerie Gabriel entdecken

Pssst… Schon jetzt auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk? Entdecken Sie bei uns attraktive Angebote und die neusten Trends, mit denen Sie Ihren Liebsten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Als Dankeschön für ihre Treue gewähren wir Ihnen beim Kauf Ihrer Lieblingsprodukte 20 % Rabatt*! Da gute Beratung bei uns stets an erster Stelle steht, können Sie sich auf ein besonderes Shoppingvergnügen freuen. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Ihr Team der Parfümerie Gabriel *Gilt...

  • Schmargendorf
  • 29.10.21
  • 181× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Inhaber Simone und Thomas Drüen sind Experten in Sachen Schlaf und Schlafkomfort.
3 Bilder

Ruhepol Schlafsysteme by Thomas Drüen
Über 30 Jahre Berufserfahrung für Ihren gesunden Schlaf

Können Sie uns heute sagen, was Sie in den nächsten drei Jahren machen? Nein! Wir können es ihnen aber verraten, Sie verbringen davon ein ganzes Jahr in Ihrem Bett! Und daher ist es so wichtig, dass Sie das richtige Schlafsystem haben! Profitieren Sie von unserem Wissen! Fundiertes Fachwissen über die Anatomie des Körpers, das Schlafverhalten und die dazugehörigen optimalen Materialien sind eine Selbstverständlichkeit für uns. Wir sind TÜV Süd geprüfte Fachberater. Wir wissen genau, welche...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 29.10.21
  • 269× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder einen Armreif – eingearbeitet.
4 Bilder

Persönlicher Schmuck
Erinnerung in seiner schönsten Form

Für viele Trauernde ist es ein Wunsch, ein Stück Erinnerung an den verstorbenen Menschen für immer bei sich zu haben. Wir können diesen Wunsch erfüllen: Wir bieten Ihnen an, den Fingerabdruck des geliebten Menschen als Schmuck ein Leben lang ganz nah bei sich zu tragen. Denn nichts ist so individuell und unverwechselbar wie der Fingerabdruck eines Menschen. Der Fingerabdruck wird als Profil in ein neues, ganz individuelles und persönliches Schmuckstück – einen Ohrring, einen Kettenanhänger oder...

  • Bezirk Spandau
  • 18.10.21
  • 413× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen