Anzeige

Genießen bei DER GAIDECK
Hurra, der neue Matjes ist da!

Bei DER GAIDECK gibt es vielfältige köstliche Fischgerichte.
5Bilder
  • Bei DER GAIDECK gibt es vielfältige köstliche Fischgerichte.
  • Foto: DER GAIDECK
  • hochgeladen von PR-Redaktion

Matjes ist zwar ein Hering, aber warum schmeckt er erst jetzt im Hochsommer so richtig gut? Der Hering braucht zum Wachsen Futter, und das leckere Plankton im Meer gibt es erst ab Mitte Mai/Anfang Juni in Hülle und Fülle.

Wenn das Wetter schlecht ist, sorgt dies dafür, dass der beste Erntezeitpunkt ein wenig nach hinten rückt, weil noch zu wenig Plankton für den Hering im Meer schwimmt. Ein Hering wird nämlich erst ab 18 % Fett zum guten Matjes, weil er vorher noch hart und spröde schmeckt.

Herr Gaideck, Namensgeber von DER GAIDECK, ist seit 1990 mit den Matjes auf „Du und Du“.

Der Matjes soll zart, wohlschmeckend und milde sein, das klappt aber nur, wenn richtig fett ist. Das Fett der Matjesheringe ist für den menschlichen Körper wichtig, denn 100g Matjes enthalten 4 Gramm reine Omega3-Fettsäuren. Das entspricht der ca. 30-fachen Menge, die ein Mensch täglich zu sich nehmen sollte. Haben Sie gewusst, dass man den guten Matjes nur per Hand filetieren kann, moderne Maschinen kommen nicht mit den Fett klar. Fazit: Matjes ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Herr Gaideck: "Jeden Tag ein Matjes und Ihre Körper läuft rund. Fischesser haben nachweislich weniger Herzprobleme."

Bei DER GAIDECK in Hermsdorf gibt seit 1990 holländischen Spitzenmatjes zum Verwöhnen und das täglich von 9 bis 20 Uhr im Restaurant und Mo-Sa an der Frischtheke von 11-20 Uhr.

Der Gaideck, Heinsestraße 53, 13467 Berlin, Telefon: 404 80 17, www.der-gaideck.de

Autor:

PR-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen