Ein Rückblick auf 20 Jahre
Vernissage zur Jubiläumsausstellung der Künstlergruppe Karow am 6. September

Die Karower Ron Weber und Wolfgang Baumgartner laden zur Jubiläumsausstellung ein.
3Bilder
  • Die Karower Ron Weber und Wolfgang Baumgartner laden zur Jubiläumsausstellung ein.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

„EX#LAB“ ist der Titel einer besonderen Kunstausstellung in der TwoPillarsGalerie, die am 6. September 18 Uhr eröffnet wird.

In der einstigen Scheune in Alt-Karow 41 begehen Wolfgang Baumgartner und Ron Weber das 20-jährige Bestehen ihrer „Künstlergruppe Karow“. Sie organisierten in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten zahlreiche Ausstellungen. Mit „EX#LAB“ lassen sie nun die Jahre Revue passieren und sind selbst erstaunt, was im Laufe der Zeit an unterschiedlichen Arbeiten zusammenkam.

Das Besondere an der „Künstlergruppe Karow“ ist, dass sie sich jedes Jahr ein Thema vornimmt, zu dem gearbeitet wird. Mal sind es „Stillleben“, mal „Tage am Meer“, mal „Augenblicke“. Die Kooperation von Ron Weber und Wolfgang Baumgartner erfreut sich einer stetig wachsenden Fangemeinde. Ihre jährlichen Gemeinschaftsausstellungen sind inzwischen ein Geheimtipp im kunstverwöhnten Berlin. Nicht mehr nur lokales Publikum findet sich zu den Vernissagen ein, sondern Kunstinteressierte aus der ganzen Stadt, berichtet Wolfgang Baumgartner.

Dass Weber und Baumgartner zusammenkamen, war eher ein Zufall. „Wir lernten uns auf einem Spielplatz kennen, auf dem unsere Kinder spielten“, erinnert sich Ron Weber. Sie kamen über ihre Kunst ins Gespräch. Vor 20 Jahren entschlossen sie sich, die frühere Scheune in Alt-Karow als Atelier und Ausstellungsort anzumieten und die „Künstlergruppe Karow“ zu gründen, deren Kern sie sind. Immer wieder stießen aber auch andere Künstler hinzu. Als Thema für die Ausstellung im Jubiläumsjahr wählten die Künstler „EX#LAB“. In einem solchen „experimentalen Laboratorium“ versuchten sich beide ein Jahr lang zu bewegen, immer auf der Suche nach dem Neuen und auch nach sich selbst.

Viel haben Baumgartner und Weber in den vergangenen 20 Jahren geschaffen, erlebt und zurückbekommen. Besonders faszinierend sind für beide die Vernissagen. Davon gab es bisher immerhin 30. Wenn sich die Tore des über 100 Jahre alten Gebäudes öffnen, wenn die Besucher hineinströmen und sich erfreuen an ihren Bildern und Kunstwerken, dann sind Weber und Baumgartner besonders glücklich.

In diesem Jahr werden sie ihre Kunst zur Eröffnung mit verschiedenen anderen Kunstrichtungen in einer Art Kunstsalon präsentieren. Sie wollen die Besucher mit Folkmusik, Performance und Free Jazz verzaubern. „Wir zeigen eine Bilderwelt, bestehend aus neuen und alten Bildern aus allen unseren Schaffensperioden“, sagt Ron Weber. Malerei von beiden ist ebenso zu sehen wie Fotografien von Wolfgang Baumgartner. Zu besichtigen ist die Ausstellung dann noch am 7./8., 14./15. sowie 21./22. September von 15 bis 18 Uhr.

Informationen unter www.kuenstler-gruppe-karow.de.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.