Siemens-Schüler sind Sparmeister

Siemensstadt. Die Jury des Energiesparmeister-Wettbewerbs hat entschieden: Das Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium in Spandau hat unter 299 Schulen das beste Klimaschutzprojekt in Berlin. Denn auf der Basis ihres Klimaschutzplans setzen die Gymnasiasten seit Jahren viele kreative Aktionen um. Ihren jährlichen Schul-Weihnachtsmarkt stellen sie beispielsweise streng unter das Motto der Nachhaltigkeit. Mit klimafreundlichen Snacks für Besucher, Getränke-Ausgabe mit Pfandsystem und den Verkauf von Upcycling-Produkten. Ein eigens entwickelter Klimaschutz-Flyer hilft den Schülern dabei, auch im Schulalltag Ressourcen zu schonen und CO₂ zu vermeiden. Für ihren Landessieg in Berlin erhalten die Spandauer Schüler 2500 Euro, eine Projektpatenschaft mit der „atmosfair gGmbH“ und die Chance auf den mit 2500 Euro dotierten Bundessieg. Hier konkurriert das Siemens-Gymnasium mit den Siegern aus den 15 anderen Bundesländern. Wer „Energiesparmeister Gold“ wird, entscheidet eine Abstimmung auf www.energiesparmeister.de/voting bis zum 5. Juni. Die Preisverleihung für den Bundeswettbewerb ist dann am 14. Juni in Berlin. uk

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen