Großbrand im Freizeitbad Blub

Britz. Brand im ehemaligen Freizeitbad Blub weitete sich aus

Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr gerufen, weil ein kleiner Teil (etwa 140 qm) des Daches brannte. Am Freitagmorgen brannte dann die Hälfte des 9000 qm Daches aus Holzkonstruktion. Zwischenzeitlich soll es ein Löschproblem gegeben haben, da es wohl nicht genug Hydranten gab. Die Feuerwehr konnte dies mittels eines Löschboot und Wasser aus dem naheliegenden Kanal lösen.
Laut Polizei soll es sich um Brandstiftung handeln.

Bereits 2005 wurde das bei den Berlinern sehr beliebte Freizeitbad Blub geschlossen. Nun sollte es abgerissen werden. ME
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.