Aktionswoche Alkohol? Weniger ist besser!

Charlottenburg-Wilmersdorf. Von Sonnabend, 13. Juni bis einschließlich Sonntag, 21. Juni werden deutschlandweit vielfältige Aktionen zur Suchtwoche durchgeführt.

Das Hauptziel dieser Kampagne zur Alkoholprävention ist, das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu schärfen. Auch der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf beteiligt sich mit zahlreichen Aktionen: Im vista Charlottenburg in der Wilmersdorfer Straße 50/51 ist am 16. Juni ab 17 Uhr der Vortrag "Mein Sofa, mein Bierchen und ich" oder "Wenn liebgewonnene Gewohnheiten nerven + stören und die Komfortzone zur Sackgasse wird" zu hören. Im Anschluss findet eine Diskussion statt.

Am 17. Juni veranstaltet der Tannenhof Berlin-Brandenburg in der Blissestraße 2-6 von 16.30-19 Uhr einen Gesundheitstag unter anderem mit dem Thema "Ein Leben ohne Alkohol - Bewegung, Ernährung und Therapie" und einem Rauschparcours, in dem die Auswirkungen durch Alkohol auf die eigene Wahrnehmung erfahren werden können.

Und am 19. Juni veranstaltet die Guttempler Gemeinschaft Lietzensee von 19.30-21.30 Uhr den Vortrag "Frauen und Sucht", ebenfalls mit anschließender Diskussion: Dieser Vortrag wird im Nachbarschaftshaus am Lietzensee in der Herbartstraße 25 zu hören sein. Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Nähere Informationen gibt es unter www.aktionswoche-alkohol.de.


Michael Nittel / min
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.