Es wimmelt im Tierpark: Neuigkeiten zum Saisonstart

Greta heißt das Dromedar-Mädchen, das zu den vielen Neuankömmlingen im Tierpark Friedrichsfelde zählt. (Foto: 2018 Tierpark Berlin)
Berlin: Tierpark Berlin |

Zum ersten Mal hat der Tierpark das bunte Treiben von Tieren, Team und Besuchern in einem „Wimmelbuch“ festgehalten. Wer möchte, kann das Druckwerk jetzt im Shop erwerben. Und pünktlich zum Saisonstart gibt es auch noch ein paar Neuigkeiten aus den Gehegen.

Druckfrisch liegt es nun vor, das erste „Wimmelbuch“, mit dem große und kleine Tierpark-Besucher ihre Erlebnisse in der Friedrichsfelder Anlage als dauerhafte Erinnerung mit nach Hause nehmen können. Unter anderem begegnen sie im Büchlein Tierarzt Felix, der sich auf jeder Seite um einen anderen Patienten kümmert. Viele bekannte Charaktere verstecken sich auf 14 unterhaltsamen Seiten.

In den Gehegen und auf den Wegen drum herum bringt der Frühling neues Leben – in Form von Neuankömmlingen hier und deutlich mehr Spaziergängern dort. Bei den Sichuan-Takinen tollt seit ein paar Tagen niedlicher Nachwuchs über die Wiesen: Die beiden Halbbrüder Shan und Chen erblickten am 17. und 20. Februar das Licht der Welt, nun erkunden sie zusammen mit ihren Müttern Xiwang und Kyi sowie Vater Gyatso jeden Winkel der Außenanlage. Auf der großen Kamelwiese bezaubert Dromedar-Mädchen Greta mit seinen langen Wimpern. Und auch bei den seltenen Przewalskipferden hat das Frühjahr Verstärkung gebracht: Der kleine Hengst Tarek kam am 3. März zur Welt – passend zum internationalen Tag des Artenschutzes. Die Wildpferde zeigen, dass die Mission der Zoos Früchte trägt: Früher galten die Huftiere in der Wildbahn als ausgestorben, heute gibt es sie dank der Zuchten in den Zoologischen Gärten wieder. Mutter Tibeta und Vater Walc kümmern sich vorbildlich um ihren kleinen Stammhalter. Osterlämmchen sind natürlich auch unter den Tierpark-Neuankömmlingen. Wie die Girgentana-Ziegen haben auch die Berg-, Rotkopf-, und Schwarznasenschafe schon Anfang des Jahres die Geburtssaison in Friedrichsfelde eingeläutet. Panzernashorndame Betty erwartet in diesen Tagen Nachwuchs.

Lama-Spaziergang und Flugshow werden geboten

In Europas größtem Landschaftstiergarten starten im Frühjahr wieder die bewährten und beliebten Angebote: Erneut auf dem Programm steht jetzt der Lama-Spaziergang, der an Wochenenden und Feiertagen um 14.30 Uhr beginnt. Los geht’s auf der großen Wiese am Schloss gegenüber der Gibbon-Anlage. Auch die Flugshow ist nun wieder täglich – außer montags – um 13.30 Uhr in der Kiekemal Waldbühne zu erleben. Schraubenziegen drehen mit ihrem kleinen Futterexpress die Runde durch das Haustierrevier. Und auch die Shona-Art Künstler haben ihre Steinbildhauer-Kurse und Kunstobjekte im Tierpark aufgenommen – Anmeldung und Infos unter 02302/ 978 74 28 oder bildhauen@shona-art.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.