Angriff auf Rechten

Friedrichshain. Ein offenbar der rechtsradikalen Szene zugeordneter Mann ist am 8. Juli an der Frankfurter Allee von mehreren Personen attackiert worden. Laut Polizei habe der 47-Jährige angegeben, er sei gegen 18.30 Uhr mit fünf Bekannten an der Kreuzung Rigaer- und Liebigstraße gewesen und habe laut seinen Unmut über die Krawallexzesse in Hamburg geäußert. Am Bersarinplatz habe er sich von den anderen Begleitern getrennt und sei allein über die Petersburger Straße zur Allee gelaufen. Dort wäre ihm eine fünfköpfige, zum Teil vermummte, Gruppe entgegen gekommen. Eine Frau soll ihn beschimpft und getreten, andere Beteiligte Reizgas versprüht haben. Nach Beobachtungen einer Joggerin begaben sich außerdem zwei mit Metallstangen bewaffnete Personen zu den Angreifern. Alle seien danach in Richtung Liebigstraße verschwunden. Der Staatsschutz ermittelt. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.