Alles zum Thema Staatsschutz

Beiträge zum Thema Staatsschutz

Blaulicht

Seniorin rastet aus und schlägt Kind

Köpenick. Sämtliche gute Sitten hatte eine Mitbewohnerin eines Hauses in der Ottomar-Geschke-Straße vermutlich vergessen. Die 70-Jährige soll am 19. August gegen 8.30 Uhr im Eingangsbereich des Mehrfamilienhauses den fünf Jahre alten Sohn einer Nachbarin erst fremdenfeindlich beleidigt und dann mit einer Handtasche gegen den Kopf geschlagen haben. Der Junge wurde nicht verletzt. Gegen die rabiate Seniorin ermittelt jetzt der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts. RD

  • Köpenick
  • 20.08.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

Homophob beleidigt

Friedrichshain. Ein Mann ist am 18. August nach eigenen Angaben auf der Warschauer Brücke Opfer eines homophoben Angriffs geworden. Kurz nach 1 Uhr wären ihm am S-Bahn Eingang fünf Männer entgegengekommen und hätten ihn gefragt, ob er schwul sei. Als er diese bejahte, hätte ihn die Gruppe beschimpft. Außerdem trat ihm einer das Mobiltelefon aus der Hand. Die Fünf seien danach in Richtung Frankfurter Tor geflüchtet. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 20.08.19
  • 18× gelesen
Blaulicht

Hitlergruß auf dem Balkon

Kreuzberg. Ein Mann brüllte am Abend des 12. August verfassungsfeindliche Parolen von seinem Balkon, beleidigte eine Passantin fremdenfeindlich und zeigte den Hitlergruß. Die von Zeugen alarmierte Polizei nahm den 30-Jährigen vorläufig fest. Gegen ihn ermittelt jetzt der Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 13.08.19
  • 18× gelesen
Blaulicht

Homophob beleidigt

Kreuzberg. Im U-Bahnhof Gneisenaustraße hat am Nachmittag des 5. August ein Unbekannter eine Transsexuelle homophob beleidigt und angegriffen. Das Opfer machte nach der Verbalattacke ein Foto von dem Täter, worauf der zu treten versuchte. Außerdem forderte er ein Löschen des Bildes. Dem kam die Angegriffene nach, als ein weiterer Unbekannter hinzukam und eine Sprühdose mit Reizgas zeigte. Danach wandte sich das Duo einem Fahrgast zu, der das Geschehen gefilmt hatte. Die Transsexuelle nutze...

  • Kreuzberg
  • 07.08.19
  • 35× gelesen
Blaulicht

Sachschäden auf Baustelle

Friedrichshain. Unbekannte haben am 1. August die Scheiben eines Bürocontainers an einer Baustelle an der Bossestraße beschädigt. Außerdem wurden Werbebanner beschmiert und eingerissen. Für die Taten wird ein politischer Hintergrund vermutet. Deshalb ermittelt der Staatsschutz. tf

  • Friedrichshain
  • 05.08.19
  • 17× gelesen
Blaulicht

Attacke bei Interview

Friedrichshain. Ein Fernsehteam der RBB-Abendschau und der CDU-Fraktionsvorsitzenden Burkard Dregger, die sich am 23. Juli in der Rigaer zum Interview verabredet hatten, wurden dort mit Orangen beworfen. Bei der Abfahrt nach dem Dreh beschmierten zwei Maskierte das Auto des Fernsehteams. Der RBB hat nach diesem Vorfall Strafanzeige gestellt. Auch in diesem Fall ermittelt der Staatsschutz. Wie mehrfach berichtet, kam es im Bereich der Rigaer- und Liebigstraße zuletzt regelmäßig zu Angriffen auf...

  • Friedrichshain
  • 25.07.19
  • 20× gelesen
Blaulicht

Der nächste Steinhagel

Friedrichshain. Erneut sind am 19. Juli Polizeifahrzeuge im Bereich der Rigaer- und Liebigstraße mit Steinen beworfen worden. Die erste Attacke gab es kurz nach Mitternacht auf einen Einsatzwagen des Abschnitts 51. Sie verfehlte aber ihr Ziel. Eine danach alarmierte Einsatzhunderschaft wurde ebenfalls auf diese Weise angegriffen und in diesem Fall zwei ihrer Autos getroffen und leicht beschädigt. Wenig später wurde ein weiteres Fahrzeug vom Abschnitt 51 ins Visier genommen, aber nicht...

  • Friedrichshain
  • 23.07.19
  • 27× gelesen
Blaulicht

Farbe auf der Fahrbahn

Friedrichshain. Ein Zeuge beobachtete am 13. Juli gegen 8 Uhr sieben Männer, die weiße Farbe auf die Kreuzung Rigaer- und Proskauer Straße schütteten und anschließend flüchteten. Als Polizisten dort eintrafen, war der illegale Straßenbelag bereits durch Überfahren von Autos in Richtung Eldenaer Straße auf der Fahrbahn verteilt worden. Die Beamten entdeckten außerdem in der Rigaer Straße ein umgestürztes und ebenfalls mit weißer Farbe beschmiertes Fahrrad. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz...

  • Friedrichshain
  • 16.07.19
  • 27× gelesen
Blaulicht

Beleidigt und geschlagen

Friedrichshain. Opfer einer offenbar fremdenfeindlichen Attacke wurde in der Nacht zum 3. Juli ein Mann an der Landsberger Allee. Er soll zunächst an einem Imbiss von den beiden Tatverdächtigen rassistisch beleidigt worden sein. Als er mit seinem Auto wegfahren wollte, hinderte ihn das Duo daran, indem es mit seinem Wagen den Weg blockierte. Danach kam es zu körperlicher Gewalt, bei der der Angegriffene nach eigenen Angaben geschlagen und getreten worden sei. Nach Polizeiangaben schilderten...

  • Friedrichshain
  • 03.07.19
  • 44× gelesen
Blaulicht

Farbe gegen Polizisten

Friedrichshain. Am 28. Juni sind Einsatzkräfte der Polizei erneut in der Rigaer- und Liebigstraße angegriffen worden. Gegen 23 Uhr warfen Unbekannte mit Farbe gefüllte Luftballons auf die Beamten und ihre Einsatzfahrzeuge. Dabei wurde ein Gruppenwagen sowie die Dienstkleidung mehrerer Polizisten beschädigt, ebenso wie einige geparkte Autos. Etwa 40 Minuten später kam es zu einer weiteren Attacke. Dabei flog auch ein Ei gegen einen Einsatzwagen. Nach Beobachtungen erfolgten die Angriffe aus...

  • Friedrichshain
  • 02.07.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

Nazi-Pöbler griff Passanten an

Friedrichshain. Ein 46-Jähriger soll am 29. Juni an der Ecke Frankfurter Allee und Mainzer Straße Naziparolen gerufen und den Hitlergruß gezeigt sowie Fußgänger angepöbelt und einem Mann auf den Arm geschlagen haben. Alarmierte Polizisten nahmen den leicht alkoholisierten Verdächtigen vorläufig fest. Er wurde nach einer Personalfeststellung zunächst wieder entlassen. Gegen ihn laufen aber weitere Ermittlungen des Staatsschutz. tf

  • Friedrichshain
  • 01.07.19
  • 18× gelesen
Blaulicht

Mann rief Naziparolen

Friedrichshain. Polizisten nahmen am 23. Juni auf der Boxhagener Straße einen Mann vorläufig fest. Der Alkoholisierte soll sich nach Zeugenaussagen gegen 14.30 Uhr zunächst drohend vor Passanten gestellt und eine Frau beleidigt und geschubst haben. Anschließend habe er den rechten Arm zum Hitlergruß gehoben und nationalsozialistische Parolen gerufen. Die Beamten brachten ihn in die Gefangenensammelstelle, wo er nach Ende der polizeilichen Maßnahmen zunächst entlassen wurde. Weitere Ermittlungen...

  • Friedrichshain
  • 25.06.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Feuer auf der Fahrbahn

Friedrichshain. Mehrere vermummte Personen haben am 24. Juni, kurz nach 3 Uhr, Gegenstände auf die Kreuzung Weidenweg und Hübnerstraße gelegt und danach angezündet. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand, der Kreuzungsbereich musste vorübergehend gesperrt werden, wovon auch der öffentliche Nahverkehr betroffen war. In der Nähe wurde ein Transparent entdeckt, dessen Aussage, laut Polizei, auf einen politischen Hintergrund der Tat schließen lasse. Deshalb ermittelt der Staatsschutz....

  • Friedrichshain
  • 25.06.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Farbbeutel gegen Einsatzkräfte

Friedrichshain. Am späten Abend des 16. Juni sind erneut Polizisten an der Ecke Rigaer- und Liebigstraße mit Farbbeuteln attackiert worden. Kurz vor 23 Uhr warfen mehrere Unbekannte diese Wurfgeschosse auf die Beamten und ihre Fahrzeuge. Ein Gruppenwagen sowie die Dienstkleidung mehrerer Einsatzkräfte wurden dabei beschädigt. Andere Beutel landeten auf geparkten Autos sowie dem Gehweg. Nach den Beobachtungen der Polizisten kamen die Angriffe aus einem Haus an der Liebigstrasße. Der...

  • Friedrichshain
  • 18.06.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

Aktion gegen Hasspostings
Durchsuchungsbefehle in drei Bezirken vollstreckt

In einer Reihe von Ermittlungsverfahren wegen der Veröffentlichung strafrelevanter „Hasspostings“ in sozialen Medien haben der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft am 7. Juni von 6 Uhr bis 9 Uhr insgesamt vier Durchsuchungsbeschlüsse in Lichtenberg, Treptow-Köpenick und Marzahn-Hellersdorf vollstreckt. Die Ermittlungen würden aufgrund des Verdachts der Volksverhetzung und der öffentlichen Aufforderung zu Straftaten geführt, teilte die Polizei dazu mit. Sie richteten sich...

  • Lichtenberg
  • 13.06.19
  • 43× gelesen
Blaulicht

Antisemitisch beschimpft

Friedrichshain. Ein israelischer Staatsbürger ist am 25. Mai in der Warschauer Straße von zwei Unbekannten beleidigt worden. Sie sollen ihn beschimpft haben, während er auf hebräisch telefonierte. Der Mann erstattete einen Tag später Strafanzeige. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 28.05.19
  • 17× gelesen
Blaulicht

Gegenseitige Anzeigen

Kreuzberg. Zwei 27 und 28 Jahre alte Männer sollen am späten Abend des 26. Mai auf der Wrangestraße vier Personen wegen ihrer Homosexualität beleidigt und bedroht haben. Außerdem soll einer von ihnen einem Kontrahenten Tee ins Gesicht geschüttet haben. Die beiden Tatverdächtigen erstatteten ihrerseits Anzeigen gegen ein Mitglied des Quartetts. Es soll sie beschimpft, ein Fahrrad in ihre Richtung geworfen und einem von ihnen ins Gesicht geschlagen haben. Den genauen Tathergang ermittelt jetzt...

  • Kreuzberg
  • 28.05.19
  • 17× gelesen
Blaulicht

Bundespolizei-Auto angezündet

Kreuzberg. Unbekannte haben am frühen Morgen des 22. Mai auf der Schöneberger Straße ein Fahrzeug der Bundespolizei in Brand gesetzt. Der Wagen wurde ebenso völlig zerstört, wie zwei davor geparkte Autos, auf die das Feuer übergriff. Außerdem gingen mehrere Scheiben eines angrenzenden Gebäudes kaputt. Auch in diesem Fall ermittelt der Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 23.05.19
  • 13× gelesen
Blaulicht

Farbbeutel gegen Polizisten

Friedrichshain. Beamte einer Einsatzhundertschaft sind am Abend des 20. Mai an der Ecke Rigaer- und Liebigstraße mit Farbbeuteln beworfen worden. Die erste Attacke erfolgte gegen 22.20 Uhr, als sich ein Polizist außerhalb des Fahrzeugs befand. Sie soll aus einem Haus an der Liebigstraße gekommen sein. Der Mann wurde nicht getroffen, die Beutel zerplatzten am Einsatzwagen, auf der Straße und an weiteren geparkten Autos. Als die Beamten den Schaden aufnehmen wollten, flogen weitere Farbgeschosse....

  • Friedrichshain
  • 22.05.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Firmenfahrzeug angezündet

Friedrichshain. Ein Anwohner bemerkte am 20. Mai, kurz nach 3 Uhr, einen brennenden VW Caddy auf der Friedenstraße. Das Fahrzeug wurde durch die Flammen erheblich beschädigt. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 20.05.19
  • 18× gelesen
Blaulicht

Weitere Farbattacke

Friedrichshain. In der Nacht zum 14. Mai sind erneut Hauswände an der Rigaer Straße beschädigt worden. Gegen 3.45 Uhr bemerkte der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma rote, schwarze und blaue Farbe an zwei Gebäuden. Auch in diesem Fall hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 14.05.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

Steine gegen Polizeiauto

Friedrichshain. Die Übergriffe in der Rigaer Straße setzten sich auch in der Nacht vom 6. auf den 7. Mai fort. Gegen Mitternacht wurde an der Kreuzung Zellestraße ein Polizeiwagen mit mehreren Kleinpflastersteinen beworfen. Durch die Steine wurde die Frontscheibe beschädigt und der Fahrer von winzigen Gassplittern im Gesicht getroffen und leicht verletzt. Auch in diesem Fall hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 07.05.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Wieder Attacke auf Gebäude

Friedrichshain. Am späten Abend des 5. Mai stellte ein Objektschützer Schäden an einem Gebäudes an der Rigaer Straße fest. Auf die Fassade waren vermutlich Farbbeutel geworfen worden. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 07.05.19
  • 14× gelesen
Blaulicht

Hauswände beschmiert

Friedrichshain. Am Abend des 2. Mai stellte eine Objektschutzstreife an der Rigaer Straße mehrere beschmierte Hauswände fest. Sie waren mit politischen Parolen versehen worden. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 07.05.19
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.