Staatsschutz

Beiträge zum Thema Staatsschutz

Blaulicht

Hakenkreuze an Parteibüro

Kreuzberg. Unbekannte haben in der Nacht zum 22. Januar die Fassade des Wahlkreisbüros der Bundestagsabgeordneten Canan Bayram (Bündnis90/Grüne) mit Hakenkreuzen und einem Schriftzug beschmiert. Nach Polizeiangaben hatte ein Zeugin gegen 9 Uhr die Farbschmierereien entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Der Staatsschutz ermittelt jetzt wegen Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. tf

  • Kreuzberg
  • 26.01.20
  • 16× gelesen
Blaulicht

Angriff mit Feuerlöscher

Friedrichshain. An der Ecke Rigaer-und Liebigstraße sind in der Nacht zum 20. Januar eine Polizistin und ein Polizist mit Feuerlöschpulver besprüht und dabei leicht verletzt worden. Der Attacke vorausgegangen waren zwei Feuer auf der Fahrbahn, bei denen Weihnachtsbäume und Müll angezündet worden waren. In unmittelbarer Nähe des Brandherds standen im ersten Fall nach Polizeiangaben etwa 15, beim späteren Feuer rund zehn Personen. Letztere hätten sich dann in ein Haus an der Liebigstraße...

  • Friedrichshain
  • 21.01.20
  • 31× gelesen
Blaulicht

Vorwurf der Volksverhetzung

Friedrichshain. Wegen starken Lärms in einer Wohnung an der Corinthstraße alarmierte eine Nachbarin am 19. Januar die Polizei. Die Beamten forderten den vermutlichen Verursacher zu mehr Ruhe auf und rückten dann wieder ab. Danach soll der Mann einen Zettel mit volksverhetzendem Inhalt an der Wohnungstür der Beschwerdeführerin angebracht haben. Was zu einem erneuten Einsatz führte. Der mutmaßliche Volksverhetzer ist dabei laut Polizei alkoholisiert in seiner Wohnung vorgefunden worden. Ein...

  • Friedrichshain
  • 20.01.20
  • 43× gelesen
Blaulicht

Beleidigt und bedroht

Friedrichshain. Verdacht der Volksverhetzung, Bedrohung mit Waffen und Sachbeschädigung – wegen dieser Delikte ermittelt der Staatsschutz gegen einen 49 Jahre alten Mann. Er soll am 18. Januar zunächst an der Kreuzung Jessner- und Oderstraße einen Fußgänger rassistisch beleidigt und ihm Naziparolen hinterhergerufen haben. Als ihn ein Passant aufforderte, das zu unterlassen, habe ihn der Tatverdächtige mit einem Messer bedroht. Bevor der mutmaßliche Pöbler in einen nahegelegen Supermarkt ging,...

  • Friedrichshain
  • 20.01.20
  • 31× gelesen
Blaulicht

Stein gegen Homosexuellen

Kreuzberg. Ein Homosexueller ist am 7. Januar im Viktoriapark von einem Bekannten mit einem Kleinpflasterstein am Kopf verletzt worden. Der Attacke war ein Streit vorausgegangen, bei dem es um die sexuelle Orientierung des späteren Opfers gegangen sein soll. Der Angegriffene hielt danach einen Funkstreifenwagen der Polizei an, dessen Besatzung den Tatverdächtigen vorläufig festnahm. Er wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. Die weiteren Ermittlungen führt der...

  • Kreuzberg
  • 09.01.20
  • 23× gelesen
Blaulicht

Homophober Angriff

Kreuzberg. In der U-Bahn zwischen den Stationen Möckernbrücke und Gleisdreieck soll am 7. Januar ein Mann zunächst homopbob beleidigt und dann geschlagen worden sein. Den Tatverdächtigen nahm die Polizei zunächst in Gewahrsam, setzte ihn später wieder auf freien Fuß. Gegen ihn ermittelt jetzt der Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 08.01.20
  • 18× gelesen
Blaulicht

Antisemitische Attacke

Charlottenburg. Ein Unbekannter hat am Abend des 7. Januar einen Mann in der U-Bahn attackiert. Nach eigenen Angaben war das 30-jährige Opfer gegen 21.20 Uhr am U-Bahnhof Kurfürstendamm aus der U-Bahn der Linie U9 gestiegen. Ein einsteigender Fahrgast habe ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen und antisemitisch beleidigt. Der Geschädigte, der mit zwei Familienmitgliedern unterwegs war, hat Anzeige über die Internetwache der Polizei Berlin erstattet. Nach weiteren Angaben der Polizei hat ein...

  • Charlottenburg
  • 08.01.20
  • 55× gelesen
Blaulicht

Häuser und Autos beschmiert

Friedrichshain. Am späten Abend des 30. Dezember beschmierten Unbekannte drei Fahrzeuge und fünf Hauswände in der Dolziger Straße. Ein Zeuge hatte gegen 22.40 Uhr drei mutmaßlich Täter beobachtet und die Polizei alarmiert. Bis zu deren Eintreffen waren die Sprayer aber bereits geflüchtet. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 02.01.20
  • 21× gelesen
Blaulicht
Das ausgebrannte Auto von Gunnar Schupelius am Neujahrstag. Auch die beiden Autos daneben wurden durch das Feuer beschädigt.

Politiker sind entsetzt
Anschlag auf Journalisten-Auto: Bekennerschreiben lässt auf politisches Motiv schließen

In der Silversternacht ist das an der Wiesbadener Straße geparkte Auto des B.Z.-Kolumnisten Gunnar Schupelius angezündet worden. Das Auto brannte völlig aus, der Staatsschutz ermittelt. Gäste einer Kneipe an der Wiesbadener Straße hatten gegen 2 Uhr den Brand des Pkw bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Nach Angaben der Polizei konnte sie nicht mehr verhindern, dass der Wagen vollständig zerstört wurde. Durch das Feuer wurden zwei weitere Fahrzeuge beschädigt. Die Polizei kann eine...

  • Wilmersdorf
  • 02.01.20
  • 2.455× gelesen
Blaulicht

Rassistischer Angriff

Kreuzberg. Eine Frau bekam am frühen Morgen des 29. Dezember unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht. Danach soll sie von dem Angreifer rassistisch beleidigt worden sein. Tatort war ein U-Bahnwaggon auf der U-Bahnlinie 8 im Bereich des Bahnhofs Schönleinstraße. Die Frau verließ kurz darauf den Zug, der mutmaßliche Täter fuhr weiter. Die Ermittlungen sind jetzt ein Fall für den Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 30.12.19
  • 27× gelesen
Blaulicht

Jobcenter beschmiert

Kreuzberg. Unbekannte haben am 28. Dezember Türen und Fenster des Jobcenters in der Rudi-Dutschke-Straße großflächig mit Farbschmierereien verunstaltet. Nach Polizeiangaben hörte eine Passantin gegen 4.30 Uhr das Geräusch zerbrechender Glasflaschen aus der Richtung des Gebäudes und entdeckte wenig später die Schäden. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 30.12.19
  • 18× gelesen
Blaulicht

Denkmäler beschädigt

Westend. Am 17. Dezember bemerkte ein Spaziergänger gegen 13 Uhr mehrere Sachbeschädigungen. Im Murellenweg wurden zahlreiche Spiegeldenkmäler, welche an die Ermordung durch die NS-Militärjustiz erinnern sollen, zerkratzt und teilweise mit Hakenkreuzen besprüht. Der Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin hat die Ermittlungen übernommen. my

  • Westend
  • 18.12.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

Transporter beschmiert

Charlottenburg-Nord. Unbekannte beschädigten während des vergangenen Wochenendes einen Kleintransporter eines Wohnungsunternehmen. Am 16- Dezember gegen 6.30 Uhr stellte ein Mitarbeiter der Firma an dem am Reichweindamm geparkten Opel rote, aufgesprühte Schriftzeichen fest. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen zu der Sachbeschädigung übernommen. my

  • Charlottenburg-Nord
  • 16.12.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Brennender Geldautomat

Kreuzberg. Eine Passantin hatte am frühen Morgen des 13. Dezember Flammen an einem Geldautomaten an der Kottbusser Straße entdeckt und die Polizei alarmiert. Möglicherweise steht das Feuer in Zusammenhang mit Farbschmierereien an der Fassade einer Bankfiliale in Wedding in derselben Nacht. Ob das so ist, prüft jetzt der Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 16.12.19
  • 15× gelesen
Blaulicht

Bankgebäude beschmiert

Friedrichshain. Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma stellte am 12. Dezember gegen 3 Uhr Farbschmierereien im Eingangsbereich und an der Fassade einer Bank an der Mollstraße fest. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 12.12.19
  • 22× gelesen
Blaulicht

SPD-Zentrale beschmiert

Kreuzberg. Unbekannte haben am frühen Morgen des 9. Dezember die SPD-Parteizentrale, das Willy-Brandt-Haus, an der Wilhelm- und Stresemannstraße mit gelber, grüner und roter Farbe besprüht. Ein Zeuge hatte gegen 2.50 Uhr zwei Personen beobachtet und die Polizei alarmiert. Bei deren Eintreffen waren die Täter aber bereits geflüchtet. Die weiteren Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 09.12.19
  • 16× gelesen
Blaulicht

Fremdenfeinde als Einbrecher

Friedrichshain. Unbekannte sind in einen Döner-Imbiss an der Koppenstraße eingebrochen und haben an der Wand ein Hakenkreuz sowie das Wort "Raus" geschmiert. Die Tat wurde am Abend des 4. Dezember vom Besitzer entdeckt, der daraufhin die Polizei verständigte. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 05.12.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Vandalen in der Kapelle

Kreuzberg. Unbekannte sind in die Kapelle auf den Friedhöfen am Mehringdamm eingebrochen und haben dort "auf bislang nicht bekannte Weise", so die Polizei, Wände, Schaukästen und Tafeln beschädigt und beschmiert. Der Vandalismus hat wahrscheinlich am Wochenende 23./24. November stattgefunden. Er wurde am 25. November entdeckt. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 26.11.19
  • 20× gelesen
Blaulicht

Zwei Autos beschädigt

Friedrichshain. Polizisten entdeckten am 23. und 24. November in der Rigaer Straße zwei Carsharing-Fahrzeuge mit eingeschlagener, beziehungsweise beschädigter Scheibe. Zu beiden Taten ermittelt der Staatsschutz, auch, ob zwischen ihnen ein Zusammenhang besteht. tf

  • Friedrichshain
  • 25.11.19
  • 33× gelesen
Blaulicht

Diesmal traf es Reisebüros

Kreuzberg. Geschädigte von Attacken auf Geschäfte und Lokale waren in der Nacht zum 7. November auch zwei Reisebüros am Kottbusser Damm. Dort wurden an den Eingangstüren Schriftzüge in roter Farbe gesprüht und die Schlösser der Eingangstüren mit einer zunächst unbekannten Substanz manipuliert. Sie ließen sich danach nicht mehr schließen. Auch in diesen Fällen ermittelt der Staatsschutz. tf

  • Kreuzberg
  • 08.11.19
  • 18× gelesen
Blaulicht

Scheiben eingeschlagen

Kreuzberg. Insgesamt 26 Glasscheiben eines Autohauses in der Prinzessinnenstraße sind am 6. November von Unbekannten zerstört worden. Nach Zeugenaussagen seien gegen 1.30 Uhr mindestens drei schwarz gekleidete und vermummte Personen auf das Geschäft zugelaufen und hätten sofort damit begonnen, die Fenster mit unbekannten Gegenständen zu beschädigen. Außerdem warfen die Täter noch mit Farbe gefüllte Glasflaschen gegen die Front und hinterließen einen Schriftzug mit politischem Inhalt, ehe sie...

  • Kreuzberg
  • 06.11.19
  • 36× gelesen
Blaulicht

Scheiben beschädigt

Kreuzberg. Acht Schaufensterscheiben einer Firma an der Körtestraße sind am frühen Morgen des 5. November beschädigt worden. Zeugen hatten gegen 3 Uhr lautes Klirren gehört und drei Personen auf Fahrrädern davonfahren sehen. Der Staatsschutz prüft, ob es einen politischen Hintergrund für die Tat gibt. tf

  • Kreuzberg
  • 05.11.19
  • 15× gelesen
Blaulicht

Anschlag auf Café Sibylle

Unbekannte haben in der Nacht zum 2. November mit Pflastersteinen die Schaufensterscheiben des Café Sibylle an der Karl-Marx-Allee eingeschlagen. Der Schaden wurde am Morgen gegen 7.30 Uhr entdeckt. Vor dem Lokal, in dem am Vormittag zu einer politischen Veranstaltung eingeladen worden war, seien zudem Flyer aufgefunden worden, erklärte die Polizei. Bei der Veranstaltung handelte es sich um ein Kiezgespräch der Berliner CDU, das trotz des Anschlags stattgefunden hat. Auf den Flugblättern...

  • Friedrichshain
  • 04.11.19
  • 160× gelesen
Blaulicht

Angriff auf SPD-Zentrale

Kreuzberg. Unbekannte haben am 24. Oktober Steine, mit Farbe gefüllte Flaschen und Kleinpflastersteine gegen das Willy-Brandt-Haus, die SPD-Parteizentrale, geworfen. Nach Zeugenaussagen waren für die Attacke mehrere maskierte Personen verantwortlich, die gegen 23.40 Uhr auf die Fahrbahn an der Kreuzung Wilhelm- und Stresemannstraße gerannt seien. Sie flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Am Gebäude entstanden Schäden an der Fassade und Fenstern. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 28.10.19
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.