Angriff mit Messer

Friedrichshain. Ein 25-jähriger Mann wurde am frühen Morgen des 10. Dezember an der Ecke Warschauer und Revaler Straße von einem zunächst Unbekannten beschimpft und danach angegriffen und mit einem Messer leicht am Rücken verletzt. Ausgangspunkt für die Attacken soll nach Polizeiangaben die Frage des Tatverdächtigen nach der Herkunft des Opfers gewesen sein. Der Angreifer versuchte nach der Tat in Richtung Frankfurter Allee zu flüchten, wurde aber von dem 25-Jährigen sowie zwei Sicherheitsmännern verfolgt, gestellt und der alarmierten Polizei übergeben. Er händigte den beiden Wachschützern auch sein Messer aus. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.