Angriff mit Sturmhauben

Friedrichshain. Eine Gruppe Unbekannter hat am 4. März gegen 18.20 Uhr in der S-Bahnlinie 7 drei Personen attackiert und dabei leicht verletzt. Der Angriff erfolgte, als der Zug am Bahnhof Ostkreuz abfuhr. Zwei Männer, die sich Sturmhauben über den Kopf gezogen hatten, und eine Frau gingen unvermittelt mit Schlägen und Tritten auf ihre beiden männlichen und ein weibliches Opfer los. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall, informierte die Polizei und zog die Notbremse. Am Bahnhof Nöldnerplatz kam der Zug zum Stehen. Die Täter konnten danach entkommen. Nach ihnen wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht. Die Bundespolizei bittet Personen, die weitere Angaben zur Tat oder den Flüchtenden machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Inspektion Ostbahnhof,  297 77 90 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Außerdem kann die kostenlose Servicenummer 0800 688 80 00 genutzt werden. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.