Wahltag und Marathon

Friedrichshain-Kreuzberg. Parallel zur Bundestagswahl findet am 24. September auch der Berlin-Marathon statt. Das hat Auswirkungen auf die Erreichbarkeit einiger Wahllokale. In Friedrichshain-Kreuzberg teilt die Marathonstrecke vier Stimmbezirke: die Nummer 108 an der Gneisenaustraße, 202 und 315, Kottbusser Tor beziehungsweise Moritzplatz, sowie 416 rund um den Strausberger Platz. In diesen Bereichen sei eine Quere über die Fahrbahn eingerichtet, erklärt Stadtrat Knut Mildner-Spindler auf entsprechende Nachfragen des Grünen-Fraktionsvorsitzenden Julian Schwarze. Dort sollen auch Helfer platziert werden. Außerdem ist am Kottbusser Tor und Moritzplatz ein Übergang durch den U-Bahnhof möglich. Nach Angaben des Stadtrats sind von dem Hindernis jeweils nur ein kleiner Teil der Wahlberechtigten betroffen. Die Wahllokale so auszuwählen, dass niemand auf dem Weg dorthin vom Marathon beeinträchtigt werde, sei aber nicht möglich gewesen, denn sie sollen möglichst zentral gelegen sein. tf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.