Moritzplatz

Beiträge zum Thema Moritzplatz

Leute
Ursula Kunz, geboren am 16. Juni 1920.

Mein Jahrhundert
Mit Ursula Kunz durch die Zeitgeschichte

Ihre Mutter und Schwiegermutter sei "geistig noch sehr aufgeschlossen", schrieben Horst und Irmgard Kunz. Das bestätigte sich nach einem langen Telefongespräch. Ursula Kunz wird am 16. Juni 100 Jahre alt. Wenn Menschen in diesem Alter noch in der Lage sind, über ihr Leben zu erzählen und es zu reflektieren, dann bedeutet ein Gespräch mit ihnen lebendige Zeitgeschichte; im Fall von Ursula Kunz vor allem lebendige Kreuzberggeschichte. Älter als Groß-Berlin: Geboren wurde Ursula Kunz als...

  • Kreuzberg
  • 13.06.20
  • 150× gelesen
Wirtschaft
Der Moritzplatz soll mehr als ein "blinder Fleck" sein.
  3 Bilder

Mittendrin am Moritzplatz
Initiative "Moritz & Friends" steht im Finale des Zentrenwettbewerbs

Unter dem Titel "Mittendrin Berlin" schreibt die Industrie- und Handelskammer (IHK) jedes Jahr einen Wettbewerb aus, der sich mit der Verbesserung und Aufwertung von Stadtquartieren beschäftigt. 28 Projekte haben sich für den aktuellen Contest beworben. Im August wurden daraus acht Finalteilnehmer ausgewählt. Einer davon ist die Initiative "Moritz & Friends". Ihr Anliegen: den Moritzplatz attraktiver machen. Wer sind "Moritz & Friends"? Nach eigenen Angaben besteht die Initiative aus...

  • Kreuzberg
  • 07.12.19
  • 236× gelesen
Leute
Wird der Heinrichplatz noch weiter gentrifiziert, wenn er Rio-Reiser-Platz heißt? Auch diese Befürchtung wurde vorgetragen.

Zurückhaltende Zustimmung
Rio-Reiser-Platz im Kulturausschuss befürwortet

Der Kulturausschuss hat am 13. November der Beschlussempfehlung nach Umbenennung des Heinrichpatzes in Rio-Reiser-Platz zugestimmt. Allerdings fiel das Votum eher verhalten aus. Mit Ja stimmten die Linken und die meisten Grünen. Torben Deneke (diePartei) lehnte den Antrag ab. Pascal Striebel, Mitglied der Bündnisfraktion und die SPD enthielten sich. Haupteinwand: das nicht eingehaltene Frauenpostulat. Es gebe nun einmal den Beschluss, Straßen und Plätze nach Frauen zu benennen, erinnerte...

  • Kreuzberg
  • 14.11.19
  • 391× gelesen
Leute
Familie, Freunde, Wegbegleiter, Fans von Rio Reiser. Dritter von links: Bruder Gert Möbius.
  4 Bilder

Heinrich- wird zum Rio-Reiser-Platz
Klare Mehrheit für Umbenennung

Er war schon vorher Favorit und hat sich bei der Abstimmung dann auch klar durchgesetzt. Der Heinrichplatz verliert seinen bisherigen Namen. Er soll künftig Rio-Reiser-Platz heißen. Entschieden wurde das bei einer öffentlichen Veranstaltung am 7. November im Aquarium am Kottbusser Tor, bei der "Ein Platz für Rio Reiser" gesucht wurde. 72 Personen hatten sich an dem Votum beteiligt. Mehr als die Hälfte, nämlich 38, entschieden sich für den Heinrichplatz. Die Umbenennung muss jetzt noch...

  • Kreuzberg
  • 08.11.19
  • 1.062× gelesen
Wirtschaft

Ideen für den Moritzplatz

Kreuzberg. Die Initiative "Moritz & Friends" gehört zu den acht Finalisten des diesjährigen Wettbewerbs "Mittendrin Berlin". Dabei geht es um die Aufwertung von Quartieren oder lokalen Zentren, in diesem Fall dem Moritzplatz. Die Ideen sollen außerdem bei sogenannten „Vor-Ort-Treffen“ vorgestellt und dabei auch weitere Mitstreiter gewonnen werden. Am Moritzplatz findet dieser Termin am Donnerstag, 31. Oktober statt. Beginn ist um 18 Uhr. tf

  • Kreuzberg
  • 18.10.19
  • 22× gelesen
Bauen
Protestplakate neueren Datums in der Ausstellung.
  8 Bilder

Der Kampf um ein "Dach über Kopf"
Ausstellung zu Wohnraumfragen einst und jetzt

Dem Gastwirt sollte gekündigt werden. Ebenso wie dem Schuhmacher. Dagegen setzten sich nicht nur die Betroffenen, sondern viele Unterstützer zur Wehr. Zwei aktuelle Beispiele? Nein, sie spielen in den Jahren 1863 und 1871. Der Schankbetreiber, der als erster zu einem frühen Symbol für Verdrängung wurde, hatte sein Lokal am Moritzplatz. Das Geschäft des Schusters, acht Jahre später, befand sich an der Blumenstraße. Die Revolte, die in beiden Fällen folgte, gilt als früher Protest der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 10.08.19
  • 263× gelesen
Blaulicht

Wieder schwerer Radunfall

Kreuzberg. Aus zunächst noch ungeklärter Ursache stürzte eine Frau am 1. Oktober gegen 7.30 Uhr am Moritzplatz von ihrem Fahrrad. Die 25-Jährige erlitt dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. tf

  • Kreuzberg
  • 04.10.18
  • 44× gelesen
Bauen
Wohnst du hier oder übernachtest du nur? Der Neubau "The Yard".
  3 Bilder

Seltene Einsichten
Tage der Architektur

Am 23. und 24. Juni gibt es in Berlin die Tage der Architektur. Sie werden von der Architektenkammer organisiert und bieten sonst kaum mögliche Innenansichten in viele vor allem Neu- und Umbauten. Außerdem laden manche Büros zum Besuch ihrer Räume ein. Friedrichshain-Kreuzberg ist mit 19 Veranstaltungen vertreten. Nach Mitte sind das die meisten. Besichtigungen sind an diesen Tagen, beziehungsweise an einem davon, zum Beispiel im zweiten Bauabschnitt des Aufbau-Hauses am Moritzplatz...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.06.18
  • 576× gelesen
Verkehr
Einmal quer durch Kreuzberg: die Buslinie M29.
  5 Bilder

Beobachtungen im "Bus der Hölle": Der M29 als täglicher Kreuzberger Mikrokosmos

Seine Strecke verläuft vom Hermannplatz in Neukölln zum Roseneck im Grunewald. Mehr als 15 Kilometer und, nach Fahrplan, 62 Minuten Fahrzeit einmal quer durch alle Facetten von Berlin. Ungefähr ein Drittel davon verkehrt die Buslinie M29 durch Kreuzberg, beginnend an der Glogauer Straße und endend an der Schöneberger Brücke. Wenn alles planmäßig verläuft, 21 Minuten von Südost bis Nordwest, vorbei an mehreren Hotspots dieses Ortsteils. Der Bus hat unter den Berliner Linien inzwischen...

  • Kreuzberg
  • 28.01.18
  • 2.417× gelesen
  •  1
Bauen

Fragen zum Milieuschutz

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt prüft in den Gebieten Askanischer und Mehringplatz sowie Moritz- und Wassertorplatz, ob dort die Voraussetzungen für einen Milieuschutz vorliegen. Parallel dazu wird in den schon mit diesem Status versehenen Quartieren Petersburger Platz und Chamissoplatz ein Weiterbestand untersucht. Dazu werden an zufällig ausgewählte Haushalte 4000 bis 5000 Fragebögen pro Gegend mit der Bitte, sie auszufüllen, verschickt. Die Antworten würden anonym erfasst,...

  • Friedrichshain
  • 30.09.17
  • 89× gelesen
Politik
Gut eine Woche vor der Bundestagswahl fand am 15. September in Friedrichshain-Kreuzberg die U18-Abstimmung statt. Zur Teilnahme waren Kinder und Jugendliche aufgerufen.

Drei Kreuze, 123 Wahllokale, 172 000 Wahlberechtigte: Alles Wichtige zur Bundestagswahl

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei der Bundestagswahl wird entschieden, wie Deutschland in den kommenden Jahren regiert wird. Außerdem muss Berlin an diesem Tag über den Volksentscheid zum Flughafen Tegel befinden. Wie ist Friedrichshain-Kreuzberg auf den Wahltag am 24. September vorbereitet und was müssen die Wähler beachten? Hier einige Fakten: Wahlberechtigte: Zur Stimmabgabe aufgerufen sind, Stand zehn Tage vor dem Termin, 172 528 Menschen im Bezirk, nämlich alle deutschen Staatsbürger,...

  • Friedrichshain
  • 17.09.17
  • 550× gelesen
Bauen
Polier Maik Schulz, Architekt Andreas R. Becher, Katrin Lompscher, Carsten Sellschopf und Stefanie Frensch (von links) gaben den Startschuss für die Bauarbeiten am Quartier Luisenpark.
  4 Bilder

Quartier Luisenpark: Grundstein für 548 Wohnungen gelegt

Mitte. Am 6. September fiel an der Ecke Alexandrinenstraße und Stallschreiberstraße der Startschuss für insgesamt 548 Miet- und Eigentumswohnungen. Das Bauprojekt ist eine Kooperation der Instone Real Estate und der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Howoge. Das Wetter hätte besser sein können. Pünktlich zur Grundsteinlegung prasselte ein kurzer, heftiger Regenschauer auf die Baustelle im Quartier Luisenpark nieder. Die Beteiligten strahlten trotzdem um die Wette. Schließlich kann es...

  • Mitte
  • 07.09.17
  • 1.529× gelesen
  •  1
Politik

Wahltag und Marathon

Friedrichshain-Kreuzberg. Parallel zur Bundestagswahl findet am 24. September auch der Berlin-Marathon statt. Das hat Auswirkungen auf die Erreichbarkeit einiger Wahllokale. In Friedrichshain-Kreuzberg teilt die Marathonstrecke vier Stimmbezirke: die Nummer 108 an der Gneisenaustraße, 202 und 315, Kottbusser Tor beziehungsweise Moritzplatz, sowie 416 rund um den Strausberger Platz. In diesen Bereichen sei eine Quere über die Fahrbahn eingerichtet, erklärt Stadtrat Knut Mildner-Spindler auf...

  • Friedrichshain
  • 22.05.17
  • 91× gelesen
Bauen
Das Gebiet um die Weberwiese erhielt als bisher letztes im Bezirk im vergangenen Jahr einen Milieuschutzstatus.
  2 Bilder

Noch mehr Milieuschutz: Bezirk soll weitere Gebiete mit diesem Status versehen

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Ausweisen von Milieuschutzgebieten gilt in Friedrichshain-Kreuzberg als ein Mittel gegen Mieterhöhungen und Verdrängung. Deshalb wurde 2015 bei der Stadtentwicklungsgesellschaft Asum eine Studie in Auftrag gegeben, die ermitteln sollte, in welchen Quartieren dieses Instrument angezeigt ist. Die Ergebnisse präsentierte Asum jetzt im Stadtplanungsausschuss. Kurz zusammen gefasst sieht die Stadtentwicklungsgesellschaft vor allem im Bereich des nördlichen Kreuzbergs...

  • Friedrichshain
  • 23.03.17
  • 414× gelesen
Blaulicht

Polizisten gebissen

Kreuzberg. Mitarbeiter der BVG kontrollierten gemeinsam mit der Polizei am 30. Januar gegen 13 Uhr am U-Bahnhof Moritzplatz einen Mann, der ohne gültigen Fahrausweis unterwegs war. Als der Schwarzfahrer aggressiv auf die Kontrolleure zuging, ergriffen die Beamten seinen Arm. Einem von ihnen verdrehte der 39-Jährige daraufhin den Finger und biss hinein. Der Kollege musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Beißer konnte nach Feststellung der Identität seinen Weg zunächst fortsetzen. tf

  • Kreuzberg
  • 31.01.17
  • 19× gelesen
Bildung
Für Gunter Demnig wurden die Stolpersteine zu einem Lebenswerk.
  3 Bilder

"Wer stehen bleibt, muss sich verneigen": Ausstellung zu den Stolpersteinen

Kreuzberg. Mehr als 60 000 Stolpersteine sind inzwischen in 21 europäischen Ländern verlegt worden, sagt Gunter Demnig. Der Kölner Künstler ist der Initiator des Projekts. Bis heute legt er meist noch selbst Hand an, wenn neue Steine verlegt werden. Auch wenn ihn inzwischen ein Team von Mitarbeitern unterstützt. Demnigs Wirken und der gesamten Initiative ist jetzt eine Wanderausstellung gewidmet, die bis 31. Januar in der Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, zu sehen ist. Sie wurde...

  • Kreuzberg
  • 22.11.16
  • 160× gelesen
Bauen

Flächen für Daseinsvorsorge: Grüne nennen sieben Grundstücke

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Rahmen der sogenannten "Transparenten Liegenschaftspolitik" des Senats müssen die Bezirke alle landeseigenen Immobilien und Grundstücke in ihrem Bereich melden. Abgefragt wird dabei unter anderem, welche künftige Nutzung dafür möglich oder geplant ist. In dieser Kategorie, die unter das Stichwort "Daseinsvorsorge" fällt, fordern die Grünen mehrere Flächen für weitere Kitas, Spielplätze, Grünanlagen oder als Erweiterungsbauten von Schulen zu sichern. Konkret...

  • Friedrichshain
  • 23.03.16
  • 74× gelesen
Blaulicht

Dealerbande geschnappt

Kreuzberg. Die Polizei hat am 9. Februar vier Männer wegen des Verdachts des Drogenhandels festgenommen. Sie sollen zu einer wahrscheinlich achtköpfigen Bande gehören, die im U-Bahnhof Moritzplatz und dessen Umgebung ihren Geschäften nachging. Hinweise von Anwohnern führten zu monatelangen Ermittlungen von Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft. Drei der mutmaßlichen Dealer wurden an ihrem "Arbeitsplatz" auf dem Bahnsteig verhaftet, ein weiterer in einer Wohnung in Neukölln. tf

  • Kreuzberg
  • 11.02.16
  • 30× gelesen
Politik
Besuchermassen beim Myfest, hier am Feuerwehrbrunnen. Der große Ansturm sorgte im vergangenen Jahr für einige Probleme. Auch deshalb steht das Myfest 2016 auf der Kippe.

Suche nach Veranstalter für Myfest

Kreuzberg. Bis zum 1. Mai sind es nur noch gut zweieinhalb Monate. Also wenig Zeit, um das traditionelle Myfest doch noch auf die Beine zu stellen. Wie mehrfach berichtet, droht der Veranstaltung das Aus, seit sie im vergangenen Jahr von der Polizei nicht mehr als politisches Event, sondern als normales Straßenfest eingestuft wurde. Unter dieser Vorgabe weigert sich der Bezirk die Fete im SO36 zu verantworten. Er könne dann weder für die Sicherheit sorgen, noch werde ein mögliches...

  • Kreuzberg
  • 09.02.16
  • 230× gelesen
Blaulicht

Auto brannte völlig aus

Kreuzberg. Anwohner bemerkten am 30. August kurz nach 3 Uhr Flammen an einem abgestellten Auto am Moritzplatz. Der Wagen wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Durch die Hitze gab es außerdem Schäden an zwei weiteren Fahrzeugen. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 02.09.15
  • 33× gelesen
Blaulicht

Zwei Räuber bekannt

Kreuzberg. Zwei der drei gesuchten Tatverdächtigen eines U-Bahnraubs am Moritzplatz konnten nach einer Öffentlichkeitsfahndung der Polizei inzwischen ermittelt werden. Es handelt sich um einen 19- und einen 17-jährigen Jugendlichen. Sie sollen einer jungen Frau am 25. Januar in einem Zug der Linie 8 das Smartphone gestohlen haben. Wie sich herausstellte war das Duo bereits polizeibekannt. tf

  • Kreuzberg
  • 27.08.15
  • 48× gelesen
Blaulicht

Drogenbande geschnappt

Kreuzberg. Erneut scheint der Polizei ein Schlag gegen mögliche Hintermänner der Dealerszene im Görlitzer Park gelungen zu sein. Einsatzkräfte nahmen bereits am 11. März am Moritzplatz einen 21-jährigen Bewohner der Gerhart-Hauptmann-Schule fest. Er steht im Verdacht, kurz zuvor rund 500 Gramm Marihuana erworben haben. Zwei weitere Männer, 23 und 29 Jahre alt, gingen den Beamten kurz darauf in einer Wohnung in der Alexandrinenstraße ins Netz. Sie diente nach bisherigen Erkenntnissen als...

  • Kreuzberg
  • 23.03.15
  • 113× gelesen
Verkehr

Verkehrsinsel am Moritzplatz

Kreuzberg. An der Prinzenstraße, direkt nach der Ausfahrt vom Moritzplatz, soll eine Verkehrsinsel eingerichtet werden. Das fordert ein Antrag der SPD-Bezirksverordneten Peggy Hochstätter, über den jetzt im Ausschuss für Umwelt und Verkehr weiter beraten wird. Das Überqueren der Straße haben sich gerade für Kinder als gefährlich erwiesen, so die Begründung. Die Insel an dieser Stelle einzurichten mache Sinn, weil der Blick auf den Verkehr hier am besten sei. Das Bezirksamt soll sich dafür bei...

  • Kreuzberg
  • 09.03.15
  • 80× gelesen
  •  1
Politik
So stellen sich die Architekten den neu gestalteten Moritzplatz vor.

Für den Moritzplatz fand die erste Stadtteilkonferenz statt

Kreuzberg. Der Kiez um den Moritzplatz stand lange nicht besonders im Fokus der Bezirkspolitik. Das hat sich inzwischen etwas geändert.Schuld daran waren zum einen die im vergangenen Jahr veröffentlichten Zahlen des Sozialatlas, die das Gebiet auf dem letzten Platz aller Berliner Quartiere sahen. Parallel dazu gab es Ärger wegen der beabsichtigten Schließung der Bona-Peiser-Bibliothek. Anlass genug, sich ausführlicher mit der Gegend zu beschäftigen. Das passierte am 13. Februar bei einer...

  • Kreuzberg
  • 16.02.15
  • 791× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.