Alles zum Thema Strausberger Platz

Beiträge zum Thema Strausberger Platz

Blaulicht

Radfahrerin schwer verletzt

Friedrichshain. Ein Autofahrer verlor am 23. Oktober beim Abbiegen vom Strausberger Platz in die Lichtenberger Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einer Fahrradfahrerin zusammen. Die Frau wurde durch den Aufprall mehrere Meter durch die Luft und danach gegen einen geparkten Pkw geschleudert. Sie musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Friedrichshain
  • 24.10.18
  • 23× gelesen
Verkehr
Über den Mittelstreifen wird während der Bauphase der Verkehr geleitet.
4 Bilder

Grünes Licht für Radwege
Neubau der Karl-Marx-Allee hat begonnen

Der komplette Umbau der Karl-Marx-Allee (KMA) hat nach jahrelangen Diskussionen jetzt begonnen. Fahrradfahrer bekommen auf dem Megaboulevard zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz viel Raum. Zu DDR-Zeiten marschierten auf der 125 Meter breiten Paradestrecke zum Republikgeburtstag FDJ-ler und NVA-Soldaten an der Ehrentribüne der Staats- und Parteiführung vorbei. Jetzt werden die Flächen neu geordnet. Radfahrer bekommen bis zu vier Meter breite Fahrstreifen auf beiden Seiten, grün...

  • Mitte
  • 20.06.18
  • 384× gelesen
Verkehr

Entspanntes Pendeln?

Friedrichshain. Seit dem 8. Januar ist die U-Bahnlinie 5 für drei Monate unterbrochen (wir berichteten). Zwischen Frakfurter Allee und Frankfurter Tor sowie Frankfurter Tor und Strausberger Platz gibt es Pendelverkehr. Von Strausberger Platz bis Alexanderplatz Schienenersatzverkehr. Zumindest in den ersten Tagen scheint das große Chaos ausgeblieben zu sein (hier ein Bild vom Bahnhof Samariterstraße). Vielleicht auch deshalb, weil sich viele auf die Hindernisse eingestellt haben und den...

  • Friedrichshain
  • 10.01.18
  • 50× gelesen
Verkehr
Am Bahnhof Frankfurter Tor treffen sich in den kommenden Monaten die Pendelzüge.

Pendel- und Ersatzverkehr: U5 ist drei Monate unterbrochen

Eines muss man den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) ja lassen: Sie finden für ihre Baumaßnahmen und die damit verbundene Unwägbarkeiten für die Fahrgäste immer wieder positive Überschriften. So auch beim aktuellen Vorhaben, das vor allem Friedrichshain betrifft. "Der Anschluss wird erreicht", lautet der Titel für die dreimonatigen Einschränkungen auf der U-Bahnlinie 5. Beginnend am 8. Januar, gibt es bis zum 8. April zwischen den Bahnhöfen Frankfurter Allee und Frankfurter Tor sowie...

  • Friedrichshain
  • 07.01.18
  • 1.925× gelesen
Verkehr
Blick in den U-Bahnhof Strausberger Platz in Friedrichshain. Ab 8. Januar wird der Abschnitt nach Alexanderplatz bis zum 8. April 2018 gesperrt!

BVG macht U5 ab Strausberger Platz dicht!

BERLIN - Nix geht mehr auf der U5 zwischen Strausberger Platz und Alexanderplatz. Die BVG erneuert neben Gleise und Signale auch das Stellwerk auf dem Streckenabschnitt. 80.000 Fahrgäste sind täglich betroffen. Ab nächste Woche wird der Abschnitt der U5 zwischen Friedrichshain (ab Bahnhof Strausberger Platz) und Mitte (Bahnhof Alexanderplatz) dicht gemacht. Wie ein Sprecher der BVG gegenüber rbb24 bestätigte, sollen demnach 80.000 Fahrgäste betroffen sein. Die U5 ist die wichtigste Verbindung...

  • Friedrichshain
  • 04.01.18
  • 727× gelesen
Politik
Gut eine Woche vor der Bundestagswahl fand am 15. September in Friedrichshain-Kreuzberg die U18-Abstimmung statt. Zur Teilnahme waren Kinder und Jugendliche aufgerufen.

Drei Kreuze, 123 Wahllokale, 172 000 Wahlberechtigte: Alles Wichtige zur Bundestagswahl

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei der Bundestagswahl wird entschieden, wie Deutschland in den kommenden Jahren regiert wird. Außerdem muss Berlin an diesem Tag über den Volksentscheid zum Flughafen Tegel befinden. Wie ist Friedrichshain-Kreuzberg auf den Wahltag am 24. September vorbereitet und was müssen die Wähler beachten? Hier einige Fakten: Wahlberechtigte: Zur Stimmabgabe aufgerufen sind, Stand zehn Tage vor dem Termin, 172 528 Menschen im Bezirk, nämlich alle deutschen Staatsbürger,...

  • Friedrichshain
  • 17.09.17
  • 425× gelesen
Wirtschaft

Keine Chance für Flohmarkt

Friedrichshain. Der Antrag auf einen Riesenflohmarkt an der Karl-Marx-Allee wird keine Zustimmung finden. Darauf lässt nicht nur die Einschätzung der Verwaltung, sondern auch das Meinungsbild im Wirtschafts- und Ordnungsausschuss schließen. Laut Stadtrat Andy Hehmke (SPD) hat der Betreiber des Marktes am Ostbahnhof, die Firma Oldthing, den Wunsch nach diesem Mega-Trödel entlang der Allee geäußert. Und zwar auf dem gesamten Bereich zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor. In diesem...

  • Friedrichshain
  • 22.06.17
  • 289× gelesen
  •  1
Politik

Wahltag und Marathon

Friedrichshain-Kreuzberg. Parallel zur Bundestagswahl findet am 24. September auch der Berlin-Marathon statt. Das hat Auswirkungen auf die Erreichbarkeit einiger Wahllokale. In Friedrichshain-Kreuzberg teilt die Marathonstrecke vier Stimmbezirke: die Nummer 108 an der Gneisenaustraße, 202 und 315, Kottbusser Tor beziehungsweise Moritzplatz, sowie 416 rund um den Strausberger Platz. In diesen Bereichen sei eine Quere über die Fahrbahn eingerichtet, erklärt Stadtrat Knut Mildner-Spindler auf...

  • Friedrichshain
  • 22.05.17
  • 77× gelesen
Sport
Aufbau der Tribünen für das Formel E-Rennen 2016 an der Karl-Marx-Allee. 2017 sollen die Elektroflitzer dort nicht fahren.

Formel E nicht auf der Allee: Rennen soll wieder in Tempelhof stattfinden

Friedrichshain/Mitte. Friedrichshain und Mitte werden in diesem Jahr nicht der Austragungsort für ein weiteres Autorennen im Rahmen der Formel E-Weltmeisterschaft. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz untersagte jetzt die geplante Streckenführung über die Karl-Marx-Allee, Strausberger Platz und Lichtenberger Straße. Dort hatte der Wettbewerb für Elektroflitzer 2016 stattgefunden. Begründet wird die Entscheidung mit den Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer, etwa wegen...

  • Friedrichshain
  • 24.01.17
  • 49× gelesen
Kultur
Ein Ort im Buch und Ort der Lesung. Das Café Sibylle.
4 Bilder

Morde im Modemilieu: Ein Krimi, in dem Friedrichshain eine Hauptrolle spielt

Friedrichshain. Der Kassierer eines Bioladens verschwindet. Ein russischer Investor wird tot in seinem Pool gefunden. Beide Male führen die Spuren zum Modelabel eines Berliner Designerwunderkindes. Das ist, kurz zusammengefasst, die Rahmenhandlung des Krimis "Das rote Tuch" von Hans Kämmerer. Das Buch ist im vergangenen Herbst erschienen und wird am 19. Januar bei einer Lesung im Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72, vorgestellt. Der Ort ist wohl nicht zufällig gewählt. Denn auch das Café und...

  • Friedrichshain
  • 08.01.17
  • 182× gelesen
Verkehr

Kein Formel-E-Rennen

Friedrichshain. Das Bezirksamt soll keine positive Stellungnahme zum geplanten Formel-E-Rennen abgeben und sich für eine Verlegung an einen geeigneten Standort außerhalb der Innenstadt einsetzen. Dieser Antrag der Grünen wurde in der BVV gegen die Stimmen der FDP angenommen. Wie berichtet ist für den 10. Juni eine weitere Veranstaltung im Rahmen der Weltmeisterschaft für Elektrorennwagen geplant. Die Strecke soll wie schon 2015 über die Karl-Marx-Allee, den Strausberger Platz und die...

  • Friedrichshain
  • 20.12.16
  • 25× gelesen
Sport
Tribünenaufbau für das Rennen in diesem Jahr. 2017 sollen noch mehr Zuschauer den Wettbewerb der Elektroflitzer verfolgen können.

Gegen weiteres Rennen: Bezirke machen mobil gegen Formel E

Friedrichshain/Mitte. Ein erneutes Formel-E-Rennen auf der Karl-Marx-Allee sowie weiteren Straßen stößt bei den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte auf Ablehnung. Der Veranstalter, der Weltautomobilverband FIA, beziehungsweise dessen beauftragtes Unternehmen Fil und Weingärtner, hat inzwischen Anträge für den nächsten Motorsportevent am 10. Juni 2017 gestellt. Der Flitzerwettbewerb ist Teil einer weltweiten Formel-E-Rennserie. Er fand 2015 zum ersten Mal in Berlin statt, damals noch...

  • Friedrichshain
  • 01.11.16
  • 297× gelesen
Sport
Wegen der Formula E gibt es seit 9. Mai auf der Karl-Marx-Allee Einschränkungen für den Autoverkehr.
3 Bilder

Rennen lässt die Kasse klingeln: Formula E-Flitzer bringen 180.000 Euro

Friedrichshain. Das Straßenrennen im Rahmen der Formula E-Weltmeisterschaft am 21. Mai war von der Bezirkspolitik nahezu einhellig abgelehnt worden. Wie berichtet, verläuft die Strecke für die Elektroflitzer außer auf der Karl-Marx-Allee im Bezirk Mitte auch über den Strausberger Platz und die Lichtenberger Straße und damit auf Friedrichshainer Gebiet. Für die Straßenbenutzung kann der Bezirk aber mit einem Geldsegen rechnen. "Wir sollen eine Kostenstelle angeben, auf die eine Gebühr...

  • Friedrichshain
  • 17.05.16
  • 64× gelesen
Verkehr

Hindernisse auf der U5: Eingeschränkter Betrieb wegen Bauarbeiten

Friedrichshain. Noch bis 26. Mai müssen Fahrgäste auf der U-Bahnlinie 5 mit Behinderungen und Verzögerungen rechnen. Im Abschnitt vom Alexanderplatz zum Strausberger Platz fahren keine Züge, stattdessen ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor sowie Frankfurter Tor und Frankfurter Allee gibt es einen Pendelbetrieb. Das bedeutet, am Frankfurter Tor muss jeweils die U-Bahn gewechselt werden. Dadurch könne aber ein Zehn- statt eines...

  • Friedrichshain
  • 09.05.16
  • 57× gelesen
Verkehr
Die Lichtenberger Straße ist einen Monat Baustelle.
3 Bilder

Lichtenberger Straße für Belagsanierung gesperrt

Friedrichshain. Die Lichtenberger Straße bekommt seit 19. April zwischen Strausberger Platz und Singerstraße einen neuen Belag. Grund für die Arbeiten ist das Formula E-Autorennen, das am 21. Mai auch auf diesem Abschnitt stattfinden wird. Der Veranstalter der Elektroflitzer-Weltmeisterschaft bezahlt die Ausbesserung, um eine optimale Piste zu bekommen. Sie soll ungefähr 300 000 Euro kosten. Trotz der spendierten Straßensanierung sind die Verantwortlichen im Bezirk von dem Rennen wenig...

  • Friedrichshain
  • 22.04.16
  • 899× gelesen
Sport

Bürgermeisterin Monika Herrmann hält E-Autorennen für völlig daneben

Friedrichshain. Am 21. Mai soll es in Berlin erneut ein Straßenrennen im Rahmen der Formula E-Weltmeisterschaft für Elektroautos geben. Die Strecke führt nach bisherigen Planungen vorwiegend über die Karl-Marx-Allee in Mitte. Aber auch Friedrichshain ist tangiert. Denn am Strausberger Platz sollen die Rennwagen nach rechts in die Lichtenberger Straße abbiegen. Sie ist bis zur Kreuzung Singerstraße Teil des temporären Motodroms. Dort wenden die Fahrzeuge, fahren zurück zum Strausberger Platz...

  • Friedrichshain
  • 19.02.16
  • 320× gelesen
Leute
Die Begeisterung für das Kunsthandwerk teilt Gisela Frischmuth mit ihrem Nachfolger Jan Linkersdorff.
4 Bilder

Das Kaufhaus der Kunst: Die Studio Galerie Berlin feiert ihren 40. Geburtstag

Friedrichshain. In den Regalen befinden sich Teller, Tassen oder Keramikanhänger. An den Wänden hängen Bilder. Schmuckunikate liegen in den Vitrinen. Im Schaufenster oder direkt im Raum stehen Vasen in allen Farben und Formen. Willkommen in der Studio Galerie Berlin in der Frankfurter Allee 36. Seit 40 Jahren gibt es diese Einrichtung, seit knapp einem Vierteljahrhundert befindet sie sich an diesem Ort. Die längste Zeit wurde sie von Gisela Frischmuth geprägt. Die 71-Jährige hat die Leitung...

  • Friedrichshain
  • 02.11.15
  • 797× gelesen
Bauen
Die Wohngebiete links und rechts der Karl-Marx-Allee werden aufgepeppt. Die Straße selbst soll komplett saniert werden. Foto: Dirk Jericho

Millionen für die Karl-Marx-Allee

Mitte. Der Senat pumpt in den kommenden zehn Jahren über 20 Millionen Euro in das Plattenbaugebiet rund um die Karl-Marx-Allee (KMA). Als „besonderes Zeugnis der Nachkriegsmoderne“ wird die Sanierungsoffensive aus dem Programm des Städtebaulichen Denkmalschutzes gefördert. Immer mehr Menschen ziehen in die DDR-Wohnhäuser des 69 Hektar großen Wohngebiets zwischen Strausberger Platz und Alexanderplatz sowie Mollstraße/Platz der Vereinten Nationen und Holzmarktstraße. 8 500 Menschen leben...

  • Mitte
  • 23.07.15
  • 690× gelesen
Leute
Annette Lacklair und ihre Nordmanntanne.

Anwohnerin setzt am Strausberger Platz eine neue Tanne

Friedrichshain. Die kleine Nordmanntanne auf dem Mittelstreifen der Karl-Marx-Allee am Strausberger Platz ist das Werk von Annette Lacklair.Die Anwohnerin hat den Baum vor Kurzem gesetzt und geschmückt. Schon in den vergangenen Jahren kümmerte sich Annette Lacklair auf diese Weise um ein wenig Weihnachtsstimmung in der Gegend. Damals verzierte sie eine vorhandene Tanne an gleicher Stelle. "Auch zu Ostern habe ich das gemacht", erzählt die 53-Jährige. Sie will damit an frühere Zeiten erinnern,...

  • Friedrichshain
  • 18.12.14
  • 69× gelesen