Sucht und Nordic Walking: Neue Angebote des Selbsthilfezentrums

Gropiusstadt. Neue Veranstaltungen des Selbsthilfe- und Stadtteilzentrums Neukölln-Süd (SHZ): Am 6. Mai steht ein Vortrag zum Thema Rückfall in die Sucht auf dem Programm. Ein Nordic-Walking-Kurs für Einsteiger startet am 4. Mai im Britzer Garten.

"Rückfall - die große Herausforderung" heißt es am 6. Mai. Die Referentin, Dr. Gudrun Mörchen von der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Vivantes Klinikum Neukölln, geht der Frage nach, wie sich Rückfälle besser verstehen lassen und was daraus für den Umgang mit der Erkrankung folgt.

Die Oberärztin erläutert ebenso, welche Möglichkeiten es gibt, um das Rückfallrisiko zu verringern. Der Vortrag im Vivantes Klinikum Neukölln, Rudower Straße 48, findet von 17.30 bis 19 Uhr im Mehrzweckraum, Pavillon 1, statt. Die Gebühr beträgt 1,50 Euro. Anmeldung unter 605 66 00 oder unter SHKGropiusstadt@t-online.de.

Wer sich körperlich fit halten möchte, kann ab 4. Mai an einem Nordic-Walking-Kurs für Einsteiger teilnehmen. Übungsleiterin Yasemin Ural läuft mit den Teilnehmern montags von 17 bis 18.15 Uhr durch den Britzer Garten, Treffpunkt ist der Parkeingang Buckower Damm. Der Kurs des SHZ mit insgesamt acht Terminen läuft bis 29. Juni und kostet 120 Euro.

Ein Zuschuss der Krankenkassen von bis zu 80 Prozent ist möglich. Stöcke zum Laufen können entliehen werden. Anmeldung bei der Leiterin unter 0173 612 44 81. Infos unter www.selbsthilfe-neukoelln.de oder unter 605 66 00.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.