Osterfeiertage kunterbunt in Treptow und Köpenick erleben

Zu den Osterfeiertagen geht die Parkeisenbahn Wuhlheide auf Tour. (Foto: Ralf Drescher)

Treptow-Köpenick. Zu Ostern muss man nicht unbedingt eine größere Fahrt machen. Auch wer in Berlin bleibt, findet viele interessante Veranstaltungen. Hier einige Tipps:

Solarfähre: Ab Karfreitag fahren wieder die Saisonfähren F 21 und F 23. Zwischen Rahnsdorf und Neu-Helgoland und zwischen Schmöckwitz und Großer Krampe sind dann wieder die Solarschiffe der Weißen Flotte Stralsund zum Kurzstreckentarif im Stundentakt unterwegs. Die Fans von Berlins einziger Ruderfähre müssen allerdings noch warten, denn Fährkahn „Paule III“ legt erst wieder am 1. Mai ab.



• Osterfeuer: Auf der Buntzelranch in Bohnsdorf, Buntzelstraße 34, wird am 27. März ein Osterfeuer entzündet. Los geht es um 15 Uhr. Außerdem gibt es eine Tierschau, eine Hüpfburg und Vorführungen der Köpenicker Cowboys. Der Eintritt dazu kostet zwei Euro. Wem dies zu weit ist: Auch auf der Insel der Jugend, gelegen im Treptower Park, gibt es am 27. März ab 17 Uhr ein Osterlagerfeuer. Abgerundet wird der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen.

• Eiersuche: Die gibt es ebenfalls im Treptower Park auf der Insel der Jugend. Am Ostersonntag können hier Kinder von 13 bis 15 Uhr nach Ostereiern suchen, die dann sogar gegen Schokohasen getauscht werden können. Aber auch in der Wuhlheide ist mächtig was los. Über Ostern geht dann nicht nur die legendäre Parkeisenbahn Wuhlheide auf Tour. Am 27. März gibt es zudem am Bahnhof Stadion – die frühere Parkbühne – jeweils um 12, 15 und 16.30 Uhr eine große Ostereiersuch-Aktion für Kinder. Die Anmeldung dazu erfolgt online auf der Internetseite www.parkeisenbahn.de.

• Gottesdienst: Am Ostersonntag laden viele Kirchen zum Gottesdienst ein und erinnern an die eigentliche Bedeutung des Osterfests, die Auferstehung Jesu Christi. Unter anderem in der St. Laurentius Stadtkirche in Alt-Köpenick (10.30 Uhr), auf dem Friedhof Baumschulenweg (8.30 Uhr), in der Kirche Zum Vaterhaus Baumschulenstraße (9.30 Uhr) und in der Evangelischen Kirche Oberschöneweide an der Firlstraße (11 Uhr).



• Konzert: In der St. Laurentius-Kirche in Alt-Köpenick wird am 25. März (Karfreitag) die Brockes-Passion von Händel aufgeführt. Die Larentius-Kantorei wird von Solisten und dem Orchester Concertino Berlin auf historischen Instrumenten begleitet. Beginn ist um 17 Uhr, Karten von 7 bis 15 Euro gibt es an der Abendkasse.



• Kinderprogramm: Das FEZ Wuhlheide, Straße zum Fez 2, ist während der gesamten Osterferien auf Kinder eingestellt. Speziell an den Feiertagen ist von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Es gibt Osterspaziergänge zur Ökoinsel, und außerdem darf das größte Osterei der Welt bestaunt werden. In einer Werkstatt können Kinder sogar mit Bienenwachs gestalten. Ab 15 Uhr gibt es zudem österliche Speisen wie Hasenbrot und falscher Hase. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.