Schlossinsel und Schlossplatz in festlicher Stimmung

Das festlich angestrahlte Barockschloss bietet eine stimmungsvolle Kulisse. (Foto: Ralf Drescher)
Berlin: Schlossinsel Köpenick |

Köpenick. Mitte Dezember wird die Köpenicker Altstadt für ein Wochenende weihnachtlich herausgeputzt. Vom 11. bis 13. Dezember erlebt „Köpenick, die Weihnachtsinsel“ bereits die vierte Auflage.

Traditionell ist wieder die Insel mit ihrem barocken kurfürstlichen Schloss von 1682, dem historischen Torgebäude und der Schlosskapelle der Hauptanziehungspunkt. Sobald die Dämmerung beginnt, werden die Bauwerke mit farbigen Scheinwerfern angestrahlt. An den Ständen auf der Schlossinsel präsentieren überwiegend freie Träger ihre Angebote, darunter auch der Köpenicker Weltladen mit fair gehandelten Produkten. Außerdem gibt es Bastelangebote für Kinder, Glühwein vom Winzer und Angebote für den kleineren oder größeren Hunger. Bäckermeister Rainer Schwadtke aus Friedrichshagen spendiert wieder einen riesigen Christstollen, der zur offiziellen Eröffnung am 11. Dezember um 18 Uhr von Bürgermeister Oliver Igel angeschnitten wird. Damit beim Verteilen des Kuchens alles seine Ordnung hat, wird der Rathauschef, wie schon in den Vorjahren, durch die Köpenicker Hauptmanngarde unterstützt. An allen drei Tagen gibt es Blasmusik vom Schlossbalkon.

Wer von der Schlossinsel zum Schlossplatz möchte, kommt auch in diesem Jahr nicht an „Mutter Lustig“ vorbei. Rund um das Restaurant am Frauentog gibt es einen kleinen Märchenwald. Besucher können kulinarische Köstlichkeiten probieren und Glühwein, Punsch und Grog an der Feuertonne genießen.

Vor allem Familien mit Kindern werden sicher den Schlossplatz besuchen. Hier ist mehr Trubel, mit Kinderkarussell, Losbuden und ebenfalls mehreren Ständen mit Speisen und Getränken.

Programmtipps für die Schlossinsel:

Freitag: 15 Uhr DJ Kai Stabilke mit Hits zur Weihnachtszeit, 17.40 Uhr Turmbläser vom Schlossbalkon, 18 Uhr Eröffnung durch den Bürgermeister, 19 Uhr Uwe Jensen präsentiert „Wiedersehen macht Freude im Lichterglanz mit den City Dancers, Nicole Freytag und Achim Mentzel.

Sonnabend: 14 Uhr Geschichten und Märchen vom Weihnachtsmann, 16 Uhr Weihnachtslieder mit Martina-Maria Preil, 17 Uhr Orgelmusik in der Schlosskirche, 18 Uhr Turmblasen, 18.30 Uhr Blue Haley Weihnachts-Special.

Sonntag: 14 Uhr Geschichten und Märchen vom Weihnachtsmann, 15.30 Uhr „Christmas Rock'n Roll Show“ mit Dirk Jüttner, 17 Uhr Weihnachtslieder und Orgelmusik in der Schlosskirche, 18 Uhr Blasmusik vom Schlossbalkon, 18.30 Uhr „Swinging Christmas mit der Steve Horn Band.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt auf Schlossinsel und Schlossplatz am Freitag von 14 bis 21 Uhr, am Sonnabend von 12 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr. Da Parkplätze Mangelware sind, empfiehlt sich die Anfahrt mit Bus und Tram. RD
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.