Sylt Shuttle ohne Wohnmobile

Das Sylt Shuttle nimmt derzeit keine größeren Wohnmobile mehr mit. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, hat sie sich aus Sicherheitsgründen dafür entschlossen, größere Wohnmobile mit Dachluken oder Panoramadächern bis auf weiteres von der Beförderung auszuschließen. Hintergrund ist, dass sich in drei Fällen ein solches Panoramadach während der Fahrt gelöst hatte. Besitzer größerer Wohnmobile müssen auf die Syltfähre ausweichen. Von der Beförderung ausgeschlossen sind Wohnmobile, die auf einstöckige Waggons verladen werden müssen, weil sie für zweistöckige Waggons zu groß sind.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.