Transport von Pedelecs

Fahrradträger fürs Auto müssen beim Transport von Pedelecs größere Belastungen aushalten können. Darauf weist die Prüforganisation Dekra hin. Der Elektroantrieb mache die Fahrräder in der Regel rund zehn Kilogramm schwerer als gewöhnliche Velos, bei zwei Pedelecs kämen meist um die 50 Kilogramm zusammen. Auch dürfe die maximal zulässige Dachlast oder bei einem Heckträger die Stützlast des Kupplungskopfes nicht überschritten werden. Leichter werden Pedelecs, wenn man die Akkus entnimmt.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.