Illegale Entsorgung von Grünabfall

Spandau. Auf dem Parkplatz in einem Wohngebiet in Spandau lag seit Monaten Baumschnitt, um den sich niemand kümmerte. Mehrmals rief Gudrun Ü. beim Grünflächenamt und beim Ordnungsamt in Spandau an. Es fühlte sich aber niemand zuständig.

Gudrun Ü. meldete sich empört über dieses Dauerärgernis bei der Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus und bat um Hilfe, damit dieser Schandfleck endlich beseitigt werde. Umgehend nahm das Büro von Prof. Dr. Niels Korte Kontakt mit dem Grünflächenamt auf. Das Grünflächenamt stellte zunächst interne Nachforschungen an und stellte fest, dass die Abfälle nicht vom Grünflächenamt stammten. Keine Abteilung hatte dort den Baumschnitt liegen lassen. Somit handelte es sich um illegal entsorgte Abfälle.

Da das Grünflächenamt keine Kapazitäten zur Beseitigung frei hatte, wurde das Ordnungsamt um Beseitigung gebeten. Nach Auskunft des Grünflächenamtes hatte die illegale Entsorgung von Grünabfällen das Ausmaß von mehreren Lkw-Ladungen angenommen. Kurze Zeit später teilte Gudrun Ü. mit, dass der ganze Baumschnitt abgeholt worden war.

Sie haben ein Problem mit Ämtern und Behörden? Die Kummer-Nummer erreichen Sie ab dem 23. Januar wieder unter 23 25 28 37 (Di und Do 14.30-16.30 Uhr) oder per E-Mail: kontakt@kummer-nummer.de.

/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.