Alles zum Thema Ordnungsamt

Beiträge zum Thema Ordnungsamt

Blaulicht

Polizeieinsatz gegen Glücksspiel

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bei der Polizei und Staatsanwaltschaft laufen die Ermittlungen bezüglich banden- und gewerbsmäßiger Veranstaltung unerlaubter Glücksspiele auf Hochtouren. In Nacht zum 8. Dezember wurden zwischen 21 und 4 Uhr unter anderem Durchsuchungsbeschlüsse für eine Gaststätte in der Schlüterstraße sowie in einer Bar und einem bordellartigen Betrieb in der Leibnizstraße vollstreckt. Darüber hinaus wurden auch Wohnungen in der Sophie-Charlotten-Straße, der Mommsenstraße, der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.12.18
  • 4× gelesen
Verkehr

Effektive Kontrollen

Friedrichshain-Kreuzberg. Seit Beginn des Jahres wurde das Ordnungsamt in einem Schwerpunkteinsatz regelmäßig vor Grundschulen vorstellig. Inzwischen hätte es diese Kontrolle an jedem Standort mindestens zehn Mal gegeben, erklärte Ordnungsstadtrat Andy Hehmke (SPD). Dabei seien insgesamt 2698 Verstöße festgestellt und mit Ordnungswidrigkeitsanzeigen belegt worden. Sie betrafen vor allem falsches Halten oder Parken vor den Gebäuden. In 89 Fällen wären Fahrzeuge umgesetzt, sprich abgeschleppt...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 05.12.18
  • 17× gelesen
Verkehr

Aktion gegen Falschparker
Ordnungsamt kontrolliert mit Polizei und BVG

Spandaus Ordnungshüter haben gemeinsam mit Polizei und BVG Falschparker ins Visier genommen. Zwei Autos wurden abgeschleppt. Falschparker auf Busspuren, Radwegen, in zweiter Reihe oder vor Ausfahrten sind ein ständiges Ärgernis. Deshalb hat das Spandauer Ordnungsamt zusammen mit der Berliner Polizei und den Verkehrsbetrieben eine Woche lang im Bezirk zielgerichtet kontrolliert und Sünder geahndet. Weil Spandau ein Außenbezirk ist, kommen solche gemeinsamen konstatierten Aktionen nicht so...

  • Bezirk Spandau
  • 04.12.18
  • 31× gelesen
Politik

Behörde zieht um, Dienst eingeschränkt

Treptow-Köpenick. Laut Information des Stadtrats für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung, Rainer Hölmer, zieht die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde (SVB) zwischen 3. und 7. Dezember um. In dieser Zeit ist sowohl die digitale als auch die telefonische Erreichbarkeit stark eingeschränkt und Sprechzeiten entfallen komplett. Besonders dringende Fälle können an die Zentrale Anlauf- und Beratungsstelle des Ordnungsamts gerichtet werden. Ab dem 10. Dezember ist die SVB bei unveränderten...

  • Treptow-Köpenick
  • 28.11.18
  • 9× gelesen
Politik

Ordnungsamt geschlossen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Aufgrund von Baumaßnahmen ist die zentrale Anlauf- und Beratungsstelle sowie der gesamte Bereich Innendienst des Ordnungsamtes im Dienstgebäude Hohenzollerndamm bis 7. Dezember geschlossen. Das Ordnungsamt bleibt weiterhin telefonisch unter der 902 92 90 00 erreichbar, ebenso per E-Mail: ordnungsamt@charlottenburg-wilmersdorf.de. my

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.11.18
  • 4× gelesen
Verkehr

Ärger mit den Fahrradleichen
Ohne Polizei dürfen die Wracks auf öffentlichen Straßen nicht entfernt werden

Die zahlreichen Schrotträder am Rande von Pankower Straßen sind wirklich kein schöner Anblick. Deshalb beschloss die BVV im Juni, dass sich das Bezirksamt für ein effizientes und vor allem schnelleres Verfahren zur Entfernung der Fahrradleichen einsetzen soll. Unter anderem solle der BSR oder einem gemeinnützigen Träger die Berechtigung zur Entfernung von Schrotträdern übertragen werden. Solchen Fahrradwracks fehlen oft ein oder gar alle beide Räder. Sie haben keinen Sattel oder keinen...

  • Pankow
  • 20.11.18
  • 32× gelesen
Wirtschaft

Gewerbeamt zwei Tage geschlossen

Treptow-Köpenick. Am 27. und 29. November finden keine Sprechzeiten im Gewerbebereich des Ordnungsamts statt. Grund sind interne Schulungsmaßnahmen. Wer ein Gewerbe an-, um- oder abmelden möchte, kann dies online über www.ea.berlin.de erledigen. Eine persönliche Vorsprache beim Gewerbebereich ist nicht erforderlich. Rückfragen unter Telefon 902 97 46 29. sim

  • Treptow-Köpenick
  • 19.11.18
  • 3× gelesen
Blaulicht

Vermeintliches Diebesgut bei Kontrolle beschlagnahmt
Polizei auf Flohmärkten behindert

Bei einem gemeinsamen Einsatz von Ordnungsamt und Polizei am 11. November auf den Flohmärkten an der Markstraße kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Polizisten und Händlern. Die Märkte auf den Parkplätzen von Supermärkten sind immer wieder Anlass von Beschwerden von Anwohnern. Sie fühlen sich belästigt durch Lärm, aber auch von in Hauseingänge urinierenden Kunden und Händlern. Autos parken oft in zweiter Reihe oder blockieren Ausfahrten und Bushaltestellen. Die Aufmerksamkeit der...

  • Reinickendorf
  • 15.11.18
  • 35× gelesen
Blaulicht

Parkverstöße wurden geahndet

Treptow-Köpenick. Berliner Polizei, BVG und Ordnungsämter haben vom 5. bis 9. November auch in Treptow-Köpenick schwerpunktmäßig ordnungswidriges Halten und Parken auf Bus- und Radspuren kontrolliert und geahndet. Kontrolliert wurde unter anderem in der Bölschestraße, der Wendenschlossstraße, der Edisonstraße und der Kiefholzstraße. Dabei wurden 37 Halte- und Parkverstöße mit einem Bußgeld geahndet, zwei Fahrzeuge mussten umgesetzt werden. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 14.11.18
  • 18× gelesen
  •  1
Blaulicht
An der Sonnenalle überprüften die Beamten acht Lokale – und fanden diverse Verstöße.
2 Bilder

Drogen, Waffen, schlechtes Sushi
Ordnungsamt und Polizei kontrollierten fünfzehn Lokale im Bezirk

Mehrmals im Monat rücken Polizei, Zoll und Ordnungsamt zu Schwerpunkteinsätzen im Bezirk aus. Am 29. Oktober waren die Mitarbeiter rund um die Sonnenallee unterwegs, eine Woche zuvor im Süden Neuköllns. An der Sonnenallee wurden acht Lokale überprüft. Weil die meisten im Zusammenhang mit kriminellen arabischen Großfamilien stehen, war auch eine Staatsanwältin vor Ort. Die Bilanz: 21 Verstöße gegen das Gewerberecht, drei Fälle von Schwarzarbeit, fünf Mal Drogenhandel und Drogenbesitz,...

  • Neukölln
  • 03.11.18
  • 84× gelesen
Umwelt
Die Liedermacherin Laura Hagnäs auf den Stufen des Amphitheaters im Mauerpark. Sie setzt sich mit der Initiative Save Mauerpark dafür ein, dass für die Straßenmusiker ein Kompromiss gefunden wird.
4 Bilder

Angst vor Vertreibung
Straßenmusiker starten Kampagne „Save Mauerpark“ mit Demos und Online-Petition

In den vergangenen Wochen eskalierte der Streit wegen der lauten Musik im Mauerpark. In der nächsten Woche werden sich nun Vertreter des Vereins Freunde des Mauerparks, des Bezirksamtes, Straßenmusiker und Anwohner zu einem Runden Tisch in der Gaststätte Mauersegler treffen, um über das Thema zu reden. Wer derzeit durch den Mauerpark schlendert, findet ihn fast leer vor. Doch im Sommer tobten an den Sonntagen noch Tausende Menschen durch den Park und versammelten sich zum Beispiel am...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.11.18
  • 24× gelesen
Soziales
Ihr Gesicht möchte Gertrud Schrader nicht in der Zeitung sehen. Sie befürchtet Anfeindungen.

Keine Lust auf würdelosen Kleinkrieg
Eine Anwohnerin der Weserstraße über nächtlichen Lärm, Kneipen und ein Tourismuskonzept

Seit Jahren leiden die Bewohner des Reuterkiezes unter dem nächtlichen Kneipenlärm. Eine der Betroffenen, die sich mit Nachbarn zu einer Initiative zusammengeschlossen hat, ist Getrud Schrader. Ein Gespräch. Frau Schrader, wie ist die aktuelle Situation? Kaum auszuhalten. Ich wohne in der Weserstraße. Im Abschnitt zwischen Reuterplatz und Pannierstraße ist jede Ladenfläche von einer Kneipe belegt, und alle stellen Tische raus. Es ist fast jede Nacht sehr laut, bei schönem Wetter bis gegen...

  • Neukölln
  • 28.10.18
  • 694× gelesen
  •  1
Politik
Falschparker lassen sich manchmal schneller zu Fuß ermitteln.

Weitere Große Anfrage zum Ordnungsamt
Warum die Fahrradstaffel manchmal läuft

Die Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat sich in das Ordnungsamt verbissen. Bei der Sitzung am 17. Oktober wurde sie mit der bereits zweiten Großen Anfrage zu diesem Thema vorstellig. Sie war mit "Teil 1" umschrieben. Nicht nur das deutete darauf hin, dass weitere Teile folgen. Im Mittelpunkt bei diesem Part stand die Fahrradstaffel. Warum die nicht nur per Pedal, sondern auch teilweise zu Fuß unterwegs ist, wollten die Fragesteller unter anderem wissen. Weil...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 26.10.18
  • 84× gelesen
Blaulicht

Viele Falschparker ertappt

Treptow-Köpenick. Vor allem bei Großveranstaltungen im Bezirk sind Verkehrsregeln für viele Besucher offensichtlich ein Fremdwort. Das Ordnungsamt hat jetzt einige Zahlen für September veröffentlicht. So mussten am Rand der Modemesse Bread & Butter in der Arena an der Eichenstraße am 1. und 2. September 80 Verkehrsordnungswidrigkeiten erfasst werden. Bei dem im gleichen Zeitraum stattgefundenen Drachenbootrennen in Grünau waren es sogar 130 Anzeigen. Bei einem Konzert in der Wuhlheide am...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.10.18
  • 54× gelesen
Politik

CDU will Kontrollen rund um die Uhr / Stadtrat sieht kaum Bedarf
Nachtarbeit fürs Ordnungsamt

Spandaus Ordnungshüter sollen rund um die Uhr im Einsatz sein. Das fordert die CDU. Dem Ordnungsamt fehlen dafür aber die Kapazitäten. Parksünder kontrollieren, Nachbarn wegen zu lauter Musik mahnen oder Hundebesitzer maßregeln. Das sollen Spandaus Ordnungshüter künftig auch nachts tun. Denn: „Auch nach 22 Uhr werden Ordnungswidrigkeiten und Verstöße jeglicher Art begangen“, sagt die CDU und will darum ein „24-Stunden-Ordnungsamt“ – auch um die Polizei zu entlasten. Ordnungsstadtrat...

  • Bezirk Spandau
  • 22.10.18
  • 73× gelesen
Politik

Das Ordnungsamt im Visier
Grüne bringen Große Anfrage ein

Kommt das Ordnungsamt seinen Aufgaben nach? Und welche Prioritäten werden dort insgesamt gesetzt? Nur zwei Punkte innerhalb eines größeren Katalogs, den die Grünen-Fraktion in der BVV bei der Sitzung am 26. September als Große Anfrage ins Bezirksparlament einbringt. Die Bündnispartei kritisiert immer wieder die Arbeit des Ordnungsamtes als nicht besonders effektiv und macht das an einigen Beispielen, als Frage formuliert, fest. Dazu gehört natürlich das Thema Personal. Gibt es neue...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.09.18
  • 89× gelesen
  •  1
Politik

Unflexible Öffnungszeiten?

Lichtenberg. Am 24. August zogen die Jungen Liberalen Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf gemeinsam mit den Freien Demokraten Lichtenberg durch den Bezirk, um mit Späti-Betreibern zu sprechen. Dirk Gawlitza, Vorsitzender der FDP Lichtenberg, fordert als Konsequenz eine „rechtssichere Ausnahmeregelung für Spätiverkaufsstellen im Berliner Ladenöffnungsgesetz“. Ziel sei es, Späti-Betreiber vor einer unflexiblen Regulierung durch das Ordnungsamt zu schützen. Kevin Weis, Bezirksvorsitzender der...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 07.09.18
  • 36× gelesen
Blaulicht

Erhebliche Verstöße
Kontrollen im Hermannquartier

Die Polizei und das Ordnungsamt kontrollierten am Freitag, 31. August, Geschäfte und den Verkehr rund um das Einkaufszentrum Hermannquartier. Präventionsbeamte führten dort mehr als 80 Gespräche mit Anwohnern. Dabei ging es vor allem um den Schutz vor Einbrüchen in Wohnungen und Kellerräumen. Der Straßenverkehr wurde durch mobile Einheiten überwacht. Den Schwerpunkt bildeten Alkohol- und Drogenkontrollen. Bei 30 Fahrzeugen wurde ein Missbrauch der Kennzeichen festgestellt. Drei...

  • Neukölln
  • 06.09.18
  • 47× gelesen
Soziales

Fragen, Kritik, Anregungen willkommen
Runder Tisch Zehlendorf-Mitte lädt Bürger ein

Der Runde Tisch Zehlendorf-Mitte tagt am Donnerstag, 13. September, erstmals wieder nach der Sommerpause. Bürger sind eingeladen, Fragen zu stellen, Kritik zu äußern und Anregungen vorzutragen. Dabei kann es zum Beispiel um die Parksituation in der Nachbarschaft gehen oder auch um die Umsetzung des Jugendschutzgesetzes, um ein paar Beispiele zu nennen. Zu Gast ist Jan Voigt, Leiter des Ordnungsamtes Steglitz-Zehlendorf. Auch Vertreter verschiedener Institutionen, aus Politik und Verwaltung...

  • Zehlendorf
  • 05.09.18
  • 23× gelesen
Bauen

Verkehrsbehörde zieht um

Lichtenberg. Die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde zieht bis zum 7. September aus dem bisherigen Dienstgebäude in der Großen-Leege-Straße 103 aus. Aus diesem Grund wird die Erreichbarkeit per E-Mail sowie Telefon stark eingeschränkt und die persönliche Vorsprache nicht möglich sein. Besonders dringende Fälle können entsprechend an das Ordnungsamt, den zuständigen Polizeiabschnitt (61 oder 64) oder den zentralen Dienst des Straßen- und Grünflächenamtes gerichtet werden. Ab dem 10. September ist...

  • Lichtenberg
  • 03.09.18
  • 38× gelesen
Verkehr

Jagd nach Parksündern
Ordnungsamt lässt nicht locker

Am 23. August hat das Ordnungsamt Neukölln eine weitere Aktion gegen Parksünder durchgeführt. Dabei wurden besonders die Rettungswege und Zufahrten für die Feuerwehr überprüft. Dabei sollte gezeigt werden, an welchen Kreuzungen die Rettungsfahrzeuge im Notfall durch Falschparker nicht durchkommen. Feuerwehr und Ordnungsamt wurden bei der Aktion von Abschleppwagen begleitet, um Umsetzungen unmittelbar durchführen zu können. Im Rahmen der rund zweistündigen Aktion wurden insgesamt 20...

  • Neukölln
  • 30.08.18
  • 36× gelesen
Verkehr

Sichere Schulwege
Autofahrer müssen vorsichtig sein

Ende August hat das neue Schuljahr begonnen, jetzt sind auch wieder Erstklässler unterwegs. Deshalb sollten Autofahrer besonders vorsichtig sein. Wie der für öffentliche Ordnung zuständige Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) mitteilt, wird das Ordnungsamt deshalb vor allem im Bereich von Grundschulen Kontrollen durchführen und das Gespräch mit den Eltern suchen. Die Ordnungsämter raten, auf das „Elterntaxi“ zu verzichten und Kinder mit dem Rad oder zu Fuß zur Schule zu bringen. Wer seinen...

  • Treptow-Köpenick
  • 27.08.18
  • 41× gelesen
Verkehr

Mit Pedelecs unterwegs

Pankow. Mitarbeiter des Ordnungsamtes könnten künftig auch auf Pedelecs im Bezirk unterwegs sein. Die Verordneten beauftragten das Bezirksamt, Elektrofahrräder anzuschaffen. In einer ersten Phase soll der Einsatz mit zwei Pedelecs erprobt werden. In diesem Zusammenhang wird geprüft, bei welchen Dienstfahrten die zwei Elektrofahrräder vielleicht auch einen Dienstwagen ersetzen könnten. Mit den Pedelecs soll der Einsatz der Ordnungsamtsmitarbeiter schneller und flexibler werden. Pedelecs ließen...

  • Pankow
  • 20.08.18
  • 28× gelesen
Wirtschaft

„Der Staat ist wachsam“
Ordnungsamt, Polizei und Zoll kontrollierten gemeinsam in Bars

27 Ordnungswidrigkeiten und acht Straftaten, darunter Verstöße gegen das Glückspielgesetz und Schwarzarbeit: Das ist die Bilanz eines Verbundeinsatzes des Lichtenberger Ordnungsamtes mit Polizei und Zoll am 12. Juli. Die Beamten und die Mitarbeiter des Ordnungsamtes hatten zwischen 15 und 20 Uhr unangekündigt fünf Cocktail- und Shishabars in der Frankfurter Allee kontrolliert, dabei 18 Personen überprüft und 15 Spielautomaten unter die Lupe genommen. Die Lichtenberger Behörde notierte...

  • Lichtenberg
  • 02.08.18
  • 110× gelesen