Notwasserpumpe wieder durchgehend in Betrieb

Spandau. Ausgerechnet während der heißen Tage im Juli und August funktionierte die Wasserpumpe vor dem Haus von Eleonore L. nicht. Mit dem Nass aus der öffentlichen Pumpe versorgt die Spandauerin im Sommer die unter der Hitze leidenden Bäume mit Wasser.

Anrufe und Mitteilungen an das Bezirksamt Spandau zeigten keine Wirkung. Immer wieder wurde sie nur vertröstet. Also rief sie die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus an. Aufgrund der Untätigkeit des Bezirksamtes vermutete sie nämlich inzwischen, dass die Pumpe dem Rotstift zum Opfer gefallen war.

Die Kummer-Nummer nahm sich der Sorge von Eleonore L. an. Das Büro des CDU-Abgeordneten Niels Korte wandte sich an die Abteilung Bauen, Planen, Umweltschutz und Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes Spandau und schilderte den Mitarbeitern das Anliegen von Eleonore L.

Die Behörde teilte dann mit, dass diese Notwasserpumpen grundsätzlich immer in Betrieb seien. Die Wartungsfirma wurde sofort über den Ausfall des Brunnens informiert und beseitigte umgehend den Defekt.

Sie haben ein Problem mit Ämtern und Behörden? Die CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus und Berliner Woche helfen. Die Kummer-Nummer erreichen Sie unter 23 25 28 37 (Di und Do 14.30-16.30 Uhr) oder E-Mail: kontakt@kummer-nummer.de.

/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.