Für mehr Bewegung und gesunde Ernährung: Berliner Rotary Clubs feiern am 7. und 8. Juli den Rotary-Kindertag im Deutschen Technikmuseum

Gesunde Vitamine naschen: Beim Rotary-Kindertag am 7. und 8. Juli im Deutschen Technikmuseum in Berlin-Kreuzberg ist die beliebte Apfelschälmaschine wieder mit dabei.
BERLIN (04.07.2017) – Das Deutsche Technikmuseum hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Geschichte aus allen Bereichen der Technik zu informieren und diese besonders für Kinder praktisch erlebbar zu machen. Es bietet spannende Ausstellungen und viele interaktive kindgerechte Angebote in Workshops und Führungen für Jungen und Mädchen aller Altersstufen. Rotary möchte mit der Einladung von etwa 2.000 Kindern zum „6. Rotary-Kindertag“ am 7. und 8. Juli das Interesse und das Verständnis der Kinder für Wissenschaft und Technik und ihren Einfluss auf unser tägliches Leben wecken und fördern.

Da sich Rotary Clubs seit Jahren mit ihrem Aktionsprogramm „gesundekids“ an Berliner Schulen und Kitas mit den Themen gesunde Ernährung, Bewegungs- und Leseförderung einsetzen, gibt es zusätzlich an zahlreichen Aktionsständen in der Ladestraße des Museums verschiedene Aktionen, die die Leselust wecken, Freude an der Bewegung fördern und gesunde Ernährung schmackhaft machen. Begrüßt werden die Kinder von der bekannten Kinderfilm-Figur Wickie mit gesunden Willkommensgeschenken – leckeren Äpfeln!

Am 7. Juli um 10 Uhr eröffnen Prof. Joseph Hoppe (stellvertretender Direktor Deutsches Technikmuseum), Helmut Rhode (amtierender Distrikt Rotary Governor) und Bernt Exner (Kindertag-Organisator) offiziell den Rotary-Kindertag. Dann lassen viele spannende Mitmach-Aktionen, mit denen die Rotary Clubs ihre vielfältigen Förderprojekte erlebbar machen, den Besuch zu einem unvergesslichen Tag werden:

Es können lustig-gesunde Brotgesichter gestaltet oder im Kinder-Restaurant gemeinsam mit einem Profi-Koch leckere Gerichte zubereitet werden. Die Apfelschälmaschine sorgt für gesunde Vitamine und von der AOK gibt es einen Ampel-Reaktionstest. Im BTB-Bewegunsgparcour sind Schnelligkeit und Geschick gefragt und das Hertha BSC-Maskottchen Herthinho lädt zum beliebten Torwandschießen ein. Es gibt Informationen zu den rotarischen Projekten 4L, den Mathekisten, den Wasserbüchern sowie den Spiel- und Pausenkisten.

Am Freitag sind rund 1.500 Schülerinnen und Schüler von 33 Rotary-Partnerschulen zum Kindertag eingeladen, am Samstag etwa 500 junge Besucher aus Sportvereinen, Jugendtreffs, Kinderheimen, Kirchengemeinden und Einrichtungen, die mit behinderten oder benachteiligten Kindern arbeiten. Bei den Rotary-Aktionen können auch Kinder mitmachen, die am 7. und 8. Juli ganz normal das Technikmuseum besuchen – jeder ist willkommen!

Mehr Informationen:

www.sdtb.de/technikmuseum/startseite
www.rotary4L.de www.gesundekids.de www.rotary-kindertag.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.