Berlin-Umfrage von radioBERLIN 88,8

Fast alle Berliner (93 Prozent) fühlen sich tagsüber in ihrer Stadt sicher. Dies ist eines der Ergebnisse der großen repräsentativen Berlin-Umfrage von radioBERLIN 88,8, dem Stadtradio des rbb. Mit der großen Berlin-Umfrage geht das rbb-Stadtradio radioBERLIN 88,8 den Lebensgewohnheiten und Ansichten der Berliner Bevölkerung auf den Grund. Dafür wurde im Juli und August vom Meinungsforschungsinstitut INFO GmbH eine Telefonbefragung unter mehr als 1000 Berlinern ab 14 Jahren durchgeführt. Programmchef Konrad Kuhnt: "Wir haben über 50 Fragen aus allen Lebensbereichen gestellt. Die Ergebnisse der Studie sind zum Teil überraschend und manchmal auch skurril. So ernähren sich nur 5 Prozent der Berliner vegetarisch. Aber 30 Prozent Haustierbesitzer machen ihrem Liebling ein Geburtstagsgeschenk."

Grundsätzlich sind die Berliner stark in ihrem persönlichen Wohnumfeld verwurzelt. 82 Prozent würden nicht aus ihrem Kiez wegziehen. Gut zwei Drittel aller Befragten verbringen ihren Urlaub auch gerne mal in der Stadt. Und zwei von drei Berlinern finden die Höhe ihrer Miete in Ordnung. "Insgesamt stellen die Berliner ihrer Stadt ein ordentliches Zeugnis aus", so radioBERLIN-Programmchef Kuhnt.

Alle Ergebnisse der Studie unter www.radioberlin.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden