Das Robert-Koch-Institut bittet um Mitarbeit

Mitte. Viele Familien in Mitte erhalten in diesen Tagen einen Brief vom Robert-Koch-Institut. Darin werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gebeten, an einer bundesweiten Studie teilzunehmen.

Ziel ist es, einen Überblick über die gesundheitliche Situation zu gewinnen. Den Wissenschaftlern geht es außerdem darum herauszufinden, wie sich soziale Faktoren auf die Gesundheit auswirken. Die Ergebnisse sollen Ärzten, Forschern und Politikern helfen, die Lage einzuschätzen und zu verbessern.

Post erhalten junge Menschen, die schon einmal an der Studie teilgenommen haben und andere, die per Zufallsverfahren über die Einwohnermeldeämter ausgewählt worden sind. Die Teilnehmer bekommen einen Fragebogen zu den Themen Gesundheit und Ernährung. Rund die Hälfte ist außerdem zu Tests eingeladen, unter anderem werden Blutdruck, Puls, Größe und Gewicht gemessen. Je nach Alter gibt es auch Untersuchungen zur Sprachentwicklung oder zur Ausdauer.

Die Studie selbst findet vom 9. bis 17. September statt. Selbstverständlich ist die Teilnahme freiwillig. Die Erhebung läuft bis Ende 2016. Die wissenschaftlichen Teams machen in 167 deutschen Städten und Gemeinden Station. Insgesamt sollen rund 23 000 Personen befragt werden.


Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.