Tiere außerRand und Band: Workshops im KinderKünsteZentrum

Berlin: KinderKünsteZentrum |

Neukölln. Für Mädchen und Jungen zwischen zwei bis zehn Jahren macht das KinderKünsteZentrum in der Ganghoferstraße 3 ein neues Mitmach-Angebot – die „Upcycling-Safari – Tiere außer Rand und Band!“. Die wachsende Ausstellung läuft vom 15. Oktober bis 6. Dezember.

Die Kinder erfahren, wie Abfallprodukte zu wertvollen Werkstoffen werden können. Gemeinsam mit drei Künstlerinnen werden übergroße Installationen, Skulpturen und Kostüme aus Schläuchen, Zweigen oder Papier angefertigt.

Die Angebote richten sich vorwiegend an Familien aus dem Kiez rund um die Ganghoferstraße, in der das KinderKünsteZentrum liegt. Gefördert wird das Projekt vom dortigen Quartiersmanagement. Drei verschiedene Workshops laden zum Mitmachen ein.

Mit der Künstlerin Simone Schander bauen die Kinder eine Installation aus Naturmaterialien und Pappe. Die Bühnenbildnerin Vanessa Gärtner kreiert eine Tier-Schatten-Welt aus Papier, und die Kostümbildnerin Jane Saks entwirft Tierkostüme aus Produktionsabfällen.

Ein Teil der Ergebnisse ist dann vom 15. bis 30. November in den Schaufenstern im Kiez zu sehen. Für Kitagruppen und Schulklassen, die sich anmelden müssen, ist das KinderKünsteZentrum dienstags bis freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Familien können sonntags ab 11 Uhr zur offenen Werkstatt kommen, von 14 bis 17 Uhr laufen die Workshops. Der Eintritt ist frei. SB

Infos und Anmeldungen unter 89 39 07 30 info@kinder-kuenste-zentrum.de sowie unter www.kinder-kuenste-zentrum.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.