Ein Toter in der Hasenheide

Neukölln. Ein Passant entdeckte am Montagmorgen, dem 9. November, einen toten Mann in der Hasenheide. Der Jogger war gegen 7.45 Uhr auf der Rixdorfer Höhe unterwegs, als er auf dem Plateau den Leblosen im Gebüsch entdeckte. Da er selbst kein Telefon dabei hatte, sprach er zwei Spaziergänger an, die den Notruf alarmierten. Die Rettungskräfte konnten bei dem Unbekannten nur noch den Tod feststellen. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist. Die Mordkommission ermittelt. sus
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.