Filme auf dem Tempelhofer Feld

Neukölln. Das „Feld-Kino“ lädt bis Mitte September jeden Mittwoch zu Filmvorführungen auf dem Tempelhofer Feld ein. Beginn ist um 20 Uhr. Mit der Veranstaltungsreihe soll jungen Berlinern Regisseuren eine Bühne gegeben werden. Das Programm ist kostenlos; die Filme sollen möglichst mit englischen Untertiteln laufen. Es gibt keine Stühle, deshalb ist es ratsam, Kissen oder Decken mitzubringen. Zu finden ist das Feld-Kino rechts vom Haupteingang an der Ecke Herrfurth- und Oderstraße (50 Meter hinter den Toiletten). Infos gibt es bei „Grün Berlin“ unter  700 90 60 und info@gruen-berlin.de. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.