Küchenparty für Europa: Refugio lädt Engagierte ein

Berlin: Refugio Sharehouse |

Neukölln. In der Küche sind die Gespräche oft am interessantesten. Deshalb lädt das Sharehaus Refugio, Lenaustraße 3, zum gemeinsamen Kochen ein. Menschen, die sich für eine europäische Zivilgesellschaft einsetzen, können sich bis zum 3. November zur Party anmelden.

Das Refugio der Berliner Stadtmission ist ein Modellhaus, in dem Geflüchtete und Einheimische miteinander leben und arbeiten. Also ein guter Ort, um zivilgesellschaftliche Akteure zusammenzubringen, die transnational denken.

Beim gemeinsamen Kochen und Genießen können sie sich über ihre Tätigkeiten austauschen und sich gegenseitig anregen. Die Küchenparty beginnt am Donnerstag, 16. November, um 18 Uhr.

Das Ganze ist eine Aktion der gemeinnützigen Organisation „Citizens for Europe“, die Allianzen zwischen Initiativen schmieden möchte, um eine gewichtigere Stimme im Umgang mit der Politik erheben zu können. Ziel ist es, Projekte für ein progressives, demokratisches und inklusives Europa zu stärken.

Wer sich angesprochen fühlt und eine Gruppe von Aktivisten, einen Verein oder eine Non-Profit-Organisation vertritt, kann sich unter https://formular.io/f/aaqke/ anmelden. Bei hoher Nachfrage muss allerdings eine Auswahl getroffen werden. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.