Neuköllnerin startet Sammelaktion für kleine Kiezbewohner

Bunte Schultüten möchte Daniela Lungwitz Kindern aus sozial schwachen Familien an ihrem ersten Schultag im Schillerkiez überreichen. (Foto: Sylvia Baumeister)

Neukölln. Am 1. September ist Einschulungstag für die Abc-Schützen in Berlin. Aber nicht alle Eltern können sich eine prall gefüllte Schultüte mit Süßigkeiten und ausreichend Schulmaterial für ihre Kinder leisten. Daniela Lungwitz will solchen Familien aus dem Schillerkiez helfen.

Seit über zehn Jahren lebt Daniela Lungwitz im Schillerkiez. Seitdem der erwachsene Sohn der 44-jährigen gelernten Wirtschaftskauffrau aus dem Haus ist, engagiert sie sich in gemeinnützigen Einrichtungen im Kiez, wie in Nachbarschaftsheimen und Notunterkünften für Wohnungslose.

Die Begegnungen mit jungen Familien in ihrem Kiez haben ihr jetzt den Anstoß für ein eigenes, zeitlich begrenztes Hilfeprojekt gegeben. Für die Aktion "Schultüten für kleine Kiezbewohner" sammelt Daniela Lungwitz auf der Internetplattform Betterplace seit ein paar Tagen Geld, um damit Schultüten für Einschulungskinder aus dem Schillerkiez zu finanzieren.

"Ich sehe jeden Tag in meiner Nachbarschaft Familien, die über sehr wenig finanzielle Mittel verfügen und möchte diesen Kindern mit meiner Aktion einen schönen ersten Schultag bescheren", erzählt Daniela Lungwitz.

Für mindestens 20 Schultüten kleiner Abc-Schützen will die Sammlerin mindestens 600 Euro aus Spenden zusammenbringen. Neben Schul- und Malheften, Radiergummis, Stiften und Federtaschen sollen die bunten Tüten auch mit einigen Süßigkeiten bestückt werden. Diese Aufgabe erweist sich allerdings als schwierig, denn bisher sind kaum Spenden über die Internetplattform zusammengekommen und angeschriebene Firmen haben sie vertröstet.

"Gern nehme ich auch passende Sachspenden für den Inhalt der Tüten entgegen", sagt die Initiatorin. Auch wenn sie das Geld nicht für alle geplanten 20 Schultüten zusammenbringen sollte, will Daniela Lungwitz zumindest ein paar Familien unterstützen, um deren Kindern an ihrem ersten Schultag ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Bis zum 26. August kann noch über die Projektseite http://www.betterplace.org/p20732 gespendet werden. Auch Familien, die Bedarf an einer gestifteten Schultüte haben, können sich bei Daniela Lungwitz melden über ihren Blog dany1705.wordpress.com/ oder per E-Mail unter dany1705@hotmail.de.

Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.