Wohin mit Sperrmüll? Das Bezirksamt informiert mit Flyer

Bedauerlicherweise kein seltenes Bild: eine wilde Müllkippe am Sasarsteig. (Foto: sus)

Neukölln. Wohin mit der muffigen Matratze, dem kaputten Kühlschrank oder der alten Schrankwand? Das Bezirksamt hat nun den neuen Flyer „Sperrmüll richtig entsorgen“ herausgegeben.

Zu haben ist er kostenlos im „Neukölln Info Center“ im Erdgeschoss des Rathauses an der Karl-Marx-Straße 83 und in allen Quartiersbüros. Das Faltblatt informiert, wo Sperrmüll entsorgt wird, wie sich dabei Kosten sparen lassen, und es liefert Kontaktdaten des Recyclinghofes. Aufklärung tut weiterhin not: In keinem anderen Berliner Bezirk wird so viel Unrat auf die Bürgersteige gestellt wie in Neukölln.

„Niemand soll sagen können, er wisse nicht, wie es richtig geht“, sagt Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD). „Wer dennoch seinen Müll im Straßenland entsorgt, verhält sich asozial und muss mit Strafen bis zu 50 000 Euro rechnen.“ sus

Der Flyer ist auch auf http://asurl.de/13i9 zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.