Im Herzen des Auenlands: Spaziergänge rund um Burg Lenzen

Der mittelalterliche Turm der Burg Lenzen beherbergt heute ein Museum. (Foto: Michael Vogt)
Lenzen (Elbe): Besucherzentrum Burg Lenzen |

Wenn der Herbst die Auenwälder an der Elbe in goldenes Licht taucht und die Blätter bunt färbt, beginnt in und um Lenzen eine der schönsten Jahreszeiten.

Aus den Nebeln über den Wiesen sind die Rufe rastender Zugvögel zu hören. Kraniche, Wildgänse und Singschwäne geben sich ein Stelldichein, zuweilen kreisen Bussard, Kornweihe und Seeadler über dem weithin sichtbaren Turm der Burg Lenzen. Die einstmals slawische Festung war im 10. Jahrhundert Schauplatz einer bedeutenden Schlacht der Sachsen unter Heinrich I. gegen die Wenden. Heute erwartet die Besucher dagegen ein friedvolles Idyll. Neben einem Hotel und Restaurant ist in der Burg eine interessante Ausstellung des BUND über all das untergebracht, was der herrliche Rundblick vom Burgturm offenbart: den kleinen Ort Lenzen mit 1000-jähriger Geschichte und das ihn umgebende UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe. Beides lässt sich bei Spaziergängen entdecken, vom Marktplatz bis zum Fluss sind es kaum zwei Kilometer. Dort wo sich Elberadweg und Grünes Band an der ehemaligen innerdeutschen Grenze treffen, lohnt eine Erkundung des Vorzeigeprojektes Lenzener Deichrückverlegung. Ihr Ziel ist die Renaturierung der Auenlandschaft und die Schaffung der für den Fluss so wichtigen Überflutungsräume bei Hochwasser.

Wem es hingegen bereits weihnachtlich zumute ist, dem sei der geführte Adventsspaziergang „Lenzen im Lichterglanz“ am 28. November oder die „Lenzener Burgweihnacht“ mit Weihnachtsmarkt am 5. Dezember empfohlen (Informationen und Anmeldung über das Besucherzentrum).

Anfahrt: Regionalbahnen fahren stündlich von Berlin-Gesundbrunnen in knapp anderthalb Stunden nach Wittenberge, von dort geht es weiter mit dem Bus 925 nach Lenzen (nur montags bis freitags). Mit dem Auto: A 24 bis Abfahrt Putlitz, weiter auf der L 13 über Karstädt nach Lenzen (Fahrtzeit circa 2,5 Stunden).
mv


Kontakt: Besucherzentrum Burg Lenzen, Burgstraße 3, 19309 Lenzen,  038792 12 21, www.burg-lenzen.de, Mi-So 10-17 Uhr. Der Eintritt in die Ausstellung kostet vier, ermäßigt zwei Euro.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.