Pankow wächst um sieben Hektar: Der komplette Mauerpark wird künftig vom Bezirk verwaltet

Ein Blick in den Mauerpark gen Westen. In diese Richtung wird die Bezirksgrenze verschoben. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Mauerpark |

Prenzlauer Berg. Der Ortsteil Prenzlauer Berg wird größer. Er erhält im Bereich des Mauerparks sieben Hektar hinzu.

Dazu fassten die Bezirksämter und Bezirksverordnetenversammlungen von Pankow und Mitte einen gleichlautenden Beschluss. Bei der Fläche, die an den Bezirk Pankow geht, handelt es sich um das Gelände westlich des Mauerparks. Auf etwa fünf Hektar soll dort der Mauerpark erweitert werden. Weiterhin gehören zwei Hektar sogenannte Sondergebietsfläche dazu. Diese wird zur Erschließung des Mauerparks sowie als Platz für Veranstaltungen, Spiel und Sport benötigt. Auf dieser Fläche befinden sich derzeit unter anderem zwei gastronomische Einrichtungen, ein Blumenhändler sowie eine Multifunktionsfläche, auf der der Flohmarkt am Mauerpark stattfindet.

Für den bestehenden Mauerpark ist das Bezirksamt Pankow zuständig. Dieser wird intensiv von den Berlinern als Erholungsfläche genutzt; und er ist auch ein Anziehungspunkt für Touristen. Deshalb wird der Mauerpark in absehbarer Zeit um fünf Hektar erweitert. Ein entsprechendes Bebauungsplanverfahren läuft bereits.

Wenn der Mauerpark erweitert worden ist, wären allerdings zwei Bezirke für die Gesamtfläche zuständig. Denn die Erweiterungsfläche befindet sich auf dem Gebiet des Bezirks Mitte. Damit aber die Verwaltung und Reinigung des Mauerparks sowie alle Vorgangsbearbeitungen rasch erfolgen können, einigten sich die Bezirke, die Zuständigkeit in einem Bezirk zu bündeln.

Nicht nur die sieben Hektar, auch die Fläche des Gleimtunnels geht dem Beschluss der Bezirkspolitiker zufolge an Prenzlauer Berg. Bei der Änderung der Bezirksgrenze handelt es sich allerdings nur um eine Neuordnung von Flächen. Da im gesamten Gebiet niemand wohnt, hat die Grenzänderung auch keine Auswirkungen aus das Wahl- oder Melderegister. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.