Alles zum Thema Mauerpark

Beiträge zum Thema Mauerpark

Politik
Sonntagkaraoke im Mauerpark.

Prenzlauer Berg
Karaoke - Das Herz im Mauerpark soll getötet werden

Der Mauerpark heißt so, weil DIE Mauer hier früher mit ihrem sogenannten Todesstreifen durchlief. Der Mauerpark ist inzwischen mehr als nur ein einfacher Park. Er ist Begegnungszentrum aller Menschen aller Nationen, aller Alt- und Neuberliner. Das Karaoke ist das Herz des Mauerparks. Dessen Erfinder Gareth Lennon , der das Ganze vor 10 Jahren ins Leben rief möchte gerne weitermachen. Ausgrenzung kennt die Karaokebühne nicht.  Ob jung, alt, aus dem Inland oder Ausland, mit musikalischem...

  • Bezirk Mitte
  • 11.03.19
  • 157× gelesen
Umwelt

Wünsche für den Mauerpark
Vorschläge der Besucher und Anwohner fließen in die weitere Planung ein

Die Nutzer des Mauerparks wünschen sich vor allem zwei Dinge: eine bessere Gestaltung der Grünanlage und ein Management der Aktivitäten, die dort stattfinden. So lässt sich das Ergebnis eines Online-Dialogs sowie eines Parkspaziergangs mit Nutzern und Nachbarn zusammenfassen. Vor 25 Jahren wurde mit der Gestaltung des Mauerparks begonnen. Derzeit wird er erweitert, und in absehbarer Zeit soll der bereits bestehende Parkbereich modernisiert werden. Geplant wurde der Park vom Gartenarchitekt...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.03.19
  • 32× gelesen
Umwelt
Noch ist es ruhig im Mauerpark. Doch mit dem Frühling kehren auch die Straßenmusiker zurück.
4 Bilder

Ausprobieren, was geht
Runder Tisch Mauerpark sucht weiter nach Kompromiss im Konflikt zwischen Anwohnern und Straßenmusikern

Nur noch ein paar Wochen, dann wird der Mauerpark wieder zum beliebten Ausflugsziel. Und mit den Parkbesuchern kommen auch wieder viele Straßenmusiker aus aller Welt. Noch immer gibt es aber kein schlüssiges Konzept, wie die Lärmbelastung für Anwohner eingedämmt werden kann, die sich durch die laute Musik gestört fühlen. Beim dritten Runden Tisch Mauerpark zu diesem Thema gab es zwar einige Vorschläge, aber Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) meint, dass man in der kommenden Saison wohl...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.02.19
  • 40× gelesen
  •  1
Umwelt

25 Bäume werden gefällt

Prenzlauer Berg. In den nächsten Tagen werden auf der Erweiterungsfläche des Mauerparks an der Grenze zum Bezirk Mitte, parallel zur Graunerstraße beziehungsweise Wolliner Straße, Bäume gefällt. Das Umwelt- und Naturschutzamt genehmigte die Fällung von insgesamt 25 Bäumen. Bei ihnen handelt es sich um ältere Pappeln und einige andere Bäume mit erheblichen Schäden. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 12.02.19
  • 25× gelesen
Politik
Mauerpark-Karaoke

Karaoke
Was ist aus der berühmtesten Open Air Location Berlins, dem Karaoke im Mauerpark geworden?

Immer wieder sonntags ab 15:OO Uhr findet das Open Air Karaoke im beliebten Mauerpark statt. Eigentlich. Nur war das lange Zeit getrübt durch AfD Anträge wegen Lärmbelästigung  durch so schien es Anwohner*innen um den Park herum. Dann kamen Verbotsauftritte für Künstler und Musiker jeglicher Art. Daraufhin solidarisierten sich viele Bands, u.a. The Stylz mit betroffenen im Mauerpark. Einzige Ausnahme des Auftrittsverbots hat nach Informationen des Autoren Joe Hatchiban. Er hat exklusive...

  • Mitte
  • 25.01.19
  • 65× gelesen
Umwelt

Sind Lärminseln die Lösung?
Bezirksamt macht Kompromissvorschlag am Runden Tisch Mauerpark

Das Bezirksamt und der Verein Freunde des Mauerparks ringen darum, eine weitere Eskalation zwischen Anwohnern und Straßenmusikern zu verhindern. Und inzwischen gibt es vom Bezirksamt einen Vorschlag, wie mit dem Musikzieren mit Beginn der nächsten Freiluftsaison verfahren werden könnte. Im vergangenen Sommer gab es reichlich Konfliktstoff. Musiker kamen an den Wochenenden mit Gitarren, Geigen, Saxophonen, E-Pianos und Trommeln. Was sich in der Nähe melodiös anhörte, verschmolz in einiger...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.12.18
  • 28× gelesen
Verkehr

Schwedter Straße bleibt Fernradweg

Prenzlauer Berg. Auch wenn derzeit die Berliner Wasserbetriebe im Mauerpark bauen und auch an der Erweiterung des Mauerparks gearbeitet wird, an der Radwegeführung durch den Mauerpark werde sich nichts Grundsätzliches ändern, informiert die Senatsverkehrsverwaltung auf Anfrage des Abgeordneten Andreas Otto (Bündnis 90/Die Grünen). Aktuell sind wegen der Bauarbeiten nur geringfügige Umfahrungen der Baustellen nötig. Aber der Berliner Mauerweg sowie der streckengleich verlaufende Radfernweg...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.11.18
  • 28× gelesen
Umwelt
Die Liedermacherin Laura Hagnäs auf den Stufen des Amphitheaters im Mauerpark. Sie setzt sich mit der Initiative Save Mauerpark dafür ein, dass für die Straßenmusiker ein Kompromiss gefunden wird.
4 Bilder

Angst vor Vertreibung
Straßenmusiker starten Kampagne „Save Mauerpark“ mit Demos und Online-Petition

In den vergangenen Wochen eskalierte der Streit wegen der lauten Musik im Mauerpark. In der nächsten Woche werden sich nun Vertreter des Vereins Freunde des Mauerparks, des Bezirksamtes, Straßenmusiker und Anwohner zu einem Runden Tisch in der Gaststätte Mauersegler treffen, um über das Thema zu reden. Wer derzeit durch den Mauerpark schlendert, findet ihn fast leer vor. Doch im Sommer tobten an den Sonntagen noch Tausende Menschen durch den Park und versammelten sich zum Beispiel am...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.11.18
  • 51× gelesen
Umwelt

Klangbrei im Schlafzimmer
Anwohner des Mauerparks fordern Durchsetzung geltenden Rechts

Der Mauerpark ist ein Magnet für Berliner und Touristen gleichermaßen. An Wochenenden wird er schon mal von 5000 Menschen bevölkert. Die spielen Ball, grillen, trinken, reden und machen vielerorts Musik. Und das bis tief in die Nacht. Was die Parkbesucher vergnügt, stört die Anwohner gewaltig. Vor allem die Musik, die nicht selten mit allerhand Beschallungstechnik noch verstärkt wird. Der Klangbrei dringt dann von Freitagabend bis Sonntagnacht in die Wohn- und Schlafzimmer der Anwohner ein....

  • Prenzlauer Berg
  • 21.09.18
  • 254× gelesen
Umwelt

Spuren des Verschleißes
Senat will den beliebten und viel genutzten Mauerpark bis 2022 modernisieren

Vor 25 Jahren wurde mit der Gestaltung des heutigen Mauerparks begonnen. In absehbarer Zeit soll er modernisiert werden. Kaum eine Parkanlage in der Stadt ist mit dem Lebensgefühl gerade der jungen Berliner so eng verbunden wie der Mauerpark. Angelegt wurde er seit dem Jahre 1993 von der Grün Berlin GmbH im Auftrage des Berliner Senats. Geplant hat ihn der Gartenarchitekt Professor Gustav Lange. Dass der Park einmal so beliebt sein würde, hatte man seinerzeit zwar gehofft, aber nicht so...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.08.18
  • 69× gelesen
Kultur
Die Mauer am Stadion ist komplett besprüht.
4 Bilder

Illegal, aber geduldet
Graffiti-Künstler machen die Mauer am Sportpark zur Freiluft-Galerie

von Bernd Wähner Dürfen nun ganz offiziell Graffiti auf die Mauer des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks gesprüht werden? Oder ist das weiterhin illegal? In diesen Fragen sind sich die Pankower Politiker eher unsicher. Diese Mauer trennt die Sportanlage vom Mauerpark. Und sie ist bei Sprayern aus vielen Ländern beliebt. Immer wieder werden regelrechte Kunstwerke dort gesprüht. Die Wand ist heute eine Streetart-Galerie mit stetig wechselnden Bildern und Tags und eine Attraktion bei Touristen...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.08.18
  • 218× gelesen
Umwelt
Die Tunnelbohrmaschine Kerstin wird an der Bernauer Straße in die Baugrube versenkt.
4 Bilder

Wasserbetriebe bauen Stauraumkanal
Kerstin bohrt sich unterm Mauerpark durch

„Kerstin“ – so heißt die Tunnelbohrmaschine, die sich in den nächsten Monaten durch das Erdreich im Mauerpark fressen wird. Mit der Taufe der Tunnelbohrmaschine und ihrem Einsetzen in die 13 Meter tiefe Baugrube an der Bernauer Straße starteten die Berliner Wasserbetriebe (BWB) den Vortrieb des Stauraumkanals unter dem Mauerpark. Der Kanal unter dem gepflasterten Weg durch den Park soll künftig bei starkem Regen 7400 Kubikmeter Abwasser speichern. Über seinen Bau wird bereits seit 2009...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.07.18
  • 266× gelesen
Bauen
Die abgesicherte Baustelle der Berliner Wasserbetriebe am Mauerpark. In einigen Tagen beginnt hier der Rohrvortrieb.
2 Bilder

Baugruben am Mauerpark sind jetzt eingerichtet

Die Bauvorbereitungen für den unterirdischen Stauraumkanal im Mauerpark gehen in die heiße Phase. Noch in diesem Monat soll mittels Tunnelbohrmaschine der unterirdische Vortrieb beginnen. In Vorbereitung dieser Bauarbeiten wurde jetzt der Bauplatz für die Zielbaugrube an der Gleimstraße von den Berliner Wasserbetrieben eingerichtet. Im Bereich der Startbaugrube an der Bernauer Straße, die bereits Ende vergangenen Jahres eingerichtet wurde, sind die Funde aus der Mauerzeit (eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.04.18
  • 648× gelesen
Soziales
Der Zweig eines japanischen Zierkirschbaums an der Schwedter Straße.

Kirschbäume auf dem Mauerstreifen: Von Japanern gespendet

Sie scheinen in diesem Frühjahr besonders prächtig zu blühen: Die japanischen Zierkirschbäume an der Schwedter Straße von der Gleimstraße bis zum Schwedter Steig. Warum gibt es ausgerechnet hier so viele davon? Gepflanzt wurden die hier stehenden 120 Bäume von Anwohnern und Mitarbeitern einer japanischen Fernsehgesellschaft. Die Japaner waren nämlich vom Fall der Berliner Mauer begeistert. Und so hatte ein japanischer Fernsehsender die Idee, einen Spendenaufruf zu starten. Mit dem Geld...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.04.18
  • 132× gelesen
Bauen
Bauleute versenken das neue Wehr in das unterirdische Bauwerk, das die Ausmaße eines Ein-Familien-Hauses hat.
6 Bilder

Neues Wehr schützt die Panke: Bei starkem Regen wird Schmutzwasser zwischengespeichert

Wohin fließt eigentlich das Abwasser von den Straßen Prenzlauer Bergs, wenn es mal sehr stark geregnet hat? Es verschwindet im Gully. Aber wo fließt es dann hin? Das Wasser fließt zum größten Teil durch unterirdische Rohre in Richtung Wedding in ein Pumpwerk an der Bellermannstraße. Von dort aus wird es in ein Klärwerk befördert. Das alles funktioniert prima – bei normalem Regen. Kommt es allerdings zu einem Wolkenbruch, funktioniert dieses System nicht mehr so reibungslos. Dann bewältigt...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.04.18
  • 335× gelesen
Politik

Erinnerung an einen Verleger

Prenzlauer Berg. Der Hauptweg durch den Mauerpark zwischen Gleimstraße und Bernauer Straße sollte nach dem deutsch-jüdischen Verleger Rudolf Mosse benannt werden. Das beantragt die CDU-Fraktion in der BVV. „Vor dem Mauerbau gab es eine bedeutende Straße durch den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Überreste der verschwundenen Rodolf-Mosse-Straße sind heute noch zu sehen“, erklärt Denise Bittner von der CDU-Fraktion. „In Gedenken an eine herausragende Persönlichkeit des 18. und 19. Jahrhunderts...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.03.18
  • 18× gelesen
Bauen
Sie wiegt etwa 26 Tonnen: Diese Betonplatte mit den Resten der Panzersperre wurde an die Seite der Baustelle gehievt.
8 Bilder

Panzersperre und Fluchttunnel entdeckt

Wer im Berliner Untergrund buddelt, sollte stets auf Überraschungen gefasst sein. Diese Erfahrung mussten die Bauleute der Berliner Wasserbetriebe in den vergangenen Wochen im Mauerpark einmal mehr machen. Im Bereich an der Schwedter Straße wird zurzeit die Startbaugrube für eine Tunnelbormaschine ausgehoben. Diese soll Platz für einen Stauraumkanal unter dem Mauerpark schaffen. Er wird 654 Meter lang. Im Mai soll mit dem Bohren begonnen werden. Beim Ausheben der Grube, in die die riesige...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.01.18
  • 530× gelesen
  •  2
Verkehr
Geradeaus im Kreisverkehr. Vor dem Gleimtunnel wird immer noch gebaut.

Gleimtunnel bleibt Baustelle

Fast ein Jahr nach Eröffnung des sanierten Gleimtunnels, der im Juli 2016 nach einem Starkregen gesperrt werden musste, ist der Kreisel vor der Durchfahrt immer noch gesperrt.Fast ein Jahr nach Eröffnung des sanierten Gleimtunnels, der im Juli 2016 nach einem Starkregen gesperrt werden musste, ist der Kreisel vor der Durchfahrt immer noch gesperrt. Der kleine Kreisverkehr auf Weddinger Seite, der als Zufahrt für das neue Wohngebiet über dem Gleimtunnel-Areal gebaut wurde, ist mit Warnbaken...

  • Gesundbrunnen
  • 17.11.17
  • 306× gelesen
Verkehr

Zu wenig Platz für Parkbesucher

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt soll prüfen, wie die Verkehrssicherheit in der Eberswalder Straße weiter erhöht werden kann. Die Attraktivität des Mauerparks führt dazu, dass vor allem an den Wochenenden die Wege zwischen U-Bahnhof Eberswalder Straße und Mauerpark überlastet sind. Für Fußgänger reicht der Gehweg kaum noch aus. Auch unzählige Radfahrer sind auf den Straßen unterwegs. Hinzukommt ein verstärkter Autoverkehr. Weil der Gehweg zu schmal ist und kaum Überwege vorhanden sind, nutzen...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.11.17
  • 67× gelesen
Bauen
Im Mauerpark wird derzeit viel gearbeitet: Einerseits wird er erweitert, andererseits entsteht unterirdisch ein neuer  Stauraumkanal.

Berliner Wasserbetriebe legen einen riesigen Stauraumkanal unter dem Mauerpark an

Prenzlauer Berg. Mit dem Vorhaben Stauraumkanal unter der Schwedter Straße im Mauerpark geht es jetzt los. Der Tunnel, der unter der gepflasterten Straße im Park entstehe, solle künftig bei starkem Regen 7400 Kubikmeter Abwasser speichern, sagt die Pressesprecherin der Berliner Wasserbetriebe, Astrid Hackenesch-Rump. Bis zum 21. November werden derzeit an der künftigen Startbaugrube für die Tunnelbohrmaschine an der Berner Straße zwei Gehwegüberfahrten hergestellt. Vom 22. November bis Ende...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.11.17
  • 399× gelesen
Bauen
Der Mauerpark ist nicht nur am Wochenende ein beliebtes Ziel.
5 Bilder

Bauarbeiten im Mauerpark: Wasserbetriebe haben alles für den neuen Speicher vorbereitet

Prenzlauer Berg. Nach langen Diskussionen über die Zukunft des Mauerparks sind die Bauarbeiten zur Erweiterung der Parkfläche nun in vollem Gange. Das Sportstadion soll erweitert werden, der Mauerpark wird in westlicher Richtung erweitert und unter ihm entsteht ein riesiger Speicher für Schmutzwasser. Die Bauarbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen. Der SPD-Spitzenkandidat Klaus Mindrup hatte am Mittwoch, 16. August, Politiker vom Bezirk und Senat, Vertreter der Berliner Wasserbetriebe...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.08.17
  • 446× gelesen
Kultur

Die Grünanlagen neu entdecken

Prenzlauer Berg. Im Rahmen der IGA 2017 findet am 17. August eine zweistündige Führung im Ortsteil statt. Vom Volkspark Friedrichshain führt Wolfgang Krause über den Leise-Park bis zum Mauer- und Falkplatz. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Märchenbrunnen. Weitere Informationen auf http://asurl.de/13gu. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 04.08.17
  • 11× gelesen
Kultur
So wie im vergangenen Jahr wird im Mauerpark die Bühne der Red Bull Music Academie stehen.

Ein ganzer Tag voller guter Musik: Fête de la Musique am 21. Juni

Prenzlauer Berg. Der Ortsteil wird am 21. Juni zu einer großen Partybühne. An vielen Orten in Prenzlauer Berg gibt es Stationen der „Fête de la Musique 2017“. Alljährlich zum Sommeranfang am 21. Juni wird dieser internationale Tag der Musik in vielen Städten der Welt gefeiert. Erstmals fand er 1982 in Paris statt. Inzwischen beteiligen sich 340 Städte, 60 davon in Europa. Das Besondere ist, dass in einer bunten Mischung Künstler aller Musikrichtungen zusammenkommen, und zwar ohne Kommerz,...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.06.17
  • 345× gelesen
Politik

Die Grün Berlin GmbH kümmert sich bis 2020 um die Müllentsorgung im Mauerpark

Prenzlauer Berg. Die Grün Berlin GmbH übernimmt bis zur Fertigstellung der Erweiterung des Mauerparks auch die Verantwortung für die Müllentsorgung in der gesamten Grünanlage. Das teilt Umweltstaatssekretär Stefan Tidow (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage des Abgeordneten Stefan Lenz (CDU) mit. Seit Sommer vergangenen Jahres wird an der Erweiterung des Mauerparks gearbeitet. Er wird von etwa acht auf 14,5 Hektar erweitert. Die betreffende Fläche, die ursprünglich zum Bezirk Mitte gehörte,...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.05.17
  • 64× gelesen