Mit Spaziergängen und Gesprächsrunden
SPD-Kreisverbände Pankow und Mitte feiern Jubiläum „30 Jahre Mauerfall“ an der Bösebrücke

An der Bösebrücke wird mit Bildtafeln an die Öffnung der Mauer erinnert.
6Bilder
  • An der Bösebrücke wird mit Bildtafeln an die Öffnung der Mauer erinnert.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Mit einer Festveranstaltung zum 30. Jahrestag des Mauerfalls erinnern die SPD-Kreisverbände Pankow und Mitte nicht nur an diesen denkwürdigen Tag, sondern auch an dessen Vorgeschichte.

Aus diesem Anlass finden am 9. November zunächst zwei Kiezspaziergänge statt. Unter dem Motto „Auf Spuren der friedlichen Revolution“ wird Stadtführer Rolf Gänsrich zu markanten Orten in Prenzlauer Berg führen. Mit dabei sind als Zeitzeugen Hans-Peter Seitz und Martin Brahma. Treffpunkt ist um 17 Uhr vor der Gethsemanekirche. Ein weiterer Spaziergang in Richtung Prenzlauer Berg startet bereits um 16 Uhr an der Gedenkstätte Berliner Mauer. Beide enden um 18.30 Uhr am Platz des 9. Novembers direkt an der Bösebrücke auf Prenzlauer-Berg-Seite.

Ab 19 Uhr beginnt dann dort ein festliches Programm. Unter anderem werden die SPD-Politiker Wolfgang Thierse (Bundestagspräsident a. D.), Christine Bergmann (Bundesministerin und Senatorin a. D.) und Walter Momper (ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin) auf der Veranstaltung sprechen.

Dem folgen mehrere Gesprächsrunden, unter anderem mit Arne Grimm (ehemaliger Vorsitzender der damals neu gegründeten Jusos in der DDR), Reinhard Jungmann, Ralf Wieland (Präsident des Abgeordnetenhauses), Jörg-Otto Spiller (Bezirksstadtrat und Bundestagsabgeordneter a. D.), Max E. Neumann (ehemaliger Juso-Vorsitzender Prenzlauer Berg) und Volker Hobrack (Vorsitzender der Gedenktafelkommission Mitte). Eingerahmt wird die Veranstaltung, die bis circa 21.30 Uhr geplant ist, durch Musik von Natasha Trasova (Piano).

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.